06.01.2015

    « | »
NACHRICHT
VERSENDEN
DRUCKEN
   NEWSLETTER

6.500 Vermittler weniger

Zum Jahresbeginn 2015 verzeichnete das Versicherungsvermittlerregister nur noch knapp über 240.000 Vermittler.

2014 ist die Zahl der im Vermittlerregister erfassten Vermittler und Berater erneut deutlich um 6.479 oder um 2,6 Prozent zurückgegangen. Vor Jahresfrist wurden noch 246.776 Vermittler verzeichnet, am 2. Januar dieses Jahres noch 240.297.



Zahl der erlaubnisfreien Vertreter nimmt ab
Der Rückgang geht weiterhin in erster Linie auf die gebundenen, erlaubnisfreien Vertreter zurück. Deren Zahl sank 2014 um 6.378 auf jetzt noch 159.357. Das entspricht 3,8 Prozent Rückgang. Offenbar werden weiterhin in diesem Bereich unproduktive Verbindungen aussortiert oder freiwerdende Agenturen nicht wieder besetzt.

Dagegen sind jetzt fast genau ein Fünftel der Erfassten (19,6 Prozent) Vermittler und Berater mit Gewerbeerlaubnis. Darunter stellen die Erlaubnisträger als Versicherungsmakler mit jetzt 46.769 die größte Gruppe, ein Plus von 225 oder 0,2 Prozent 2014. Dagegen hat die Zahl der Vertreter mit Erlaubnis, also Ausschließlichkeits- wie Mehrfachvertreter mit Zulassung durch eine IHK, wieder leicht abgenommen. 30.600 besitzen nun die Erlaubnis, 516 oder 1,7 Prozent weniger als ein Jahr zuvor.

Gewachsen ist die Zahl der produktakzessorischen Vertreter, darunter dürften sich beispielsweise Autohäuser befinden. 172 oder 5,8 Prozent mehr als ein Jahr zuvor haben von einer IHK eine solche Erlaubnisbefreiung auf Antrag erhalten. Dagegen stagniert die Zahl der produktakzessorischen Makler bei 125. Wachstum verzeichnen die Versicherungsberater, es gibt nun 292 oder 18 mehr (plus 6,6 Prozent) als ein Jahr zuvor.







Fast neun Prozent weniger in den vergangenen vier Jahren
Seit dem Höchststand der Vermittlerzahlen Anfang 2011 mit über 263.000 Vermittlern und Beratern sind damit bis jetzt gut 23.000 oder 8,8 Prozent Vermittler ausgeschieden. Bei den erlaubnisfreien gebundenen Vertretern sind es 12,5 Prozent Rückgang (22.867), bei den Vertretern mit Gewerbeerlaubnis 9,5 Prozent Rückgang (3.229). Die Makler haben um 5,8 Prozent oder 2.577 zugenommen. Prozentual am stärksten gestiegen ist die Gruppe der Versicherungsberater, von geringer Basis um 49 Prozent oder 96 Erlaubnisträger.

2015 dürfte ein weiterer Rückgang der Vermittler erfolgen. Die Arbeitsbedingungen haben sich angesichts der Umsetzung des Lebensversicherungsreformgesetzes, dem abnehmenden Interesse am Altersvorsorgesparen und der anhaltenden Kritik am Vertrieb weiter verschlechtert. Zudem werden die vorhandenen Vermittler im Schnitt immer älter, Nachwuchs bleibt rar. Das könnte dem Direktvertrieb nutzen, aber auch nach und nach zu Lasten der Vorsorge der Bevölkerung gehen.

Bildquelle: © Cumulus
Metadaten anzeigen: Autor verbergen | Schlagworte
Autor(en): Matthias Beenken
Diskutieren Sie über diesen Artikel:

FIRMEN RECHERCHIEREN


BranchenIndex - B2B-Firmensuche für Industrie und WirtschaftDie B2B-FIRMENSUCHE für Industrie und Wirtschaft
In Kooperation mit der Hoppenstedt Firmeninformationen GmbH

Kostenfrei in über 300.000 Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren:


 » Zur Business-to-Business-Firmensuche
MEHR ZUM THEMA
Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) ist mit dem Ergebnis des abgelaufenen Geschäftsjahres "zufrieden" - mehr nicht - und blickt relativ optimistisch in die Zukunft. So jedenfalls der Tenor auf der heutigen Jahrespressekonferenz des Verbandes in...  » mehr
06.04.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Im ersten Quartal 2016 sind wieder mehr als 2.000 Versicherungsvermittler aus dem entsprechenden Register verschwunden.  » mehr
05.04.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Die aktuellen Zahlen des Versicherungsvermittlerregisters bestätigen den Trend, der sich seit längerer Zeit abzeichnet. Zum 1. Juli 2015 ist die Zahl der Versicherungsvermittler erneut um 2.336 Eingetragene im Vergleich zum ersten Quartal gesunken. Seit Anfang des Jahres hat...  » mehr
02.07.2015
   WebTV   Bildergalerie  
Die Vermittlerrichtlinie 1 hatte es noch nicht erreicht, dem Vertrieb seine Aufgabe zu verleiden. Dies übernehmen nun die Situation der Lebensversicherung sowie das beständige Weiterdrehen der Regulierungsschraube. Erfolgreiche Konzepte sind gefragt wie nie.  » mehr
20.04.2015
   WebTV   Bildergalerie  
Die Anzahl der Mitarbeiter in Agentur- und in Maklerbetrieben ist im vergangenen Jahr nochmals um ein Prozent gestiegen. Dagegen sank sie im vierten Jahr in Folge bei den Versicherungsunternehmen.  » mehr
14.04.2014
   WebTV   Bildergalerie  
Zu Jahresbeginn verzeichnete das Versicherungsvermittlerregister noch 246.776 Vermittler. Damit sind im vergangenen Jahr rund 2,6 Prozent der Vermittler ausgeschieden. / 60 Prozent der Finanz- und Versicherungsvermittler befürchten in den kommenden Jahren einen weiteren Abbau...  » mehr
01.03.2014
   WebTV   Bildergalerie  
 
 LOGIN
Benutzername
Passwort
 
VM digital
Das neue E-Magazin von Versicherungsmagazin Das neue E-Magazin von Versicherungsmagazin

Digital, interaktiv, mobil: Ab sofort erhalten alle Abonnenten das neue E-Magazin kostenlos zusätzlich zu jeder gedruckten Ausgabe. Jetzt informieren und ausprobieren!
NEWSLETTER
Newsletter Der Versicherungsmagazin Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Entwicklungen innerhalb der Versicherungsszene. Natürlich kostenlos!

  
LEXIKON
GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen