23.11.2015

    « | »
NACHRICHT
VERSENDEN
DRUCKEN
   NEWSLETTER

Hausratversicherung: Versicherer sollten Kümmerer sein

71 Prozent der deutschen Bevölkerung sind im Besitz einer privaten Haftpflichtversicherung. Die Zahl derjenigen, die eine Hausratversicherung abgeschlossen haben, ist mit 72 Prozent sogar noch etwas höher. Sie gehört für Privatkunden neben der privaten Haftpflicht- und der Kfz-Versicherung zu den drei wichtigsten Versicherungsprodukten.

Etwa zwei Fünftel (38 Prozent) stuft die Hausratversicherung als besonders bedeutend ein. Darüber hinaus kann sich jeder Neunte ohne Hausratschutz (zwölf Prozent) einen Versicherungsabschluss in den kommenden zwölf Monaten vorstellen. Die Bereitschaft hierzu steigt mit dem Einkommen. Welche Produktmerkmale den Deutschen beim Thema Hausratversicherung wichtig sind, zeigt die aktuelle Studie "Markteinblicke bei Privathaftpflicht- und Hausratversicherungen" des Marktforschungsinstituts Yougov.

Diebstahlschutz an erster Stelle
An erster Stelle steht bei der Hausratversicherung bei allen Privatkunden der Diebstahlschutz: Sieben von zehn Befragten (73 Prozent) halten dieses Produktmerkmal für "äußerst wichtig" bezeihunsgweise "sehr wichtig". Von ebenfalls sehr hoher Bedeutung ist die Absicherung gegen Blitzschlag sowie Überspannungs- und Elementarschäden (69 Prozent).

An dritter Stelle steht die Absicherung von Wertsachen (etwa Bargeld, Schmuck). Ein verlängertes Widerrufsrecht (26 Prozent) oder eine Mindestvertragslaufzeit kürzer als zwölf Monate (23 Prozent) sind im Merkmalsvergleich bei den Befragten von eher geringer Priorität. Bevorzugte Versicherer, die für die Befragten beim Abschluss einer Hausratversicherung in die engere Wahl kommen würden sind Allianz, Cosmos Direkt, DEVK, Ergo sowie Huk-Coburg (genannt in alphabetischer Reihenfolge).

Schadenmanagement spart Kosten
"Speziell beim Thema Hausratversicherung sollten die Gesellschaften den Versicherungsbedarf verdeutlichen und die wichtigsten Produktmerkmale sowie Zusatzleistungen hervorstellen. Versicherer sollten sich durch Assistance-Leistungen als der Kümmerer vor Ort positionieren, um sich vor möglichen Angriffen durch Service-arme Fintechs abzusichern", sagt Dr. Oliver Gaedeke, Vorstand und Leiter der Finanzmarktforschung bei Yougov.

Insbesondere Frauen, Familien und vermittlerorientierte Kunden weisen eine relevante Zahlungsbereitschaft für Assistance-Leistungen rund um den Schadenfall auf. "Schadenmanagement ist nicht nur kostensparend, sondern kann auch eine schnelle und unkomplizierte Schadenbeseitigung darstellen. Außerdem erleben Kunden es als einen höherwertigen Service, wenn sie sich nicht um alles selbst kümmern müssen", so Gaedeke weiter.

Für die Studie wurden 1.235 Personen im Juni 2015 befragt.

Quelle: Yougov
Bildquelle: © Jean Kobben/Fotolia
Metadaten anzeigen: Autor verbergen | Schlagworte
Autor(en): versicherungsmagazin.de
Diskutieren Sie über diesen Artikel:

FIRMEN RECHERCHIEREN


BranchenIndex - B2B-Firmensuche für Industrie und WirtschaftDie B2B-FIRMENSUCHE für Industrie und Wirtschaft
In Kooperation mit der Hoppenstedt Firmeninformationen GmbH

Kostenfrei in über 300.000 Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren:


 » Zur Business-to-Business-Firmensuche
MEHR ZUM THEMA
Prävention und Kundenbindung ist das Ziel, das hinter zahlreichen "Smart Home Aktionen" der Versicherer angepeilt wird. Mit intelligenter Haustechnik, die viele Geräte vernetzt und bei Gefahr automatisch Alarm schlägt, sollen Brand-, Rohrbruch- Unwetter- oder Einbruchschäden...  » mehr
28.04.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Mit dem Anschlag auf der Westminster Brücke in London mit einem Pkw-Leihwagen hat der Terror eine neue Bedrohungslage erreicht. Bisher wurden in Nizza und Berlin nur Lkw als Waffen von Attentätern eingesetzt. Wer in Deutschland Opfer eines Terroranschlages wird, kann mit...  » mehr
24.03.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Jungen Kunden der "Generation Y" haben kein ausreichendes Finanz- und Versicherungswissen. Für Banken und Versicherer eine Chance, ihre Leistungen besser zu kommunizieren, um die Zielgruppe stärker an sich zu binden.  » mehr
20.03.2017
   WebTV   Bildergalerie  
In diesem Fall wurde das Fahrrad des Versicherungsnehmers gestohlen. Dieser ließ sich von seinem Fahrradhändler eine Rechnung ausstellen, obwohl er das Fahrrad nicht beim Händler gekauft, sondern es aus Einzelteilen selbst zusammengebaut hatte. Der Versicherer verweigerte die...  » mehr
16.03.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Jahrelang hatten sich Nachbarn gegenseitig im Urlaub um die Bewässerung des jeweils anderen Gartens gekümmert. Während eines Urlaubs vergaß der Nachbar beim Auffüllen des Gartenteichs den Wasserhahn abzudrehen. Der Teich lief über und das Wasser verursachte im Keller des...  » mehr
14.03.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Eine nachhaltige Wohngebäudeversicherung, Erweiterungen für Privathaftpflicht- und Hausratversicherungen, eine Spezialpolice für Arztpraxen - das sind neue Produkte, die die Versicherungsunternehmen in den vergangenen Tagen vorgestellt haben.  » mehr
03.03.2017
   WebTV   Bildergalerie  
 
 LOGIN
Benutzername
Passwort
 
Agentur-Champions 2017
Versicherungsagenten beurteilen ihre Versicherer Versicherungsagenten beurteilen ihre Versicherer

Es gibt viele Gründe, warum Agenten für ihren Versicherer tätig sind und Produkte vermitteln. In dieser Partnerschaft können Versicherer punkten, wenn sie einen guten Service bieten. Welche Unternehmen nehmen diese Aufgabe ernst und bei welchen besteht Verbesserungsbedarf? Helfen Sie mit, den Markt transparenter zu gestalten. Die anonyme Online-Befragung dauert nur wenige Minuten.
Innovationspreis
Auf der Suche nach neuen Ansätzen Auf der Suche nach neuen Ansätzen

Zum vierten Mal sucht Versicherungsmagazin in Kooperation mit den Analysten von Morgen & Morgen die innovativsten neuen Versicherungsprodukte. Im Vergleich zum Vorjahr gibt es einige Neuerungen. Einsendeschluß für Bewerbungen zum Innovationspreis der Assekuranz ist der 31. Mai 2017.
Award
Unternehmer-Ass 2017 Unternehmer-Ass 2017

Auch 2017 wird der renommierte Unternehmer-Ass-Award für die beste deutsche Versicherungsagentur und den besten deutschen Versicherungsmakler verliehen. Die Teilnahme ist bis 30. April möglich.
VM digital
Versicherungsmagazin als E-Magazin Versicherungsmagazin als E-Magazin

Digital, interaktiv, mobil: Ab sofort erhalten alle Abonnenten das neue E-Magazin kostenlos zusätzlich zu jeder gedruckten Ausgabe.
NEWSLETTER
Newsletter Der Versicherungsmagazin Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Entwicklungen innerhalb der Versicherungsszene. Natürlich kostenlos!

  
Award-Bewerbung
So bewerben Sie sich für einen Award! So bewerben Sie sich für einen Award!

Sie kennen bereits die drei Awards von Versicherungsmagazin: „Makler-Champions“, „Innovationspreis der Assekuranz“ und „Vorbildlicher Finanzvertrieb“. Doch wie sehen die Prüfkriterien für diese Awards im Detail aus? Wer kann sich bewerben und welches Profil müssen die Interessenten vorweisen, um mitwirken zu können? Die Details.
LEXIKON
GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen