09.12.2015

    « | »
NACHRICHT
VERSENDEN
DRUCKEN
   NEWSLETTER

Ohne Versicherungsschutz besser nicht starten

Immer mehr Menschen haben Spaß daran, Drohnen fliegen zu lassen. Die meisten wissen nicht, welche Regeln und Verbote beim Betrieb dieser Fluggeräte gelten. Auch ein Versicherungsschutz ist unerlässlich und kann für Makler ein lukratives Geschäftsfeld sein.

Simpel und günstig, klein und wendig: Immer mehr Menschen begeistern sich für Drohnen. Die ferngesteuerten Fluggeräte können fotografieren und filmen und sorgen bei ihren Piloten für jede Menge Spaß. Makler berichten von einer zunehmenden Nachfrage nach Versicherungsschutz für die unbemannten Flugkörper - und von großem Aufklärungsbedarf bei der Versicherungspflicht für Luftfahrzeuge.

Die Deutsche Flugsicherung informiert zu Drohnen und fasst wichtige Regeln und Verbote zusammen.


Folgendes muss beachtet werden:
  • Funktion des Fluggerätes kennenlernen und prüfen
  • Vorgaben des Herstellers beachten
  • Wind, Witterung und Hindernisse beachten
  • Bemannten Luftfahrzeugen stets ausweichen beziehungsweise landen
  • Sicherheitsabstand zu öffentlichen Wegen und Hochspannungsleitungen einhalten
  • Vorgaben des Datenschutzes beachten
  • Haftpflichtversicherung abschließen


Und das ist verboten:

  • Fliegen in der Nähe von Flugplätzen (> 1,5 km von der Flugplatzbegrenzung entfernt)
  • Fliegen über: Menschenansammlungen, militärischen Objekten, Krankenhäusern und Katastrophengebieten, Kraftwerken, Justizvollzugsanstalten
  • Fliegen ohne direkten Sichtkontakt zum Fluggerät
  • Fliegen unter Drogen- oder Alkoholeinfluss
  • Fotos oder Videos von Personen ohne deren Erlaubnis machen
  • nachts ohne Beleuchtung fliegen
  • ohne Genehmigung des Grundstückseigentümers starten

In der Januar-Ausgabe 2016 von Versicherungsmagazin bietet VM-Autor Umar Choudhry einen umfassenden Überblick über das Thema "Drohnen-Policen". Abonnenten können den Beitrag "Luftiges Haftungsrisiko mit guten Vertriebschancen" ab Januar gedruckt und im Online-Archiv lesen. Sie sind noch kein Abonnent? Hier ein kostenloses Probeexemplar bestellen!
Metadaten anzeigen: Autor verbergen | Schlagworte
Autor(en): versicherungsmagazin.de
Diskutieren Sie über diesen Artikel:

FIRMEN RECHERCHIEREN


BranchenIndex - B2B-Firmensuche für Industrie und WirtschaftDie B2B-FIRMENSUCHE für Industrie und Wirtschaft
In Kooperation mit der Hoppenstedt Firmeninformationen GmbH

Kostenfrei in über 300.000 Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren:


 » Zur Business-to-Business-Firmensuche
MEHR ZUM THEMA
Vermittler sollten die private Pflegeversicherung weiterhin aktiv vermitteln und nicht auf die Reform der Pflegegrade und Leistungen zum 1. Januar 2017 warten. "Sie müssen Ihren Kunden aber ganz deutlich machen, dass die private Pflegeversicherung mit der Reform deutlich...  » mehr
24.06.2016
   WebTV   Bildergalerie  
7. Hauptstadtmesse VERANSTALTUNG
Zum siebten Mal treffen sich die Versicherungs- und Finanzprofis in Berlin. Der kostenfreie Branchentreff für Fachbesucher aus dem Versicherungs- und Finanzbereich ist eine wichtigeInformation- und Kommunikationsplattform für Vermittler in Deutschland. Hier treffen Sie auf...  » mehr
23.06.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Seit 1. Juni 2016 leitet Thomas Primnitz (43) den neu geschaffenen Bereich "Maklervertrieb Komposit" der Axa Deutschland.  » mehr
23.06.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Zum 23. Februar 2018 muss die Insurance Distribution Directive (IDD) in deutsches Recht umgesetzt sein. Ein wichtiger Aspekt dabei ist die Weiterbildung. Die deutsche Versicherungswirtschaft sieht sich hier gut vorbereitet. Und: Die Bereitschaft der Versicherer und Vermittler...  » mehr
23.06.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Versicherungsmakler bilden sich im Durchschnitt an knapp 22 Tagen pro Jahr weiter. Dies ergab eine Umfrage der Deutsche Makler Akademie (DMA), an der rund 900 Makler teilgenommen haben. Die beliebteste Art der Weiterbildung sind Online-Seminare.  » mehr
22.06.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Dem Versicherungsvertrieb stehen harte Zeiten bevor. Die Studie "Versicherung 2025 - Ein Zukunftsszenario für die Gewinner von morgen" von Oliver Wyman prognostiziert, dass sich die Zahl der Makler und Vermittler künftig drastisch verringern werde. Denn niedrige Zinsen, eine...  » mehr
21.06.2016
   WebTV   Bildergalerie  
 
 LOGIN
Benutzername
Passwort
 
VM digital
Das neue E-Magazin von Versicherungsmagazin Das neue E-Magazin von Versicherungsmagazin

Digital, interaktiv, mobil: Ab sofort erhalten alle Abonnenten das neue E-Magazin kostenlos zusätzlich zu jeder gedruckten Ausgabe. Jetzt informieren und ausprobieren!
NEWSLETTER
Newsletter Der Versicherungsmagazin Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Entwicklungen innerhalb der Versicherungsszene. Natürlich kostenlos!

  
LEXIKON
GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen