08.08.2013

    « | »
NACHRICHT
VERSENDEN
DRUCKEN
   NEWSLETTER

Map-Report: And the winner is ...

Der Map-Report hat sein neues m-Rating der Lebensversicherer veröffentlicht. Den Spitzenplatz hat der Gewinner anscheinend abonniert, er erreichte ihn zum 15. Mal.

Das m-Rating des Map-Reports bewertet Bilanz-, Service- und Vertragskennzahlen der Lebensversicherer. Insgesamt können 100 Punkte erreicht werden, davon 45 mit den Bilanzkennzahlen Nettorendite, RfB-Quote, Verwaltungskosten, Abschlusskosten und Solvabilität. Weitere 24 Punkte sind maximal für die Servicekennziffern Bestandsstorno, BU-Renten, BaFin-Quote, Beschwerden beim Ombudsmann, Prozesse Todesfall und Prozesse Berufsunfähigkeit zu erreichen. 33 Punkte können mit den tatsächlichen Leistungen in der Kapitallebens- und der Rentenversicherung im langfristigen Vergleich erzielt werden.

Dauersieger Debeka
Von diesen 100 Punkten hat die Debeka 83 erreicht und damit in 21 Jahrgängen des m-Ratings bereits zum 15. Mal die Spitzenposition belegt, wie Herausgeber Manfred Poweleit hervorhebt. Zwei Punkte dahinter liegt die Europa. Es gibt allerdings durchaus auch Versicherer, die keine 20 Punkte erzielen.

Die Ergebnisse im Einzelnen:
  • Die Bestnote „mmm“ für langjährig hervorragende Leistungen erhielten: Debeka, Europa, HUK-Coburg, DEVK a.G., Allianz, Cosmos und R+V. Gegenüber dem Vorjahr hat Asstel die Bestnote verloren und die R+V diese hinzugewonnen.
  • Die Bewertung „mm“ für langjährig sehr gute Leistungen erhielten: LVM, Öffentliche Braunschweig, Süddeutsche, Asstel, Stuttgarter, Volkswohl Bund, Hannoversche und Continentale.
  • Die Bewertung „m“ für langjährig gute Leistungen erhielten: DEVK Allgemeine, Provinzial Hannover, Condor, Öffentliche Oldenburg, Mecklenburgische, Deutsche Beamten Leben, Bayern-Versicherung, LV von 1871 und Swiss Life. Nicht mehr vertreten sind gegenüber dem Vorjahr Provinzial Nordwest und WWK.


Einige Datenverweigerer

Insgesamt 13 Lebensversicherer erhielten die befriedigende Bewertung "m-". Zahlreiche weitere Versicherer konnten keine "m"-Bewertung erlangen. Zehn Gesellschaften lieferten keine oder unvollständige Daten oder widersprachen einer Veröffentlichung und wurden deshalb nicht bewertet.

Hintergrundinformationen
Das „Rating Deutscher Lebensversicherer: m-Rating“ umfasst 72 Seiten und enthält detailliert aufgeschlüsselt die Bewertung der verschiedenen Kennzahlen. Es kann für 75 Euro gedruckt oder 65 Euro als PDF direkt beim Map-Report (www.map-report.com) bestellt werden.
Metadaten anzeigen: Autor verbergen | Schlagworte
Autor(en): Matthias Beenken
Diskutieren Sie über diesen Artikel:

FIRMEN RECHERCHIEREN


BranchenIndex - B2B-Firmensuche für Industrie und WirtschaftDie B2B-FIRMENSUCHE für Industrie und Wirtschaft
In Kooperation mit der Hoppenstedt Firmeninformationen GmbH

Kostenfrei in über 300.000 Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren:


 » Zur Business-to-Business-Firmensuche
MEHR ZUM THEMA
Die deutschen Schaden- und Unfallversicherer können auf ein zufriedenstellendes Jahr 2015 zurückblicken, so die Marktanalyse 2016 der Ratingagentur Assekurata. Vor dem Hintergrund der angespannten Lage in der Lebens- und Krankenversicherung gewinnt die Sparte für die...  » mehr
24.06.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Vermittler sollten die private Pflegeversicherung weiterhin aktiv vermitteln und nicht auf die Reform der Pflegegrade und Leistungen zum 1. Januar 2017 warten. "Sie müssen Ihren Kunden aber ganz deutlich machen, dass die private Pflegeversicherung mit der Reform deutlich...  » mehr
24.06.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Großbritannien hat für den Austritt aus der Europäischen Union gestimmt. Die Finanzmärkte und die internationale Wirtschaft stürzt die historische Entscheidung in Turbulenzen. Meinungen, Einschätzungen und Reaktionen zum Brexit-Votum.  » mehr
24.06.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Enorme Prämiensteigerungen für ältere Versicherte der privaten Krankenversicherung (PKV) sind nach einem Marktausblick der Rating-Agentur Assekurata unwahrscheinlich. Insgesamt sei die Beitragssituation in der PKV trotz Finanzmarktkrise und abgesenkter Rechnungszinsen für...  » mehr
22.06.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Der aktuelle "Marktausblick zur Lebensversicherung" der Kölner Rating-Agentur Assekurata konstatiert einen Rekordwert, den die Versicherer für die Zinszusatzreserve bereitstellen müssen. Nach Ansicht der Rater wird es Zeit, die Berechnung der Zuführungen auf den Prüfstand zu...  » mehr
20.06.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Wenn alle und Alles miteinander vernetzt sind, entstehen für Unternehmen neue Gefahren, als diejenigen, die bislang im Fokus standen. Wie können Firmen diese Risiken vermeiden und wie Versicherer ihnen dabei helfen? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der Studie "Cyber and...  » mehr
17.06.2016
   WebTV   Bildergalerie  
 
 LOGIN
Benutzername
Passwort
 
VM digital
Das neue E-Magazin von Versicherungsmagazin Das neue E-Magazin von Versicherungsmagazin

Digital, interaktiv, mobil: Ab sofort erhalten alle Abonnenten das neue E-Magazin kostenlos zusätzlich zu jeder gedruckten Ausgabe. Jetzt informieren und ausprobieren!
NEWSLETTER
Newsletter Der Versicherungsmagazin Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Entwicklungen innerhalb der Versicherungsszene. Natürlich kostenlos!

  
LEXIKON
GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen