31.08.2012

    « | »
NACHRICHT
VERSENDEN
DRUCKEN
   NEWSLETTER

Bundesarbeitsgericht: Auch Betriebsrente zwei Jahre später

Das Bundesarbeitsgericht hat in einem jetzt veröffentlichten Urteil entschieden, dass Betriebsrenten erst ab dem 67. Lebensjahr zu zahlen sind.

Damit wird die schrittweise Verschiebung der Regelaltersgrenze in der gesetzlichen Rentenversicherung auf 67 Jahre, jetzt auch auf die Bezüge der betrieblichen Altersversorgung (bAV) ausgedehnt. Das Gericht folgerte, dass mit Einführung des Altersgrenzenanpassungsgesetzes am 20. April 2007 die jeweilige Regelaltersgrenze auch für die bAV als vereinbart angenommen werden muss. Hieraus ergibt sich, dass Leistungen aus einer bAV gegebenenfalls zu einem späteren Zeitpunkt gezahlt und berechnet werden müssen als vom Unternehmen formal zugesagt wurde.

Entgeltumwandlungen ausgenommen
Fast alle Zusagen der betrieblichen Altersversorgung (bAV), die vor dem 20. April 2007 erteilt wurden sind betroffen. Auswirkung hat dieses Urteil auf alle Firmen, die ihren Mitarbeitern ab Jahrgang 1947 eine betriebliche Altersversorgung zugesagt haben. Betroffen sind unverfallbare Anwartschaften, Rentenansprüche ausgeschiedener Mitarbeiter und der Versorgungsausgleich bei Scheidungen. Das BAG-Urteil berührt alle Durchführungswege der bAV, insbesondere Direktzusagen (auch an beherrschende Gesellschafter-Geschäftsführer) und Unterstützungskassen.

Nicht betroffen von dem Urteil sind, nach Auskunft der Deutsche Gesellschaft für betriebliche Altersversorgung, die bAV-Zusagen, die über Entgeltumwandlung finanziert werden. Arbeitnehmer, die einen Teil ihres Bruttogehalts umwandeln und in einen bAV-Vertrag mit einem Rückversicherer einzahlen lassen, erhalten ihre Betriebsrente als Versicherungsleistung zum vereinbarten Endalter.

Quelle: Deutsche Gesellschaft für betriebliche Altersversorgung
Metadaten anzeigen: Autor verbergen | Schlagworte
Autor(en): versicherungsmagazin.de
Diskutieren Sie über diesen Artikel:

FIRMEN RECHERCHIEREN


BranchenIndex - B2B-Firmensuche für Industrie und WirtschaftDie B2B-FIRMENSUCHE für Industrie und Wirtschaft
In Kooperation mit der Hoppenstedt Firmeninformationen GmbH

Kostenfrei in über 300.000 Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren:


 » Zur Business-to-Business-Firmensuche
MEHR ZUM THEMA
Rund 60 Prozent der Beschäftigten in Deutschland haben eine betriebliche Altersversorgung (bAV). Diese Zahl stagniert seit Jahren. Eine automatische Entgeldumwandlung könnte die Teilnahmequote an der bAV erhöhen. Eine breite Mehrheit der Arbeitnehmer würde dies befürworten,...  » mehr
23.02.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Die europäischen Vermittlerverbände haben die Anzahl der Vertreter und Makler in den Mitgliedsländern erhoben. Wie Deutschland im Vergleich zu den Nachbarn abschneidet.  » mehr
20.02.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Die Eiopa hat POG-Leitlinien verfasst, die insbesondere für Makler, die an der Konzipierung von Produkten beteiligt sind, von großer Bedeutung sind.  » mehr
15.02.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Zukunftsmarkt AltersVorsorge 2017 VERANSTALTUNG
ähnliche Treffer
Der Zukunftsmarkt AltersVorsorge2017 steht jetzt im 18. Jahr als exklusive Plattform für den professionellen Erfahrungsaustausch von Experten im gesamten Altersvorsorgemarkt. Neben spannenden Vorträgen zu aktuellen Themen wie Gesetzliche Rente, Private Altersvorsorge und...  » mehr
25.01.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Das Bundeskabinett hat am 21. Dezember 2016 den Entwurf des Betriebsrentenstärkungsgesetzes beschlossen. Damit bringt die Bundesregierung ein umfassendes Maßnahmenpaket auf den Weg, das helfen soll, die betrieblichen Altersversorgung (bAV) attraktiver zu gestalten. Die...  » mehr
22.12.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Mehr als die Hälfte der Frauen (56 Prozent) in Deutschland fürchtet sich vor Altersarmut. Dies ergab eine Umfrage, die Swiss Life Deutschland in Auftrag gegeben hat.  » mehr
21.11.2016
   WebTV   Bildergalerie  
 
 LOGIN
Benutzername
Passwort
 
Award
Unternehmer-Ass 2017 Unternehmer-Ass 2017

Auch 2017 wird der renommierte Unternehmer-Ass-Award für die beste deutsche Versicherungsagentur und den besten deutschen Versicherungsmakler verliehen. Die Teilnahme ist bis 31. März möglich.
VM digital
Versicherungsmagazin als E-Magazin Versicherungsmagazin als E-Magazin

Digital, interaktiv, mobil: Ab sofort erhalten alle Abonnenten das neue E-Magazin kostenlos zusätzlich zu jeder gedruckten Ausgabe.
Fahrerassistenzsysteme
Die Zukunftsstrategien der Versicherer Die Zukunftsstrategien der Versicherer

Die 3. Internationale ATZ-Fachtagung Automatisiertes Fahren, die von Versicherungsmagazin und der Zeitschrift ATZ veranstaltet wird, beschäftigt sich mit den Trends Telematik, Fahrerassistenzsysteme und autonomes Fahren. Diskutiert wird dort auch über: Versicherungskonzepte für automatisiertes Fahren, Innovationen in der Kfz-Versicherung, Neue Mobilität und traditionellen Versicherer. Auf dieser Tagung erwarten Sie spannende Vorträge hochkarätiger Experten aus der Versicherungs- und Automobilbranche.
NEWSLETTER
Newsletter Der Versicherungsmagazin Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Entwicklungen innerhalb der Versicherungsszene. Natürlich kostenlos!

  
Award-Bewerbung
So bewerben Sie sich für einen Award! So bewerben Sie sich für einen Award!

Sie kennen bereits die drei Awards von Versicherungsmagazin: „Makler-Champions“, „Innovationspreis der Assekuranz“ und „Vorbildlicher Finanzvertrieb“. Doch wie sehen die Prüfkriterien für diese Awards im Detail aus? Wer kann sich bewerben und welches Profil müssen die Interessenten vorweisen, um mitwirken zu können? Die Details.
Anlage Praxis
Was Bulle und Bär 2017 vorhaben Was Bulle und Bär 2017 vorhaben

Die Anlage Praxis informiert über die wichtigsten Entwicklungen an den internationalen Börsen. Der Finanzbranche stehen 2017 grundlegende Veränderungen bevor, auch ausgelöst durch die neuen Regeln der Finanzmarktrichtlinie Mifid-II. Mit welchen Folgen Anlageberater und Vermittler rechnen müssen, erläutert Ihnen die Januar-Ausgabe der Anlage Praxis.
LEXIKON
GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen