21.12.2015

    « | »
NACHRICHT
VERSENDEN
DRUCKEN
   NEWSLETTER

BAG urteilt über Berechnung des Urlaubsgeldes

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat eine Entscheidung über die Frage getroffen, ob bei der Berechnung des Urlaubsentgelts nach § 13 Ziffer 5 des Manteltarifvertrages für das private Versicherungsgewerbe (MTV) Mehrarbeit aus dem Vorjahr einzubeziehen ist, wenn diese geleistete Mehrarbeit nicht durch Geld vergütet, sondern durch Freizeitausgleich abgegolten wurde.

§ 13 Ziffer 5 MTV sieht vor, dass "abgerechnete Mehrarbeitsvergütung" bei der Berechnung des Urlaubsentgelts im Folgejahr zu berücksichtigen sei. Das Gericht folgte den Argumenten der Allianz Deutschland AG und bestätigte, dass es sich bei einem Freizeitausgleich um keine "Vergütung" in diesem Sinne handelt. Durch Freizeit ausgeglichene Mehrarbeit aus dem Vorjahr müsse daher nicht bei der Berechnung des Urlaubsentgelts im Folgejahr berücksichtigt werden.

Assekuranz muss keine Nachforderungen fürchten
Zu den Folgen des Urteils sagt Markulf Behrendt, Partner der Anwaltsgesellschaft Allen & Overy, der den Versicherer vertrat: "Nachdem das Landesarbeitsgericht Hamburg in zwei Urteilen entschieden hat, dass auch durch Freizeit abgegoltene Mehrarbeit beim Urlaubsentgelt zu berücksichtigen sei, schafft das BAG nunmehr Rechtssicherheit und bestätigt, dass dies nicht der Fall sei. Die deutsche Versicherungswirtschaft hat sich mit der bisher gängigen Praxis bei der Berechnung des Urlaubsentgelts im Zusammenhang mit geleisteter Mehrarbeit somit rechtmäßig verhalten. Eine anderslautende Entscheidung hätte zu erheblichen Nachforderungen tariflicher Arbeitnehmer führen können. Dieses Risiko dürfte nun abgewendet worden sein."

Quelle: Allen & Overy

Bildquelle: © Fotogestöber/Fotolia
Metadaten anzeigen: Autor verbergen | Schlagworte
Autor(en): versicherungsmagazin.de
Diskutieren Sie über diesen Artikel:

FIRMEN RECHERCHIEREN


BranchenIndex - B2B-Firmensuche für Industrie und WirtschaftDie B2B-FIRMENSUCHE für Industrie und Wirtschaft
In Kooperation mit der Hoppenstedt Firmeninformationen GmbH

Kostenfrei in über 300.000 Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren:


 » Zur Business-to-Business-Firmensuche
MEHR ZUM THEMA
Zum elften Mal hat sich der Map-Report die Rentenzahlungen und Kapitalabfindungen sofort beginnender und aufgeschobener Rentenversicherungen vorgenommen. Ein Ergebnis: Damit sich die Sofortrente rentiert, müssen die Versicherten immer älter werden. Kapitalabfindungen für die...  » mehr
25.04.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Hier klagte der Versicherungsnehmer gegen die Leistungsablehnung des Versicherers aufgrund Versäumnis der 15-Monats-Frist.  » mehr
25.04.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Für 75 Prozent der deutschen Unternehmen ist das wichtigste betriebliche Problem im Personalsektor, geeignete Mitarbeiter zu rekrutieren. Die betriebliche Krankenversicherung (bKV) kann ein Instrument zur Mitarbeiterbindung sein, fristet bislang aber noch ein Nischendasein,...  » mehr
24.04.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Nach § 15a MBKT 94 ist die Versicherungsfähigkeit bei Selbstständigen grundsätzlich abhängig von der Erzielung regelmäßiger Einkünfte.  » mehr
20.04.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Möchte der Versicherungsnehmer seine beitragsfrei gestellte Lebensversicherung wieder in den ursprünglichen Versicherungsschutz umwandeln, hat der Versicherer das Recht auf eine erneute Risikoprüfung.  » mehr
18.04.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Der Versicherer hatte dem Makler Antragsformulare für Kfz-Versicherungen überlassen, auf denen der Makler mit seiner Unterschrift eine vorläufige Deckung erteilen kann.  » mehr
13.04.2017
   WebTV   Bildergalerie  
 
 LOGIN
Benutzername
Passwort
 
Fahrerassistenzsysteme
Die Zukunftsstrategien der Versicherer Die Zukunftsstrategien der Versicherer

Die 3. Internationale ATZ-Fachtagung Automatisiertes Fahren, die von Versicherungsmagazin und der Zeitschrift ATZ veranstaltet wird, beschäftigt sich mit den Trends Telematik, Fahrerassistenzsysteme und autonomes Fahren. Diskutiert wird dort auch über: Versicherungskonzepte für automatisiertes Fahren, Innovationen in der Kfz-Versicherung, Neue Mobilität und traditionellen Versicherer. Auf dieser Tagung erwarten Sie spannende Vorträge hochkarätiger Experten aus der Versicherungs- und Automobilbranche.
Agentur-Champions 2017
Versicherungsagenten beurteilen ihre Versicherer Versicherungsagenten beurteilen ihre Versicherer

Es gibt viele Gründe, warum Agenten für ihren Versicherer tätig sind und Produkte vermitteln. In dieser Partnerschaft können Versicherer punkten, wenn sie einen guten Service bieten. Welche Unternehmen nehmen diese Aufgabe ernst und bei welchen besteht Verbesserungsbedarf? Helfen Sie mit, den Markt transparenter zu gestalten. Die anonyme Online-Befragung dauert nur wenige Minuten.
Innovationspreis
Auf der Suche nach neuen Ansätzen Auf der Suche nach neuen Ansätzen

Zum vierten Mal sucht Versicherungsmagazin in Kooperation mit den Analysten von Morgen & Morgen die innovativsten neuen Versicherungsprodukte. Im Vergleich zum Vorjahr gibt es einige Neuerungen. Einsendeschluß für Bewerbungen zum Innovationspreis der Assekuranz ist der 31. Mai 2017.
Award
Unternehmer-Ass 2017 Unternehmer-Ass 2017

Auch 2017 wird der renommierte Unternehmer-Ass-Award für die beste deutsche Versicherungsagentur und den besten deutschen Versicherungsmakler verliehen. Die Teilnahme ist bis 30. April möglich.
NEWSLETTER
Newsletter Der Versicherungsmagazin Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Entwicklungen innerhalb der Versicherungsszene. Natürlich kostenlos!

  
VM digital
Versicherungsmagazin als E-Magazin Versicherungsmagazin als E-Magazin

Digital, interaktiv, mobil: Ab sofort erhalten alle Abonnenten das neue E-Magazin kostenlos zusätzlich zu jeder gedruckten Ausgabe.
Award-Bewerbung
So bewerben Sie sich für einen Award! So bewerben Sie sich für einen Award!

Sie kennen bereits die drei Awards von Versicherungsmagazin: „Makler-Champions“, „Innovationspreis der Assekuranz“ und „Vorbildlicher Finanzvertrieb“. Doch wie sehen die Prüfkriterien für diese Awards im Detail aus? Wer kann sich bewerben und welches Profil müssen die Interessenten vorweisen, um mitwirken zu können? Die Details.
LEXIKON
GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen