07.05.2014

    « | »
NACHRICHT
VERSENDEN
DRUCKEN
   NEWSLETTER

Charta zeichnet beste Maklerversicherer aus

Der Maklerverbund Charta hat gestern Abend seine alljährliche Preisverleihung für Maklerversicherer vorgenommen. Ein Fazit der Veranstaltung: Die Lebensversicherer werden weiterhin eher kritisch beurteilt.

Ein Klassiker unter den Marktforschungsstudien ist das Charta Qualitätsbarometer, das in diesem Jahr bereits in der 17. Auflage erscheint. Alljährlich werden dazu Versicherungsmakler durch das Kölner Marktforschungsinstitut Yougov über ihre Erfahrungen mit Versicherungsunternehmen befragt.

Komplexes Bewertungsraster
In die Bewertung fließt sowohl eine allgemeine Zufriedenheitsbewertung als auch eine sehr detaillierte Einschätzung von insgesamt neun Kriterien ein. So geben die Makler unter anderem an, wie sie Produkte und Prämien, die Schaden- und Leistungsregulierung, die Maklerbetreuung oder auch das Image der Versicherer einordnen.

Die Ergebnisse sind im Zeitablauf relativ stabil. Gleichwohl zeigt sich bereits zum wiederholen Mal, dass die Makler vor allem die Lebensversicherer kritischer beurteilen als früher. Auch in diesem Jahr wurde keiner von ihnen mit der Bestnote „hervorragend“ ausgezeichnet. Aus den Top 3 abgestiegen ist die Alte Leipziger, ersetzt wird sie durch die Standard Life. Damit bestätigt sich ein weiterer Trend: Nach einem vorübergehenden Absturz der Versicherer mit angelsächsischen Versicherungskonzepten unmittelbar nach der Finanzkrise stehen diese heute wieder ganz hoch im Kurs bei Maklern.

Rechtsschutzversicherer: Maklerurteile äußerst stabil
In der Krankenversicherung hat die Universa mit einem erheblichen Sprung nach vorn die Hallesche verdrängt, die ihrerseits erheblich schlechter als noch im Vorjahr bewertet wird. Bei den Schadenversicherern hat es einen ebenfalls deutlichen Aufstieg der Itzehoer in die Top 3 gegeben, aus denen die VHV gegenüber dem Vorjahr herausgefallen ist. Bei den Rechtsschutzversicherern ist die Stabilität der Maklerurteile noch größer, lediglich Concordia und Deurag haben die Ränge getauscht, sodass diesmal die zur Signal Iduna gehörende Deurag in den Top 3 auftritt.

Ein Sonderfall ist die Bewertung der Mehrspartenversicherer. Hierin fließe die Urteile mindestens aus den Sparten Leben, Kranken und Schaden ein, gegebenenfalls zusätzlich Rechtsschutz. Hier konnte sich die Allianz wieder in den Top 3 platzieren, zu Lasten der Nürnberger.

Die besten Lebensversicherer
:
1. Canada Life: (4 Sterne – sehr gut)
2. Ideal sowie Standard Life (jeweils 4 Sterne – sehr gut)

Die besten Krankenversicherer
1. Alte Oldenburger (5 Sterne – hervorragend)
2. Universa (4 Sterne – sehr gut)
3. Nürnberger (4 Sterne – sehr gut)

Die besten Schadenversicherer
1. Haftpflichtkasse Darmstadt (5 Sterne – hervorragend)
2. Interrisk (5 Sterne – hervorragend)
3. Itzehoer (5 Sterne – hervorragend)

Die besten Rechtsschutzversicherer
1. KS Auxilia (4 Sterne – sehr gut)
2. DMB Rechtsschutz (3 Sterne – gut)
3. Deurag (3 Sterne – gut)

Die besten Mehrspartenversicherer
1. Continentale sowie Alte Leipziger/Hallesche
3. Allianz

Die vollständige Studie ist bei der Charta Börse für Versicherungen AG (www.charta.de) kostenpflichtig erhältlich.

Metadaten anzeigen: Autor verbergen | Schlagworte
Autor(en): Matthias Beenken
Diskutieren Sie über diesen Artikel:

FIRMEN RECHERCHIEREN


BranchenIndex - B2B-Firmensuche für Industrie und WirtschaftDie B2B-FIRMENSUCHE für Industrie und Wirtschaft
In Kooperation mit der Hoppenstedt Firmeninformationen GmbH

Kostenfrei in über 300.000 Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren:


 » Zur Business-to-Business-Firmensuche
MEHR ZUM THEMA
Zum elften Mal hat sich der Map-Report die Rentenzahlungen und Kapitalabfindungen sofort beginnender und aufgeschobener Rentenversicherungen vorgenommen. Ein Ergebnis: Damit sich die Sofortrente rentiert, müssen die Versicherten immer älter werden. Kapitalabfindungen für die...  » mehr
25.04.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Die Viridium Gruppe, Anbieter für das Management von Lebensversicherungsbeständen, will den Lebensversicherungsbetrieb der Protektor Lebensversicherungs-AG ("Protektor") übernehmen. Der Vertrag dazu steht. Damit wird die Gruppe einen Bestand von rund 100.000 LV-Verträgen...  » mehr
06.04.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Gelingt es den deutschen Lebensversicherern Kunden zur Wiederanlage ihrer ausgezahlten Policen zu bewegen, könnten sie so teilweise ihren Bestand sichern, meint Thomas Keßling, Analyst der Rating-Agentur Assekurata. Bislang schöpft die Assekuranz ihr Potenzial in Sachen...  » mehr
31.03.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat die Geschäftszahlen der Lebensversicherer für 2016 veröffentlicht. Während die Beitragseinnahmen um zwei Prozent zurückgingen, haben die deutschen Lebensversicherer 7,1 Prozent mehr an ihre Versicherten...  » mehr
28.03.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Die anhaltende Niedrigzinsphase und das Lebensversicherungsreform-Gesetz haben sich gar nicht so sehr auf die Courtagesätze der Makler ausgewirkt, so Finet-Chef Markus Neudecker. Warum aber dennoch die Vergütungen der Versicherer ganz erheblich voneinander abweichen.  » mehr
20.03.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Verhalten positiv sehen große Lebensversicherer die Entwicklung ihrer Branche im Jahr 2017, denn neue kapitalmarktnahe Produkte würden verstärkt angenommen. Die Absenkung des Höchstrechnungszinses auf 0,9 Prozent kann und muss wohl als positives Signal für neue Produkte...  » mehr
01.03.2017
   WebTV   Bildergalerie  
 
 LOGIN
Benutzername
Passwort
 
Agentur-Champions 2017
Versicherungsagenten beurteilen ihre Versicherer Versicherungsagenten beurteilen ihre Versicherer

Es gibt viele Gründe, warum Agenten für ihren Versicherer tätig sind und Produkte vermitteln. In dieser Partnerschaft können Versicherer punkten, wenn sie einen guten Service bieten. Welche Unternehmen nehmen diese Aufgabe ernst und bei welchen besteht Verbesserungsbedarf? Helfen Sie mit, den Markt transparenter zu gestalten. Die anonyme Online-Befragung dauert nur wenige Minuten.
Innovationspreis
Auf der Suche nach neuen Ansätzen Auf der Suche nach neuen Ansätzen

Zum vierten Mal sucht Versicherungsmagazin in Kooperation mit den Analysten von Morgen & Morgen die innovativsten neuen Versicherungsprodukte. Im Vergleich zum Vorjahr gibt es einige Neuerungen. Einsendeschluß für Bewerbungen zum Innovationspreis der Assekuranz ist der 31. Mai 2017.
Award
Unternehmer-Ass 2017 Unternehmer-Ass 2017

Auch 2017 wird der renommierte Unternehmer-Ass-Award für die beste deutsche Versicherungsagentur und den besten deutschen Versicherungsmakler verliehen. Die Teilnahme ist bis 30. April möglich.
VM digital
Versicherungsmagazin als E-Magazin Versicherungsmagazin als E-Magazin

Digital, interaktiv, mobil: Ab sofort erhalten alle Abonnenten das neue E-Magazin kostenlos zusätzlich zu jeder gedruckten Ausgabe.
NEWSLETTER
Newsletter Der Versicherungsmagazin Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Entwicklungen innerhalb der Versicherungsszene. Natürlich kostenlos!

  
Award-Bewerbung
So bewerben Sie sich für einen Award! So bewerben Sie sich für einen Award!

Sie kennen bereits die drei Awards von Versicherungsmagazin: „Makler-Champions“, „Innovationspreis der Assekuranz“ und „Vorbildlicher Finanzvertrieb“. Doch wie sehen die Prüfkriterien für diese Awards im Detail aus? Wer kann sich bewerben und welches Profil müssen die Interessenten vorweisen, um mitwirken zu können? Die Details.
LEXIKON
GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen