01.08.2013

    « | »
NACHRICHT
VERSENDEN
DRUCKEN
   NEWSLETTER

Kreditversicherung: Makler gründen Bundesverband

Sieben der größten deutschen Kreditversicherungsmakler haben die Gründung einer eigenständigen Interessenvertretung bekanntgegeben, die Lobbyarbeit gegenüber Versicherern, Unternehmen und Politik leisten soll. Präsident von "BARDO - Bundesverband der Kreditversicherungsmakler e. V." ist Herbert Hartwig (Foto).


Hinter dem Verbandsnamen stehen derzeit sieben Maklerfirmen, die nach Auskunft des Sprechers Kai Engelsberg rund die Hälfte des durch Makler in der Kreditversicherung platzierten Prämienvolumens repräsentieren. Dies sind Aon, CCC, Funk, GGW, Gracher, Hansekontor und Südvers. Der Name BARDO geht übrigens auf den Italiener Bardo aus Pisa zurück, der im 14. Jahrhundert lebte und als einer der ersten Versicherungsmakler gilt. Der Sitz des Verbandes ist Hamburg. Vorsitzendes des siebenköpfigen Führungsgremiums ist Vorstandschef Helmut Piplack (Aon), Herbert Hartwig (GGW) vertritt als Präsident die Interessen des Verbandes und seiner Mitglieder.

Markt immer unübersichtlicher
Die Gründung eines eigenständigen Verbandes steht laut Engelsberg schon seit langem auf der Agenda, da der Markt für Kreditversicherungen nicht zuletzt durch den verstärkten Markteintritt von Versicherern aus dem Vereinigten Königreich zunehmend unübersichtlich geworden ist. "Für Makler wird es entsprechend immer schwieriger, sich komplett im Markt der Versicherer und ihrer Produkte auszukennen und ihre Kunden adäquat zu beraten", macht er deutlich.

Zugleich ist der Bedarf an Speziallösungen so groß wie noch nie, wie Präsident Hartwig betont. Daher habe sich der Verband vorgenommen, durch transparente Leistungsvergleiche seiner Mitgliedsunternehmen und anspruchsvolle Beratungsstandards dazu beizutragen, dass das Kundenvertrauen in die Kreditversicherung weiter zunimmt. In den Krisenjahren 2008 und 2009 hatte das Vertrauen wegen massiver Limitstreichungen gelitten, sich aber in den letzten Jahren wieder erholt. „Mit klaren Qualitätsstandards, die unsere Mitglieder erfüllen müssen, wollen wir dafür sorgen, dass unsere Makler fit sind und ihre Kunden optimal beraten“, so Sprecher Engelsberg.

Schon Anfragen aus dem Ausland
Der Verband steht grundsätzlich allen Maklern offen, die sich zu den Qualitätsstandards bekennen. Zu den Standards selbst gab es noch keine Auskünfte. Der Markt der Kreditversicherungsmakler ist durchmischt. Neben großen Firmen wie Marsh - noch kein Mitglied - gibt es etliche Mittelständler, aber auch klassische "Einhandsegler", wie Engelsberg betont. Auch ausländische Makler sind willkommen, Anfragen aus Frankreich gibt es bereits. Das Geschäft mit Kreditversicherungen selbst ist stark abhängig von der Wirtschaftslage. In wirtschaftlich schwierigen Zeiten mit hoher Ausfallwahrscheinlichkeit steigt die Nachfrage.

Bild: © BARDO
Metadaten anzeigen: Autor verbergen | Schlagworte
Autor(en): Elke Pohl
Diskutieren Sie über diesen Artikel:

FIRMEN RECHERCHIEREN


BranchenIndex - B2B-Firmensuche für Industrie und WirtschaftDie B2B-FIRMENSUCHE für Industrie und Wirtschaft
In Kooperation mit der Hoppenstedt Firmeninformationen GmbH

Kostenfrei in über 300.000 Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren:


 » Zur Business-to-Business-Firmensuche
MEHR ZUM THEMA
Trotz des schmerzhaften Kostendrucks unter dem deutschen Versicherer stehen, ist die Bereitschaft Prozesse auszulagern in der Branche gering. Wie eine aktuelle Untersuchung von Sopra Steria Consulting zeigt, glauben neun von zehn Befragten, dass ihre Unternehmen noch viele...  » mehr
29.06.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Das Landessozialgericht Bayern hat in einem Urteil vom 3. Juni 2016 entschieden (Az L 1 R 679/14), dass ein selbstständiger Versicherungsmakler, der sein Geschäft über einen einzigen Maklerpool abwickelt, rentenversicherungspflichtig ist. Die Urteilsbegründung im Einzelnen.  » mehr
28.06.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Das Top-Management deutscher Finanzdienstleister bleibt ein Männer-Club, so das Beratungsunternehmen Oliver Wyman. Dabei geht es anders, wie ein weltweiter Vergleich belegt.  » mehr
27.06.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Auf einer Tagung stand die betriebswirtschaftliche Beratung von Agenturen und Maklern im Fokus. Von gut fomulierten Stellenanzeigen, über Personalakquise, Nachfolgeplanung bis Produktivitätssteigerung spannte sich der Themenbogen.  » mehr
27.06.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Vermittler sollten die private Pflegeversicherung weiterhin aktiv vermitteln und nicht auf die Reform der Pflegegrade und Leistungen zum 1. Januar 2017 warten. "Sie müssen Ihren Kunden aber ganz deutlich machen, dass die private Pflegeversicherung mit der Reform deutlich...  » mehr
24.06.2016
   WebTV   Bildergalerie  
7. Hauptstadtmesse VERANSTALTUNG
Zum siebten Mal treffen sich die Versicherungs- und Finanzprofis in Berlin. Der kostenfreie Branchentreff für Fachbesucher aus dem Versicherungs- und Finanzbereich ist eine wichtigeInformation- und Kommunikationsplattform für Vermittler in Deutschland. Hier treffen Sie auf...  » mehr
23.06.2016
   WebTV   Bildergalerie  
 
 LOGIN
Benutzername
Passwort
 
VM digital
Das neue E-Magazin von Versicherungsmagazin Das neue E-Magazin von Versicherungsmagazin

Digital, interaktiv, mobil: Ab sofort erhalten alle Abonnenten das neue E-Magazin kostenlos zusätzlich zu jeder gedruckten Ausgabe. Jetzt informieren und ausprobieren!
NEWSLETTER
Newsletter Der Versicherungsmagazin Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Entwicklungen innerhalb der Versicherungsszene. Natürlich kostenlos!

  
LEXIKON
GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen