09.12.2015

    « | »
NACHRICHT
VERSENDEN
DRUCKEN
   NEWSLETTER

Ohne Versicherungsschutz besser nicht starten

Immer mehr Menschen haben Spaß daran, Drohnen fliegen zu lassen. Die meisten wissen nicht, welche Regeln und Verbote beim Betrieb dieser Fluggeräte gelten. Auch ein Versicherungsschutz ist unerlässlich und kann für Makler ein lukratives Geschäftsfeld sein.

Simpel und günstig, klein und wendig: Immer mehr Menschen begeistern sich für Drohnen. Die ferngesteuerten Fluggeräte können fotografieren und filmen und sorgen bei ihren Piloten für jede Menge Spaß. Makler berichten von einer zunehmenden Nachfrage nach Versicherungsschutz für die unbemannten Flugkörper - und von großem Aufklärungsbedarf bei der Versicherungspflicht für Luftfahrzeuge.

Die Deutsche Flugsicherung informiert zu Drohnen und fasst wichtige Regeln und Verbote zusammen.


Folgendes muss beachtet werden:
  • Funktion des Fluggerätes kennenlernen und prüfen
  • Vorgaben des Herstellers beachten
  • Wind, Witterung und Hindernisse beachten
  • Bemannten Luftfahrzeugen stets ausweichen beziehungsweise landen
  • Sicherheitsabstand zu öffentlichen Wegen und Hochspannungsleitungen einhalten
  • Vorgaben des Datenschutzes beachten
  • Haftpflichtversicherung abschließen


Und das ist verboten:

  • Fliegen in der Nähe von Flugplätzen (> 1,5 km von der Flugplatzbegrenzung entfernt)
  • Fliegen über: Menschenansammlungen, militärischen Objekten, Krankenhäusern und Katastrophengebieten, Kraftwerken, Justizvollzugsanstalten
  • Fliegen ohne direkten Sichtkontakt zum Fluggerät
  • Fliegen unter Drogen- oder Alkoholeinfluss
  • Fotos oder Videos von Personen ohne deren Erlaubnis machen
  • nachts ohne Beleuchtung fliegen
  • ohne Genehmigung des Grundstückseigentümers starten

In der Januar-Ausgabe 2016 von Versicherungsmagazin bietet VM-Autor Umar Choudhry einen umfassenden Überblick über das Thema "Drohnen-Policen". Abonnenten können den Beitrag "Luftiges Haftungsrisiko mit guten Vertriebschancen" ab Januar gedruckt und im Online-Archiv lesen. Sie sind noch kein Abonnent? Hier ein kostenloses Probeexemplar bestellen!
Metadaten anzeigen: Autor verbergen | Schlagworte
Autor(en): versicherungsmagazin.de
Diskutieren Sie über diesen Artikel:

FIRMEN RECHERCHIEREN


BranchenIndex - B2B-Firmensuche für Industrie und WirtschaftDie B2B-FIRMENSUCHE für Industrie und Wirtschaft
In Kooperation mit der Hoppenstedt Firmeninformationen GmbH

Kostenfrei in über 300.000 Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren:


 » Zur Business-to-Business-Firmensuche
MEHR ZUM THEMA
Die Gothaer bewirbt einen Produktnavigator als Innovation im Markt. Vermittler sollen damit ihre Kunden systematisch zu drei Themenfeldern befragen und beraten können.  » mehr
29.08.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Das "Buzzword" Digitalisierung beschäftigt weiter die Branche. Und das zu Recht, denn in Teilen arbeitet sie immer noch nach Organisationsprinzipien der letzten beiden Jahrhunderte.  » mehr
22.08.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Zwei Jahre nach Inkrafttreten einiger Artikel des Lebensversicherungsreformgesetzes (LVRG) ziehen Makler eine nüchterne Bilanz über die Gesetzesauswirkungen auf die private Altersvorsorge. Das ist die Kernbotschaft der Online-Maklerbefragung "Vermittler-Puls 2016", die die...  » mehr
17.08.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Das Thema Maklervergütung ist augenblicklich das Thema in der Szene. Kein Wunder, schnüren doch sinkende Courtagen und verlängerte Stornohaftzeiten den Handlungsspielraum vieler Makler vehement ein. Ein möglicher Ausweg: Beratung gegen Honorar. Diese ist aber unter den...  » mehr
17.08.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Seit 2012 gibt es im deutschen Berufshaftpflichtversicherungsmarkt der Kammerberufe mit Markel einen Anbieter, der mit innovativen Versicherungsbedingungen und günstigen Beiträgen der etablierten Konkurrenz das Leben schwer machen möchte. Stephanie Rickinger (Bild), Senior...  » mehr
16.08.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Viele Banken setzen verstärkt auf Kooperationen mit Versicherern. Zum Leidwesen der Makler. Dabei spielen die Kreditinstitute beim Vermittlerstatus - zumindest online - mit verdeckten Karten. Zudem nehmen problematische Querverkäufe und Direktansprachen zu.  » mehr
12.08.2016
   WebTV   Bildergalerie  
 
 LOGIN
Benutzername
Passwort
 
Bestandsverkauf
Nur für Verkäufer: Wie professionelle Nachfolgeplanung funktioniert Nur für Verkäufer: Wie professionelle Nachfolgeplanung funktioniert

Tagesseminar für Versicherungsmakler, die ihr Unternehmen demnächst veräußern wollen. Es werden nur Verkäufer, keine Käufer zugelassen.
28. September 2016 in Eschborn
VM digital
Versicherungsmagazin als E-Magazin Versicherungsmagazin als E-Magazin

Digital, interaktiv, mobil: Ab sofort erhalten alle Abonnenten das neue E-Magazin kostenlos zusätzlich zu jeder gedruckten Ausgabe.
NEWSLETTER
Newsletter Der Versicherungsmagazin Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Entwicklungen innerhalb der Versicherungsszene. Natürlich kostenlos!

  
LEXIKON
GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen