26.08.2015

    « | »
NACHRICHT
VERSENDEN
DRUCKEN
   NEWSLETTER

Private Krankenversicherung: Bewegung im Markt

Zum fünften Mal in Folge hat das Analysehaus Morgen & Morgen (M&M) die privaten Krankenversicherer (PKV) unter die Lupe genommen. Allianz, Alte Oldenburger, Mecklenburgische und Provinzial schnitten wie im Vorjahr mit fünf Sternen am besten ab. Drei Versicherer bildeten die Schlusslichter.

Im M&M-Rating "KV-Unternehmen" wurden jeweils zehn Bilanzkennzahlen (Nettoverzinsung, Abschlusskostenquote, Verwaltungskostenquote, versicherungsgeschäftliche Ergebnisquote, Wachstumsrate natürliche Personen Vollversicherung, Wachstumsrate natürliche Personen Ergänzungsversicherung, Eigenkapitalquote, RfB-Quote, RfB-Zuführungsquote, Bewertungsreservequote) der PKV für die Jahre 2010 bis 2014 analysiert. "Durch die Integration von fünf Jahrgängen garantiert das Ergebnis einen fundierten Branchenüberblick und gewährleistet die Qualität des Ratings", sagt M&M-Geschäftsführer Peter Schneider.

Neugeschäft war rückläufig
Das Neugeschäft der Vollversicherung war 2014 rückläufig. Grund für das verhaltene Wachstum sei neben der Abkehr der PKV-Versicherer vom Niedrigpreissegment auch die konjunkturelle Entwicklung gewesen. Hier habe es eine Verschiebung von Selbstständigen hin zu Angestellten gegeben.

2014 habe die Nettoverzinsung im Schnitt bei unter vier Prozent gelegen. Einige Versicherer mussten den Rechnungszins in Bestandsverträgen senken und die Beiträge erhöhen, da ihr aktuarieller Unternehmenszins unter 3,5 Prozent gelegen habe. Der Rechnungszins im Neugeschäft von 2,75 Prozent führe zu einem langsamen Sinken des durchschnittlichen Rechnungszinses im Bestand.

Drei Unternehmen mit der roten Laterne
Die Sicherheitsmittel hätten weiterhin einen positiven Verlauf gezeigt. Die Rückstellung für Beitragsrückerstattung sei weiterhin gestiegen. Genauso setze sich die positive Entwicklung bei der Eigenkapitalquote fort. Das Gesamtergebnis des Ratings zeige im Vergleich zum Vorjahr deutlich mehr Bewegung, konstatieren die Analysten.

Verglichen wurden 32 Anbieter. Axa, Mannheimer sowie die Württembergische hatten die schlechtesten Ergebnisse und erhielten lediglich einen Stern.

Quelle: Morgen & Morgen

Bildquelle: © Zmeel photography/istock.com
Metadaten anzeigen: Autor verbergen | Schlagworte
Autor(en): versicherungsmagazin.de
Diskutieren Sie über diesen Artikel:

am 27.08.2015 01:22:07 von Marcus Reuter: PKV Test

Das Ergebnis stimmt einfach nicht.
Nur ein Versicherer erfüllt diese Kriterien, insbesondere im Neugeschäft und der Verwaltungskostenquote. Warum wird die Debeka nicht genannt?
mehr ...
FIRMEN RECHERCHIEREN


BranchenIndex - B2B-Firmensuche für Industrie und WirtschaftDie B2B-FIRMENSUCHE für Industrie und Wirtschaft
In Kooperation mit der Hoppenstedt Firmeninformationen GmbH

Kostenfrei in über 300.000 Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren:


 » Zur Business-to-Business-Firmensuche
MEHR ZUM THEMA
Die Krise in der Lebensversicherung könnte zu deutlichen Preissteigerungen beim Berufsunfähigkeitsschutz führen. Zu diesem Schluss kommt die Studie "Finanzkraft in der Berufsunfähigkeits-Versicherung" der Ratingagentur Assekurata.  » mehr
29.04.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Das Neugeschäft bei Berufsunfähigkeits-Versicherungen (BU) ist von 2013 auf 2014 weiter gesunken. Der Bestand blieb hingegen fast stabil, wie eine Analyse der Rating-Agentur Morgen & Morgen (M&M) zeigt.  » mehr
18.04.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Um eine Tarifwechselinformation der Central Krankenversicherung ist Streit entbrannt. Der Bund der Versicherten (BdV) hat das Unternehmen abgemahnt. Nach Einschätzung der Verbraucherschützer erwecke die Information den Eindruck, die Central Krankenversicherung könne den...  » mehr
07.04.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Am 1. April ist das Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) in Kraft getreten. Es soll Verbraucherinnen und Verbrauchern ein flächendeckendes Netz von Schlichtungsstellen bieten, in denen sie vertragliche Ansprüche ohne finanzielles Risiko geltend machen können. Für die...  » mehr
04.04.2016
   WebTV   Bildergalerie  
PKV: Beitragserhöhungen fallen moderat aus; Generali Leben: Aus für Maklervertrieb; Versicherungsmagazin digital; Schaden-/Unfallversicherung: ausschließlichkeit bleibt Nummer eins; Kommentar zu aspekten der gewerblichen Sachversicherung; ...  » mehr
01.04.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Die Generali Investments Europe S.p.A., hat die Berufung des ehemaligen Spitzenbeamten Jörg Asmussen (49) als unabhängiges Mitglied in den Verwaltungsrat des Unternehmens bekannt gegeben.  » mehr
01.04.2016
   WebTV   Bildergalerie  
 
 LOGIN
Benutzername
Passwort
 
Award Finanzvertrieb
Vorbilder gesucht! Vorbilder gesucht!

Vertrieb ist nicht alles - doch ohne Vertrieb ist alles nichts. Leider ist in der Vergangenheit viel Vertrauen in die Finanzvertriebe verloren gegangen. Auch 2016 sucht Versicherungsmagazin gemeinsam mit Bankmagazin und Service Value die vorbildlichsten Finanzvertriebe Deutschlands.
VM digital
Das neue E-Magazin von Versicherungsmagazin Das neue E-Magazin von Versicherungsmagazin

Digital, interaktiv, mobil: Ab sofort erhalten alle Abonnenten das neue E-Magazin kostenlos zusätzlich zu jeder gedruckten Ausgabe. Jetzt informieren und ausprobieren!
NEWSLETTER
Newsletter Der Versicherungsmagazin Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Entwicklungen innerhalb der Versicherungsszene. Natürlich kostenlos!

  
LEXIKON
GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen