26.08.2015

    « | »
NACHRICHT
VERSENDEN
DRUCKEN
   NEWSLETTER

Private Krankenversicherung: Bewegung im Markt

Zum fünften Mal in Folge hat das Analysehaus Morgen & Morgen (M&M) die privaten Krankenversicherer (PKV) unter die Lupe genommen. Allianz, Alte Oldenburger, Mecklenburgische und Provinzial schnitten wie im Vorjahr mit fünf Sternen am besten ab. Drei Versicherer bildeten die Schlusslichter.

Im M&M-Rating "KV-Unternehmen" wurden jeweils zehn Bilanzkennzahlen (Nettoverzinsung, Abschlusskostenquote, Verwaltungskostenquote, versicherungsgeschäftliche Ergebnisquote, Wachstumsrate natürliche Personen Vollversicherung, Wachstumsrate natürliche Personen Ergänzungsversicherung, Eigenkapitalquote, RfB-Quote, RfB-Zuführungsquote, Bewertungsreservequote) der PKV für die Jahre 2010 bis 2014 analysiert. "Durch die Integration von fünf Jahrgängen garantiert das Ergebnis einen fundierten Branchenüberblick und gewährleistet die Qualität des Ratings", sagt M&M-Geschäftsführer Peter Schneider.

Neugeschäft war rückläufig
Das Neugeschäft der Vollversicherung war 2014 rückläufig. Grund für das verhaltene Wachstum sei neben der Abkehr der PKV-Versicherer vom Niedrigpreissegment auch die konjunkturelle Entwicklung gewesen. Hier habe es eine Verschiebung von Selbstständigen hin zu Angestellten gegeben.

2014 habe die Nettoverzinsung im Schnitt bei unter vier Prozent gelegen. Einige Versicherer mussten den Rechnungszins in Bestandsverträgen senken und die Beiträge erhöhen, da ihr aktuarieller Unternehmenszins unter 3,5 Prozent gelegen habe. Der Rechnungszins im Neugeschäft von 2,75 Prozent führe zu einem langsamen Sinken des durchschnittlichen Rechnungszinses im Bestand.

Drei Unternehmen mit der roten Laterne
Die Sicherheitsmittel hätten weiterhin einen positiven Verlauf gezeigt. Die Rückstellung für Beitragsrückerstattung sei weiterhin gestiegen. Genauso setze sich die positive Entwicklung bei der Eigenkapitalquote fort. Das Gesamtergebnis des Ratings zeige im Vergleich zum Vorjahr deutlich mehr Bewegung, konstatieren die Analysten.

Verglichen wurden 32 Anbieter. Axa, Mannheimer sowie die Württembergische hatten die schlechtesten Ergebnisse und erhielten lediglich einen Stern.

Quelle: Morgen & Morgen

Bildquelle: © Zmeel photography/istock.com
Metadaten anzeigen: Autor verbergen | Schlagworte
Autor(en): versicherungsmagazin.de
Diskutieren Sie über diesen Artikel:

am 27.08.2015 01:22:07 von Marcus Reuter: PKV Test

Das Ergebnis stimmt einfach nicht.
Nur ein Versicherer erfüllt diese Kriterien, insbesondere im Neugeschäft und der Verwaltungskostenquote. Warum wird die Debeka nicht genannt?
mehr ...
FIRMEN RECHERCHIEREN


BranchenIndex - B2B-Firmensuche für Industrie und WirtschaftDie B2B-FIRMENSUCHE für Industrie und Wirtschaft
In Kooperation mit der Hoppenstedt Firmeninformationen GmbH

Kostenfrei in über 300.000 Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren:


 » Zur Business-to-Business-Firmensuche
MEHR ZUM THEMA
Alle Erwerbstätigen brauchen eine Berufsunfähigkeits-Versicherung (BU). Aber nur gut ein Drittel hat eine, was unter anderem auch daran liegen könnte, dass den Versicherern nachgesagt wird, sich mit juristischen Tricks vor den Leistungen zu drücken. Doch hält diese These einer...  » mehr
28.09.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Der allgemeine Kontrahierungszwang eines Versicherers zur Aufnahme in den Basistarif besteht nicht für Versicherungsnehmer, die wegen vorvertraglich falscher Angaben eine Rücktrittserklärung in einem privaten Krankenversicherungstarif erhalten haben.  » mehr
20.09.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Finanz- und Risikomanager von Versicherern sind durch den digitalen Wandel gefordert, ihre Funktionsbereiche an die neuen Entwicklungen anzupassen; ihre Fähigkeiten sehen sie aber nicht grundsätzlich in Frage gestellt. Dies belegt eine aktuelle Befragung von Bearing Point...  » mehr
16.09.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Wer Erfahrung mit Pflege hat, möchte lieber in den eigenen vier Wänden versorgt werden. Das ist das Ergebnis einer Studie, die die Continentale Krankenversicherung jetzt anlässlich einer Fachveranstaltung in Köln vorgestellt hat. Gefragt wurden 1.000 Menschen, die einen...  » mehr
15.09.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Mit hohem Aufwand hat der Map-Report jetzt ein zweites "Fondspolicen-PI-Rating deutscher Lebensversicherer" erstellt. Das war keine einfache Sache, weil sich viele Versicherer nicht in die Karten schauen lassen wollen.  » mehr
08.09.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Nach und nach bessern gesetzlich Krankenversicherte mit privaten Zusatzpolicen ihren Schutz auf. Auf dem Vormarsch sind Tarife ohne Alterungsrückstellungen. Sie sind in den ersten Jahren günstiger.  » mehr
01.09.2016
   WebTV   Bildergalerie  
 
 LOGIN
Benutzername
Passwort
 
Makler-Champions 2017
Versicherer und Pools auf dem Prüfstand! Versicherer und Pools auf dem Prüfstand!

Versicherungsgesellschaften versprechen seit Jahren, ihre Maklerorientierung zu verbessern. Doch was hat sich bislang konkret getan? Zum siebten Mal hat Versicherungsmagazin gemeinsam mit Servicevalue eine unabhängige Maklerbefragung gestartet, um die Gesellschaften zu finden, die "Makler-Champions" sind.
VM digital
Versicherungsmagazin als E-Magazin Versicherungsmagazin als E-Magazin

Digital, interaktiv, mobil: Ab sofort erhalten alle Abonnenten das neue E-Magazin kostenlos zusätzlich zu jeder gedruckten Ausgabe.
NEWSLETTER
Newsletter Der Versicherungsmagazin Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Entwicklungen innerhalb der Versicherungsszene. Natürlich kostenlos!

  
LEXIKON
GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen