05.08.2015

    « | »
NACHRICHT
VERSENDEN
DRUCKEN
   NEWSLETTER

Wiswesser geht: Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan?

Vertriebsvorstand Rolf Wiswesser wird die Ergo Versicherungsgruppe AG zum Jahresende verlassen. "Im gegenseitigen Einvernehmen" - so der Tenor der Pressemitteilung.

Seine Vorstandsbestellung in der Versicherungsgruppe soll zum 30. September dieses Jahres enden. Um eine möglichst reibungslose Übergabe sicherzustellen, soll Wiswesser dem Unternehmen danach noch bis zum Jahresende beratend zur Verfügung stehen. Dies hat der Aufsichtsrat des Unternehmens kürzlich beschlossen. Zunächst wird der designierte Ergo Vorstandsvorsitzende Markus Rieß das Vertriebsressort übernehmen.

Umfangreiche Neuorganisation im Vertrieb
Rolf Wiswesser (51) wurde 2011 in den Vorstand der Ergo Versicherungsgruppe AG mit Zuständigkeit für den Vertrieb berufen. In seine Amtszeit fiel auch eine umfangreiche Neuorganisation im Vertrieb; Anfang 2014 wurde die Vertriebsgesellschaft Ergo Beratung und Vertrieb AG gegründet, in der Wiswesser seitdem den Vorstandsvorsitz innehat. Auch aus dieser Gesellschaft soll er ausscheiden.

Der Aufräumer muss gehen
Wiswesser wurde im Düsseldorfer Ergo-Konzern eingestellt, um "aufzuräumen" - in jenem Unternehmen, das eine Sexreise für Vertreter in Budapest organisiert hat und das traurige Bekanntheit durch diverse andere Skandale erlangte. Als Vertriebsvorstand sollte er für den Wandel stehen. Auch der Mutterkonzern Munich Re hatte Besserung versprochen.

Der Vertriebsvorstand kam als eine Art Feuerwehrmann. Seine Aufgabe war es, einen Richtungswechsel im Vertrieb der Ergo glaubhaft zu verkörpern und voranzutreiben. In diesem Zusammenhang hatte der Konzern mit einem Verhaltenskodex für seine Vermittler bereits versucht, eine Kehrtwende einzuleiten.

Start bei der Allianz, bekannter Kopf bei der AWD
Von 2008 bis 2011 war Wiswesser Vorsitzender der Geschäftsleitung bei der AWD Deutschland GmbH
und Mitglied des Vorstands der AWD Holding AG, Hannover, wo er das Ressort Deutschland leitete.

Gestartet hat er seine Versicherungskarriere 1996 bei der Allianz Versicherungs-AG, Hamburg und zwar in der Zweigniederlassung für Norddeutschland.

Textquellen: Ergo, Süddeutsche Zeitung
Metadaten anzeigen: Autor verbergen | Schlagworte
Autor(en): Meris Neininger
Diskutieren Sie über diesen Artikel:

FIRMEN RECHERCHIEREN


BranchenIndex - B2B-Firmensuche für Industrie und WirtschaftDie B2B-FIRMENSUCHE für Industrie und Wirtschaft
In Kooperation mit der Hoppenstedt Firmeninformationen GmbH

Kostenfrei in über 300.000 Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren:


 » Zur Business-to-Business-Firmensuche
MEHR ZUM THEMA
Warum die Entwicklung neuer Lebensversicherungsprodukte unvermeidlich ist, erläuterte Professor Dr. Heinrich R. Schradin (Bild) in seiner Rede bei der Preisverleihung des diesjährigen Innovationspreises der Assekuranz an der Universität zu Köln.  » mehr
28.09.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Mit Axa und Alte Leipziger konnten sich zwei Goldsieger mit innovativen Versicherungsprodukten am 26. September 2016 bei der Preisverleihung an der Universität zu Köln zum diesjährigen Innovationspreis der Assekuranz freuen. Silber gab es für die Barmenia. Lobende...  » mehr
27.09.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Johannes Lörper (63), Vorstand des Krankenversicherers DKV AG, geht zum 30. September 2016 in den Ruhestand. Sebastian Rapsch (44) tritt zum 1. Oktober 2016 in das Gremium ein.  » mehr
27.09.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Die Canada Life sieht sich trotz Niedrigzinskrise gut aufgestellt. "Die Probleme der deutschen Lebensversicherer haben wir nicht", sagte der Markus Drews (Bild) Hauptbevollmächtigter der Canada Life Assurance Europe Limited aus Köln auf einem Presseworkshop.  » mehr
27.09.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Beratung und Vertrieb von Versicherungen und Kapitalanlagen sind teuer. Und nach Ansicht der europäischen Regulierer anfällig für Interessenkonflikte.  » mehr
26.09.2016
   WebTV   Bildergalerie  
In Berlin wird aktuell die Umsetzung der neuen EU-Richtlinie für den Versicherungsvertrieb (IDD) ins nationale Recht vorbereitet. Welche Auswirkungen die IDD auf die Kundenberatung und die Aus- und Weiterbildung der Branche bereithält, zeigten Marktakteure auf einer...  » mehr
26.09.2016
   WebTV   Bildergalerie  
 
 LOGIN
Benutzername
Passwort
 
Makler-Champions 2017
Versicherer und Pools auf dem Prüfstand! Versicherer und Pools auf dem Prüfstand!

Versicherungsgesellschaften versprechen seit Jahren, ihre Maklerorientierung zu verbessern. Doch was hat sich bislang konkret getan? Zum siebten Mal hat Versicherungsmagazin gemeinsam mit Servicevalue eine unabhängige Maklerbefragung gestartet, um die Gesellschaften zu finden, die "Makler-Champions" sind.
VM digital
Versicherungsmagazin als E-Magazin Versicherungsmagazin als E-Magazin

Digital, interaktiv, mobil: Ab sofort erhalten alle Abonnenten das neue E-Magazin kostenlos zusätzlich zu jeder gedruckten Ausgabe.
NEWSLETTER
Newsletter Der Versicherungsmagazin Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Entwicklungen innerhalb der Versicherungsszene. Natürlich kostenlos!

  
LEXIKON
GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen