12.08.2015

    « | »
NACHRICHT
VERSENDEN
DRUCKEN
   NEWSLETTER

Buchtipp: Das Versicherungsgeschäft von morgen

Die Versicherungswirtschaft ist eine der wichtigsten Branchen der deutschen Wirtschaft. Demografischer Wandel, Niedrigzinsphase und tiefgreifende Veränderungen der aufsichtsrechtlichen Rahmenbedingungen, um nur einige Einflüsse zu nennen, verändern grundlegend das Versicherungsgeschäft, so die Analyse des aktuellen Handbuchs "Versicherungswirtschaft" von Professor Dr. Hanspeter Gondring.

Das Buch greift die langfristigen Veränderungen auf und bearbeitet die zentralen Themen der Versicherungswirtschaft auf der Basis der neuesten wissenschaftlichen Standards.

Das Werk wendet sich an Studierende, insbesondere in der Vertiefung Versicherungsbetriebslehre oder Versicherungsmathematik, Praktiker sowie Teilnehmer von Aufbaustudiengängen beziehungsweise Weiterbildungslehrgängen.

Das Buch beschäftigt sich mit folgenden Grundlagen: Traditionelle Betriebswirtschaftslehre, Entwicklung der Versicherungsbetriebslehre, Geschichte des Versicherungswesens.

Zudem skizziert es nachfolgende Rahmenbedingungen: Aufsichtssystem, Corporate-Governance-System, Versicherungsvertragsrecht.
Wenn es um die Versicherungsunternehmen im Speziellen geht, beleuchtet der Autor die wichtigen Faktoren: Rechtsformen, Externes Rechnungswesen, Zielsysteme, Organisation und Führung, Marketing.

Beim Aspekt "Versicherungsbetrieb" werden auch diverse Komponenten betrachtet wie: Wertschöpfungsprozess, Risikomanagement, Prämienkalkulation, Asset-Liability-Management, Schadensabwicklung, Risikotransfer und Rückversicherungen sowie Leistung des Versicherungsbetriebes.

Unter derm Stichwort "Versicherungsprodukte" werden die Sparten Sachversicherung, Lebensversicherung und das deutsche Gesundheitswesen beleuchtet.




Der Autor ist Professor Dr. oec. Hanspeter Gondring FRICS, Studiengangsleiter Versicherungswirtschaft und Studiendekan des Studienzentrums Finanzwirtschaft an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart/State University Baden Wuerttemberg.

Die Eckdaten des Buches
Versicherungswirtschaft - Handbuch für Studium und Praxis
Professor Dr. Hanspeter Gondring, FRICS

2015. XLII, 1.052 Seiten, 332 Abbildungen.
Verlag Franz Vahlen, ISBN 978-3-8006-4926-6
Hardcover: 79,00 Euro
E-Book: 74,99 Euro



Bildquelle: © pagadesign / istock (Bild oben)


Metadaten anzeigen: Autor verbergen | Schlagworte
Autor(en): versicherungsmagazin.de
Diskutieren Sie über diesen Artikel:

FIRMEN RECHERCHIEREN


BranchenIndex - B2B-Firmensuche für Industrie und WirtschaftDie B2B-FIRMENSUCHE für Industrie und Wirtschaft
In Kooperation mit der Hoppenstedt Firmeninformationen GmbH

Kostenfrei in über 300.000 Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren:


 » Zur Business-to-Business-Firmensuche
MEHR ZUM THEMA
Der Arbeitskreis Beratungsprozesse hat neue kostenlose Praxishilfen für die Dokumentation in der Versicherungsvermittlung veröffentlicht. Sie sollen Vermittlern helfen, das oft als lästig empfundene Thema für sich zu erschließen. Ein Tipp der Macher: Bei Umdeckungen im...  » mehr
18.01.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Ein Wiederanstieg des Rechnungszinses sowie eine leicht positive Entwicklung der Pensionsvermögen haben den Pensionswerken der Dax- und MDax-Unternehmen im 4. Quartal gemäß einer aktuellen Modellberechnung von Willis Towers Watson Entlastung verschafft.  » mehr
18.01.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Die Bundesregierung hat heute das IDD-Umsetzungsgesetz beschlossen. Der Versicherungsberater erhält kein "Honorar-" vorangestellt. Was sich sonst noch gegenüber dem Referentenentwurf geändert hat.  » mehr
18.01.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Universa: Krause nun veranwortlich für Anwendungsentwicklung NACHRICHT
Stefan Krause wurde zum 1. Januar zum Hauptabteilungsleiter bei den Universa Versicherungsunternehmen ernannt. Dort ist er verantwortlich für den Bereich Anwendungsentwicklung, der aus vier Gruppen und 50 Mitarbeitern besteht.  » mehr
17.01.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Vor einigen Tagen trafen sich die Lenker diverser Insurtech-Unternehmen in Berlin, um gemeinsam eine Erklärung abzugeben und Bewegung in die Branche zu bringen. In der Erklärung richten die Insurchtechs einen konkreten Appell an Versicherer und Politik.  » mehr
17.01.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Die Bertelsmann-Stiftung und das Iges Institut heizen den beginnenden Bundestagswahlkampf mit dem Thema Bürgerversicherung an. Mit welchen Argumenten die Abschaffung der PKV gefordert und welche Gegenargumente ausgeblendet werden.  » mehr
16.01.2017
   WebTV   Bildergalerie  
 
 LOGIN
Benutzername
Passwort
 
VM digital
Versicherungsmagazin als E-Magazin Versicherungsmagazin als E-Magazin

Digital, interaktiv, mobil: Ab sofort erhalten alle Abonnenten das neue E-Magazin kostenlos zusätzlich zu jeder gedruckten Ausgabe.
NEWSLETTER
Newsletter Der Versicherungsmagazin Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Entwicklungen innerhalb der Versicherungsszene. Natürlich kostenlos!

  
LEXIKON
GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen