26.06.2015

    « | »
NACHRICHT
VERSENDEN
DRUCKEN
   NEWSLETTER

Professor Rohlfs steigt beim Assekurata-Rating-Komitee ein

Ab Juni 2015 verstärkt Professor Dr. Torsten Rohlfs das Rating-Komitee der Assekurata Assekuranz Rating-Agentur GmbH.

Professor Dr. Torsten Rohlfs, gelernter Wirtschaftsprüfer, folgt auf Professor Dr. Oskar Goecke, der laut Unternehmensangaben das Gremium verlassen hat, als unabhängiger Experte der Assekurata allerdings weiterhin verbunden bleiben soll.

Professor Dr. Oskar Goecke war seit November 2002 Mitglied im Rating-Komitee der Assekurata tätig.

Das Rating-Komitee ist das urteilsgebende Organ von Assekurata. Es diskutiert die Ergebnisse und bestimmt das endgültige Rating. Das Gremium setzt sich aus dem jeweiligen leitenden Rating-Analysten, einem Bereichsleiter Analyse und Bewertung der Assekurata und mindestens zwei externen Experten zusammen.

Textquelle: Assekurata
Metadaten anzeigen: Autor verbergen | Schlagworte
Autor(en): versicherungsmagazin.de
Diskutieren Sie über diesen Artikel:

FIRMEN RECHERCHIEREN


BranchenIndex - B2B-Firmensuche für Industrie und WirtschaftDie B2B-FIRMENSUCHE für Industrie und Wirtschaft
In Kooperation mit der Hoppenstedt Firmeninformationen GmbH

Kostenfrei in über 300.000 Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren:


 » Zur Business-to-Business-Firmensuche
MEHR ZUM THEMA
Die Versicherungswirtschaft macht ernst mit der Digitalisisierung. "Für die meisten Versicherer ist die Digitalisierung eine der höchsten Prioritäten, wenn nicht die höchste", so Dr. Christian Kinder, Partner und Leiter der Praxisgruppe Versicherungen bei Bain & Company. Das...  » mehr
19.05.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Zu den größten Cyber-Gefahren des vergangenen Jahres gehörten Attacken auf die Gesundheitsbranche. Diese erreichten ein nie da gewesenes Ausmaß, so jedenfalls der "Cyber Security Intelligence Index 2016" von IBM Security.  » mehr
13.05.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Was haben Nigeria, Ecuador, Vietnam und Aserbaidschan gemeinsam? Sie gehören zu den 21 so genannten Grenzmärkten, in denen die Swiss Re Chancen für Versicherungsunternehmen sieht.  » mehr
11.05.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Jetzt wird es Zeit: Einsendeschluss für diesen Preis ist Freitag, der 13. Mai 2016.  » mehr
11.05.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Die Krise in der Lebensversicherung könnte zu deutlichen Preissteigerungen beim Berufsunfähigkeitsschutz führen. Zu diesem Schluss kommt die Studie "Finanzkraft in der Berufsunfähigkeits-Versicherung" der Ratingagentur Assekurata.  » mehr
29.04.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Das Neugeschäft bei Berufsunfähigkeits-Versicherungen (BU) ist von 2013 auf 2014 weiter gesunken. Der Bestand blieb hingegen fast stabil, wie eine Analyse der Rating-Agentur Morgen & Morgen (M&M) zeigt.  » mehr
18.04.2016
   WebTV   Bildergalerie  
 
 LOGIN
Benutzername
Passwort
 
Award Finanzvertrieb
Vorbilder gesucht! Vorbilder gesucht!

Vertrieb ist nicht alles - doch ohne Vertrieb ist alles nichts. Leider ist in der Vergangenheit viel Vertrauen in die Finanzvertriebe verloren gegangen. Auch 2016 sucht Versicherungsmagazin gemeinsam mit Bankmagazin und Service Value die vorbildlichsten Finanzvertriebe Deutschlands.
VM digital
Das neue E-Magazin von Versicherungsmagazin Das neue E-Magazin von Versicherungsmagazin

Digital, interaktiv, mobil: Ab sofort erhalten alle Abonnenten das neue E-Magazin kostenlos zusätzlich zu jeder gedruckten Ausgabe. Jetzt informieren und ausprobieren!
NEWSLETTER
Newsletter Der Versicherungsmagazin Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Entwicklungen innerhalb der Versicherungsszene. Natürlich kostenlos!

  
LEXIKON
GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen