05.08.2015

    « | »
NACHRICHT
VERSENDEN
DRUCKEN
   NEWSLETTER

Wiswesser geht: Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan?

Vertriebsvorstand Rolf Wiswesser wird die Ergo Versicherungsgruppe AG zum Jahresende verlassen. "Im gegenseitigen Einvernehmen" - so der Tenor der Pressemitteilung.

Seine Vorstandsbestellung in der Versicherungsgruppe soll zum 30. September dieses Jahres enden. Um eine möglichst reibungslose Übergabe sicherzustellen, soll Wiswesser dem Unternehmen danach noch bis zum Jahresende beratend zur Verfügung stehen. Dies hat der Aufsichtsrat des Unternehmens kürzlich beschlossen. Zunächst wird der designierte Ergo Vorstandsvorsitzende Markus Rieß das Vertriebsressort übernehmen.

Umfangreiche Neuorganisation im Vertrieb
Rolf Wiswesser (51) wurde 2011 in den Vorstand der Ergo Versicherungsgruppe AG mit Zuständigkeit für den Vertrieb berufen. In seine Amtszeit fiel auch eine umfangreiche Neuorganisation im Vertrieb; Anfang 2014 wurde die Vertriebsgesellschaft Ergo Beratung und Vertrieb AG gegründet, in der Wiswesser seitdem den Vorstandsvorsitz innehat. Auch aus dieser Gesellschaft soll er ausscheiden.

Der Aufräumer muss gehen
Wiswesser wurde im Düsseldorfer Ergo-Konzern eingestellt, um "aufzuräumen" - in jenem Unternehmen, das eine Sexreise für Vertreter in Budapest organisiert hat und das traurige Bekanntheit durch diverse andere Skandale erlangte. Als Vertriebsvorstand sollte er für den Wandel stehen. Auch der Mutterkonzern Munich Re hatte Besserung versprochen.

Der Vertriebsvorstand kam als eine Art Feuerwehrmann. Seine Aufgabe war es, einen Richtungswechsel im Vertrieb der Ergo glaubhaft zu verkörpern und voranzutreiben. In diesem Zusammenhang hatte der Konzern mit einem Verhaltenskodex für seine Vermittler bereits versucht, eine Kehrtwende einzuleiten.

Start bei der Allianz, bekannter Kopf bei der AWD
Von 2008 bis 2011 war Wiswesser Vorsitzender der Geschäftsleitung bei der AWD Deutschland GmbH
und Mitglied des Vorstands der AWD Holding AG, Hannover, wo er das Ressort Deutschland leitete.

Gestartet hat er seine Versicherungskarriere 1996 bei der Allianz Versicherungs-AG, Hamburg und zwar in der Zweigniederlassung für Norddeutschland.

Textquellen: Ergo, Süddeutsche Zeitung
Metadaten anzeigen: Autor verbergen | Schlagworte
Autor(en): Meris Neininger
Diskutieren Sie über diesen Artikel:

FIRMEN RECHERCHIEREN


BranchenIndex - B2B-Firmensuche für Industrie und WirtschaftDie B2B-FIRMENSUCHE für Industrie und Wirtschaft
In Kooperation mit der Hoppenstedt Firmeninformationen GmbH

Kostenfrei in über 300.000 Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren:


 » Zur Business-to-Business-Firmensuche
MEHR ZUM THEMA
Ein weiterer Rückgang der Zahl der Vermittler und des Provisionsniveaus sei absehbar, prognostizierte Hermann Schrögenauer (Bild), Vorstand Vertrieb Leben bei der Zurich, bei der Tagung "Aktuelle Entwicklungen in der Lebensversicherung" des Instituts für...  » mehr
27.05.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Die Versicherungswirtschaft macht ernst mit der Digitalisisierung. "Für die meisten Versicherer ist die Digitalisierung eine der höchsten Prioritäten, wenn nicht die höchste", so Dr. Christian Kinder, Partner und Leiter der Praxisgruppe Versicherungen bei Bain & Company. Das...  » mehr
19.05.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Verbraucher verstehen häufig nicht, was sie eigentlich unterschreiben, wenn sie beim Kauf von Gebrauchsgegenständen eine Zusatzversicherung abschließen. Diesen Vorwurf erhebt die Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv).  » mehr
18.05.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Der Gesamtvorstand des Bundesverbandes der Assekuranzführungskräfte (VGA) hat auf seiner 139. Jahreshauptversammlung ein neues Präsidium gewählt. Rainer Nicolas von der Zurich wurde zum 2. Vizepräsidenten ernannt.  » mehr
18.05.2016
   WebTV   Bildergalerie  
VERANSTALTUNG
Beim 4. Münsterschen Vermittlerforum dreht sich alles um die "Digitalisierung des Vertriebs". Folgende Vorträge sind geplant: Digitalisierung im Versicherungsvertrieb - Entwicklungslinien, Potentiale und Herausforderungen, Professor Dr....  » mehr
13.05.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Was haben Nigeria, Ecuador, Vietnam und Aserbaidschan gemeinsam? Sie gehören zu den 21 so genannten Grenzmärkten, in denen die Swiss Re Chancen für Versicherungsunternehmen sieht.  » mehr
11.05.2016
   WebTV   Bildergalerie  
 
 LOGIN
Benutzername
Passwort
 
Award Finanzvertrieb
Vorbilder gesucht! Vorbilder gesucht!

Vertrieb ist nicht alles - doch ohne Vertrieb ist alles nichts. Leider ist in der Vergangenheit viel Vertrauen in die Finanzvertriebe verloren gegangen. Auch 2016 sucht Versicherungsmagazin gemeinsam mit Bankmagazin und Service Value die vorbildlichsten Finanzvertriebe Deutschlands.
VM digital
Das neue E-Magazin von Versicherungsmagazin Das neue E-Magazin von Versicherungsmagazin

Digital, interaktiv, mobil: Ab sofort erhalten alle Abonnenten das neue E-Magazin kostenlos zusätzlich zu jeder gedruckten Ausgabe. Jetzt informieren und ausprobieren!
NEWSLETTER
Newsletter Der Versicherungsmagazin Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Entwicklungen innerhalb der Versicherungsszene. Natürlich kostenlos!

  
LEXIKON
GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen