18.05.2011

    « | »
NACHRICHT
VERSENDEN
DRUCKEN
   NEWSLETTER

Neues Urteil des LSG Hessen: Sozialversicherungspflicht bei Direktversicherung

Viele Arbeitnehmer mit ehemals pauschalversteuerten Direktversicherungen (DV) ärgern sich, dass nachträglich auf die Auszahlung ihrer zusätzlichen Altersversorgung Sozialversicherungsbeiträge fällig werden. Der Gesetzgeber hat ihnen dadurch eine Kürzung ihrer Lebensversicherungsleistung um rund 16 Prozent verordnet. Das Landessozialgericht (LSG) Hessen zeigt nun, wie dies anlässlich des Ausscheidens beim Arbeitgeber vermieden werden kann. (Urteil vom 18.11.2010, Az.: L 1 KR 76/10).

Manche Arbeitnehmer haben ihre DV sogar privat weitergeführt, und mit etwas Pech ist der frühere Arbeitgeber weiterhin Versicherungsnehmer geblieben: In diesem häufigen Fall eines Gestaltungsfehlers, ist sogar auch auf das privat eingezahlte und zuvor voll mit Sozialversicherungsbeträgen bereits belastete Geld diese Abgabe abermals bei Auszahlung fällig. Diese doppelte Belastung mit Krankenversicherungsbeiträgen wird anlässlich des Ausscheidens aus einem Beschäftigungsverhältnis oft als Haftungsfalle beim Arbeitnehmer auch von den Beratern allzu gerne übersehen.

Auch beitragsfreie Weiterführung der DV führt zur Doppelbelastung
Andere Arbeitnehmer lassen den Vertrag zu ihrer DV beitragsfrei weiterlaufen, so dass auch dann am Ende volle Sozialabgaben darauf fällig werden. Voraussetzung hierfür ist, dass die Auszahlung als zur Altersversorgung bestimmt gilt. Das neue Urteil des LSG Hessen eröffnet nun einen eleganten Ausweg: sich das Deckungskapital (gemeint ist einfach der Rückkaufswert inklusive der Überschüsse) beim Ausscheiden beim bisherigen Arbeitgeber aus einem anderen Grund, nämlich für den Verlust des Arbeitsplatzes, etwa zur Überbrückung, jedenfalls niemals zur Altersvorsorge, auszahlen zu lassen.
Dann spart der ehemalige Arbeitnehmer die doppelten Sozialabgaben. Gegenüber dieser vorzeitigen Auszahlung rechnet sich die Weiterführung einer Direktversicherung bis zum Rentenbeginn mit dann Sozialbgabenabzug wohl kaum.

Rechtzeitige Auszahlung oft die bessere Option
Diese Rechtsprechung ist auf reine Entgeltumwandlungen nicht anwendbar. Bevor jedoch eine Direktversicherung bei Ausscheiden aus dem Betrieb - beitragspflichtig oder beitragsfrei – mit dem Nachteil späterer Sozialabgabenpflicht fortgeführt wird, wäre stets zu prüfen, ob die vorherige Auszahlung anlässlich des Ausscheidens wohl die bessere Lösung ist. Insbesondere für ältere vorzeitig ausscheidende Arbeitnehmer, bei denen die Direktversicherung nur noch wenige Jahre gelaufen wäre, wird meist die rechtzeitige Auszahlung als Überbrückung die bessere Option sein.

Quelle: RA Kanzlei Dr. Johannes Fiala; Bild: © Gert Altmann / PIXELIO
Metadaten anzeigen: Autor verbergen | Schlagworte
Autor(en): Dr. Johannes Fiala, Rechtsanwalt und Diplom-Mathematiker Peter A. Schramm
Diskutieren Sie über diesen Artikel:

am 28.06.2012 08:10:46 von volker.okun@okun-hamburg.de: abgaben auf auszahlung bei dv

hallo herr fiala,
die scheinbar elegante umgehung der belastung einer auszahlung von 16 %
durch vorzeitige inanspruchnahme durch verlust des arbeitsplatzes i.h.
RKW inkl. überschüaae verliert ihren glanz vollends, wenn zugleich berechtigte
ansprüche auf arbeitslosengeld verloren gehen???
wie sehen sie das?
frdl. gruß,
volker okun
mehr ...
am 03.03.2014 23:15:17 von Werner Schweitzer: Abzocke ohn es gleichen

Das ist die größte Schweinerei die mann sich vorstellen kann,während mann nicht genug Abzocker aus dem Ausland , die keiner Integration willig sind fürstlich unterstützt werden die Deutschen bis auf das Blut abgezockt. Mein größer Fehler war dass ich Depp drei Kinder groß gezogen habe. Und, weil Meine Frau deshalb nicht berufsfähig sein konnte, mir diese Direktversicherung am Mund abgespart habe .
Ich schämre mich für diesen Abzockerstaat, besonders endtäucht bin ich von der angeblichen Arbeiterpartei SPD und den Umweltverschmutzer die Grünen.
Fui Teufel
mehr ...
FIRMEN RECHERCHIEREN


BranchenIndex - B2B-Firmensuche für Industrie und WirtschaftDie B2B-FIRMENSUCHE für Industrie und Wirtschaft
In Kooperation mit der Hoppenstedt Firmeninformationen GmbH

Kostenfrei in über 300.000 Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren:


 » Zur Business-to-Business-Firmensuche
MEHR ZUM THEMA
Zwei Drittel der multinationalen Unternehmen in Deutschland gewähren Matching Contribution-Leistungen, das heißt sie stocken die Beiträge ihrer Mitarbeiter zur Entgeltumwandlung bei der betrieblichen Altersversorgung um einen bestimmten Betrag auf. Weitere zehn Prozent planen...  » mehr
30.07.2014
   WebTV   Bildergalerie  
Eine Kooperation der Stuttgarter Versicherung mit dem Verband Deutscher Versicherungsmakler e. V. (VDVM) in der betrieblichen Altersversorgung (bAV) macht es möglich: Dabei kommt erstmalig ein zukunftsgerichtetes alternatives Vergütungsmodell für Makler zur Anwendung. Zu...  » mehr
28.07.2014
   WebTV   Bildergalerie  
Was bedeutet die Senkung des Garantiezinses auf 1,25 Prozent ab dem kommenden Jahr für Arbeitnehmer die den Arbeitsplatz wechseln und ihre Verträge zu betrieblichen Altersversorgung (bAV) umdecken?. Die DGbAV Deutsche Gesellschaft für betriebliche Altersversorgung hat die...  » mehr
30.06.2014
   WebTV   Bildergalerie  
Aktuelle Fragen des Versicherungsvertriebs VERANSTALTUNG
Am 23. und 24. September 2014 findet die 6. Konferenz in der Reihe „Aktuelle Fragen des Versicherungsvertriebs“ in Köln statt. Blockweise gibt es Vorträge und Diskussionsmöglichkeiten zu den Themengebieten Regulierung, Maklervertriebe sowie Digitalisierung und abschließend...  » mehr
05.06.2014
   WebTV   Bildergalerie  
Der Spezialversicherer Hiscox beruft Christine Funck als neue Head of Direct Europe. Die Neue übernimmt die Verantwortung für den Ausbau des Direktkanals und wird aus der Deutschlandzentrale in München direkt an Pierre-Olivier Desaulle, Managing Director von Hiscox Europe,...  » mehr
28.05.2014
   WebTV   Bildergalerie  
Mit der Sparkassen Direktversicherung hat sich jetzt der erste Versicherer aus der Deckung gewagt und bietet probeweise eine Telematik-Versicherung in der Kraftfahrzeugsparte an. Die Konkurrenz wartet ab und beobachtet erst einmal. Die Experten sind sich dagegen uneins, ob...  » mehr
01.05.2014
   WebTV   Bildergalerie  
 
 LOGIN
Benutzername
Passwort
 
Premium Partner Anzeige
<br><br>IWM Software AG – 20 Jahre Erfahrung

IWM Software AG – 20 Jahre Erfahrung


Die IWM Software AG ist der erste Hersteller eines Maklerverwaltungsprogramms, der diese außergewöhnliche Auszeichnung erhalten hat. Über 20 Jahre Erfahrung und mehr als 20.000 Endanwender sprechen für sich. Was macht diesen großen Erfolg aus? Bringen Sie es jetzt in Erfahrung:
Pecunia Versicherungs-TV
Kompetent, informativ und nutzwertig:





Versicherungsfernsehen im Internet.
NEWSLETTER
Newsletter Der Versicherungsmagazin Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Entwicklungen innerhalb der Versicherungsszene. Natürlich kostenlos!

  
LEXIKON
GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen