20.07.2012

    « | »
NACHRICHT
VERSENDEN
DRUCKEN
   NEWSLETTER

Marktführer stärkt seine ökologische und soziale Ausrichtung

Die Allianz richtet weltweit ein Gremium auf Vorstandsebene ein, um ökologische und sozial-gesellschaftliche Belange unternehmensübergreifend in Entscheidungen einzubeziehen. Hierzu wird das ESG Board der Unternehmensholding Allianz SE künftig Geschäftstätigkeiten, bei denen ökologische und sozial-gesellschaftliche Aspekte eine Rolle spielen, beraten.

Mit ESG (Environmental, Social, Governance) bezeichnet man einen Managementansatz, der ökologische und sozial-gesellschaftliche Aspekte in die Unternehmensentscheidungen einbezieht. sagte Michael Diekmann, Vorstandsvorsitzender der Allianz SE. "Gerade in Zeiten mit großen kurzfristigen Schwankungen sind langfristige Leistungsversprechen ein besonderer Wert. Es genügt daher nicht, mit Entwicklungen nur Schritt zu halten. Wir wollen unsere Erfahrung für unsere Kunden aktiv nutzen und unsere Umwelt nachhaltig gestalten. Mit dem ESG Board können wir nun alle Geschäftsbereiche einbeziehen."

Ökologische und soziale Ansprüche auch auf Vorstandsebene etablieren
Bereits 2011 wurde ein ESG Advisory Board für die Vermögensverwaltung der Versicherungsgelder eingeführt. Mit dem neuen ESG Board soll dieser Anspruch nun auf Vorstandsebene und für alle Geschäftsbereiche etabliert werden. Mitglieder des Gremiums sind für das Versicherungsgeschäft Clement B. Booth, für die Anlage der Versicherungsgelder Dr. Maximilian Zimmerer und für die Vermögensverwaltung für Dritte Jay Ralph, der auch den Vorsitz übernimmt. Alle drei sind Mitglieder des Vorstands der Allianz SE.
Das ESG Board soll durch einen eigenen Mitarbeiterstab unterstützt werden. Die Umsetzung vor Ort soll Aufgabe der Allianz Tochtergesellschaften bleiben. Ziel sei es auch, interne Abläufe zu vereinfachen und bestehende Strukturen im Risikomanagement zu nutzen.

Transparenz: In Deutschland auf Platz 2
Laut Unternehmensangaben zählt die Allianz seit neun Jahren als "Gold Class Member" im Dow Jones Sustainability Index zu den nachhaltigsten Unternehmen weltweit. Im Juli wäre eine Studie von Transparency International zu dem Ergebnis gekommen, dass der Versicherer in der Branche die höchste Transparenz zeige. Sie erreiche branchenübergreifend unter den 105 größten Unternehmen weltweit den 10. Platz und innerhalb von Deutschland den 2. Platz.

Quelle: Allianz; Bild: © Tamara Hoffarth / PIXELIO
Metadaten anzeigen: Autor verbergen | Schlagworte
Autor(en): versicherungsmagazin.de
Diskutieren Sie über diesen Artikel:

FIRMEN RECHERCHIEREN


BranchenIndex - B2B-Firmensuche für Industrie und WirtschaftDie B2B-FIRMENSUCHE für Industrie und Wirtschaft
In Kooperation mit der Hoppenstedt Firmeninformationen GmbH

Kostenfrei in über 300.000 Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren:


 » Zur Business-to-Business-Firmensuche
MEHR ZUM THEMA
Horrorzahlen von zigtausenden Kunstfehlern in Krankenhäusern entbehren jeder Grundlage. Jährlich fordern nur rund 17.600 Patienten von einem deutschen Krankenhaus aufgrund einer angeblich fehlerhaften Behandlung Schadenersatz. Rund 35 Prozent oder knapp 6.200 Patienten...  » mehr
12.04.2017
   WebTV   Bildergalerie  
UB1st-Gesellschaft für Beratungserfolg mbH, Branchenexperte für Aus- und Weiterbildung im Versicherungsvertrieb, reagiert mit einem modernen Ausbildungskonzept auf das Thema Cyber, dem Brandrisiko des 21. Jahrhunderts. Das Zusammenbringen des IT-fachlichen Cyber-Wissens mit...  » mehr
06.04.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Dr. Christopher Lohmann (48) hat zum 1. April 2017 seine Tätigkeit als Mitglied des Vorstands der Gothaer Versicherungsbank VVaG und der Gothaer Finanzholding AG aufgenommen. Zum 1. Mai 2017 wird er die Nachfolge von Thomas Leicht (57) als Vorstandsvorsitzender der Gothaer...  » mehr
04.04.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Professor Dr. Hans-Peter Schwintowski von der Berliner Humboldt-Universität ist neuer Aufsichtsratsvorsitzender der Genossenschaft Heilwesennetzwerk. Er löst Dr. Dirk Geitner ab.  » mehr
16.03.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Zwei neue Aufsichtsratsmitglieder sollen die Allianz Deutschland bei der digitalen Transformation ihres Geschäftsmodells begleiten. Achim Berg (53), Managing Director und Operating Partner beim Wachstumskapitalinvestor General Atlantic, und René Obermann (54), Managing...  » mehr
16.03.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Wolfgang Brezina (55), wird den Vorstand der Allianz Deutschland AG zum 1. Juli 2017 verlassen, um als Head of HR Operations zur Allianz SE zu wechseln. Diesen Bereich, der auch die Shared Services umfasst, soll er aufbauen und operationalisieren. Seine Nachfolgerin bei der...  » mehr
16.03.2017
   WebTV   Bildergalerie  
 
 LOGIN
Benutzername
Passwort
 
Agentur-Champions 2017
Versicherungsagenten beurteilen ihre Versicherer Versicherungsagenten beurteilen ihre Versicherer

Es gibt viele Gründe, warum Agenten für ihren Versicherer tätig sind und Produkte vermitteln. In dieser Partnerschaft können Versicherer punkten, wenn sie einen guten Service bieten. Welche Unternehmen nehmen diese Aufgabe ernst und bei welchen besteht Verbesserungsbedarf? Helfen Sie mit, den Markt transparenter zu gestalten. Die anonyme Online-Befragung dauert nur wenige Minuten.
Innovationspreis
Auf der Suche nach neuen Ansätzen Auf der Suche nach neuen Ansätzen

Zum vierten Mal sucht Versicherungsmagazin in Kooperation mit den Analysten von Morgen & Morgen die innovativsten neuen Versicherungsprodukte. Im Vergleich zum Vorjahr gibt es einige Neuerungen. Einsendeschluß für Bewerbungen zum Innovationspreis der Assekuranz ist der 31. Mai 2017.
Award
Unternehmer-Ass 2017 Unternehmer-Ass 2017

Auch 2017 wird der renommierte Unternehmer-Ass-Award für die beste deutsche Versicherungsagentur und den besten deutschen Versicherungsmakler verliehen. Die Teilnahme ist bis 30. April möglich.
VM digital
Versicherungsmagazin als E-Magazin Versicherungsmagazin als E-Magazin

Digital, interaktiv, mobil: Ab sofort erhalten alle Abonnenten das neue E-Magazin kostenlos zusätzlich zu jeder gedruckten Ausgabe.
NEWSLETTER
Newsletter Der Versicherungsmagazin Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Entwicklungen innerhalb der Versicherungsszene. Natürlich kostenlos!

  
Award-Bewerbung
So bewerben Sie sich für einen Award! So bewerben Sie sich für einen Award!

Sie kennen bereits die drei Awards von Versicherungsmagazin: „Makler-Champions“, „Innovationspreis der Assekuranz“ und „Vorbildlicher Finanzvertrieb“. Doch wie sehen die Prüfkriterien für diese Awards im Detail aus? Wer kann sich bewerben und welches Profil müssen die Interessenten vorweisen, um mitwirken zu können? Die Details.
LEXIKON
GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen