17.12.2015

    « | »
NACHRICHT
VERSENDEN
DRUCKEN
   NEWSLETTER

Bernardino lenkt EIOPA weitere fünf Jahre

Gabriel Bernardino ist als Vorsitzender der EU-Versicherungs- und Pensionsaufsicht EIOPA wiedergewählt worden. Das hat das Europaparlament bestätigt. Somit wird Bernardino weitere fünf Jahre die Aufsicht lenken.

Die neue Amtszeit von Bernardino beginnt am 1. März 2016. Bereits Mitte 2012 gab der EIOPA-Lenker Versicherungsmagazin ein Interview. Hier ein kurzer Rück- und Einblick in dieses Gespräch:

VM: Sind die Berichtspflichten unter Solvency II eine Belastung für kleinere Versicherer?
Bernardino: Die Anforderungen von Solvency II sind in Europa überall gleich. Das macht das Auslandsgeschäft einfacher und kostengünstiger. Aber auch mittelständische Unternehmen mit Niederlassungen in zwei oder drei Ländern profitieren von der Vereinheitlichung. Zudem wird angemessen reguliert. Selbstverständlich wird die Berichterstattung von Versicherern mit Anlagen etwa in strukturierten Produkten komplexer sein als von denjenigen, die nur in klassischen Vermögenswerten investieren. Die Versicherer werden auf Jahresbasis ausführlich sowie auf Quartalsbasis weniger ausführlich berichten müssen.

VM: Haben kleinere Versicherer von Solvency II nichts zu befürchten?
Bernardino: Ich sage nicht, dass Solvency II zu keinen Veränderungen am Markt führen wird. Natürlich wird es Veränderungen geben, zum Beispiel mehr Konsolidierung in einigen Märkten. Aber wir sehen dies auch schon ohne das Regelwerk.

VM: Manche Versicherer beklagen, dass Solvency II sie dazu zwingen wird, massiv in Anlagen wie Staatsanleihen zu investieren.
Bernardino: In einem Niedrizinsumfeld, wie wir es seit Jahren haben, sind die Versicherer auf der Suche nach Anlagen, die mehr Rendite bringen. Der Regulierer sagt nicht, dass unter Solvency II mehr in diese oder jene Asset-Klasse investiert werden muss. Er verlangt nur, dass man mehr Eigenkapital haben muss, wenn man ein höheres Risiko eingeht.

Textquellen: European Insurance and Occupational Pensions Authority (EIOPA); Versicherungsmagazin; Bildquelle:© EIOPA
Metadaten anzeigen: Autor verbergen | Schlagworte
Autor(en): versicherungsmagazin.de
Diskutieren Sie über diesen Artikel:

FIRMEN RECHERCHIEREN


BranchenIndex - B2B-Firmensuche für Industrie und WirtschaftDie B2B-FIRMENSUCHE für Industrie und Wirtschaft
In Kooperation mit der Hoppenstedt Firmeninformationen GmbH

Kostenfrei in über 300.000 Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren:


 » Zur Business-to-Business-Firmensuche
MEHR ZUM THEMA
Axa mit ambulanten Zusatztarifen, Modulare Absicherung für Freelancer von Hiscox, Ergo: Neue Gewährleistungsversicherung für Übernehmensübernahmen, Canada Life: Neue Tarifvarianten am Markt, Allianz: Vorsorge für Arbeitnehmer
 » mehr
01.06.2016
   WebTV   Bildergalerie  
"Wie sieht es eigentlich mit der Weiterbildung der Vermittler aus?" Die Frage war ganz simpel, die die damalige Bundesverbraucherschutzministerin Ilse Aigner 2011 stellte. Mit dieser löste sie aber die Geburt der Brancheninitiative "Gut beraten" aus. Die Frage ist auch 2016...  » mehr
01.06.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Keine Frage, die klassische Lebensversicherung verliert zunehmend an Bedeutung. Als Alternativen werden neben Fondspolicen auch Indexpolicen verkauft. Diese bieten eine Beteiligung am Kapitalmarkt an, ohne dass Kunden einen Totalverlust ihrer eingezahlten Beiträge fürchten...  » mehr
01.06.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Die Europäische Zentralbank hat den Zins ausradiert. Die Dürreperiode wird wohl noch Jahre andauern. Auch deshalb sollten die Bundesbürger in der Neuanlage endlich auf Aktien setzen.
 » mehr
01.06.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Die private Haftpflichtversicherung ist kein Produkt, mit dem Makler und Vermittler sich wirklich gerne beschäftigen: Der Beitrag bewegt sich meist unter 100 Euro jährlich, das Courtagevolumen ist entsprechend gering, dennoch können die Bedingungswerke zu Fallstricken in der...  » mehr
01.06.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Die Private Krankenversicherung (PKV) kann in ihrer jetzigen Form nicht erhalten bleiben. Das ist das Fazit der 26. Wissenschaftstagung des Bundes der Versicherten (BdV) in Berlin. Die heftigen Diskussionen gaben einen deutlichen Vorgeschmack auf den Bundestagswahlkampf 2017,...  » mehr
01.06.2016
   WebTV   Bildergalerie  
 
 LOGIN
Benutzername
Passwort
 
Award Finanzvertrieb
Vorbilder gesucht! Vorbilder gesucht!

Vertrieb ist nicht alles - doch ohne Vertrieb ist alles nichts. Leider ist in der Vergangenheit viel Vertrauen in die Finanzvertriebe verloren gegangen. Auch 2016 sucht Versicherungsmagazin gemeinsam mit Bankmagazin und Service Value die vorbildlichsten Finanzvertriebe Deutschlands.
VM digital
Das neue E-Magazin von Versicherungsmagazin Das neue E-Magazin von Versicherungsmagazin

Digital, interaktiv, mobil: Ab sofort erhalten alle Abonnenten das neue E-Magazin kostenlos zusätzlich zu jeder gedruckten Ausgabe. Jetzt informieren und ausprobieren!
NEWSLETTER
Newsletter Der Versicherungsmagazin Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Entwicklungen innerhalb der Versicherungsszene. Natürlich kostenlos!

  
LEXIKON
GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen