18.12.2015

    « | »
NACHRICHT
VERSENDEN
DRUCKEN
   NEWSLETTER

Galgenfrist für Garantiezins

Überaschende Neuigkeit aus dem Bundesfinanzministerium (BFM): Der Höchstrechnungszins in Höhe von 1,25 Prozent für Lebensversicherungen soll auch 2016 gelten.Vertreter der Assekuranz zeigten sich erfreut über diese Nachricht.

Am 1. Januar 2016 greift auch in Deutschland das europäische Aufsichtssystem Solvency II. In diesem Zusammenhang werde die geltende Deckungsrückstellungsverordnung, auf die der Höchstrechnungszins beruht, wie vorgesehen aus rechtssystematischen Gründen zum 1. Juli 2016 aufgehoben, erläuterte ein BFM-Sprecher. Nichtsdestotrotz plane man, die Deckungsrückstellungsverordnung Anfang 2016 neu zu erlassen. "So wird weiterhin gewährleistet, dass die Versicherer in ihrer Bilanz eine vorsichtige Bewertung ihrer Verpflichtungen vornehmen. Damit wird den Einschätzungen insbesondere der Deutschen Aktuarvereinigung und des Instituts der Wirtschaftsprüfers sowie der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht Rechnung getragen", so der Behördensprecher. Der bisherige und künftige Höchstrechnungszins oder Garantiezins von
1,25 Prozent gilt für das Neugeschäft. Diesen Zinssatz dürfen die
Versicherungsunternehmen ihren Kunden garantieren.

Positive Stimmen
Noch Ende Oktober 2015 hatte Erich Paetz vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) auf einer öffentlichen Veranstaltung in Dortmund geäußert: "Es wird wohl im nächsten Jahr keinen Höchstrechnungszins mehr geben". (Kampf um Garantiezins wird schärfer). In seltener Einigkeit hatten sich Verbaucherschützer und Branchenverbände wie BVK oder GDV gegen die Abschaffung gewehrt.

Die Deutsche Aktuarvereinigung e.V. (DAV) begrüßte die Entscheidung des Ministeriums, auch künftig für klassische Lebensversicherungen einen Höchstrechnungszins vorzugeben. "Damit bleibt das bewährte System der vorsichtigen Reservierung und damit ein wichtiger Baustein im Sinne einer langfristig gesicherten Altersvorsorge erhalten", sagte der DAV-Vorstandsvorsitzende Dr. Wilhelm Schneemeier. Auch der Gesamtsverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) zeigte sich zufrieden, dass die bisherige Regelung beibehalten wird. "Die Fortschreibung der Verordnung zum Höchstrechnungszins ist insbesondere mit Blick auf Solvency II sachgerecht", so Jörg von Fürstenwerth, Vorsitzender der GDV-Hauptgeschäftsführung.

DAV spricht Anfang 2016 wieder Empfehlung aus
Die DAV sieht aber auch Überprüfungsbedarf des bisherigen Höchstrechnungszinsmodells. Das bisherige Verfahren sieht einen gleichbleibenden Zinssatz über die gesamte Vertragslaufzeit vor. Die Akuare machen sich schon länger für ein zweistufiges Modell stark, "das sich stärker an der aktuellen Kapitalmarktsituation orientiert."

Über die genaue Ausgestaltung eines neuen Höchstrechnungszinsmodells wolle sich die DAV in den kommenden Monaten mit der Versicherungsaufsicht Bafin austauschen. Wie in den Vorjahren wird sie Anfang 2016 ihre Empfehlung für den ab 2017 gültigen Höchstrechnungszins abgegeben. Die endgültige Festlegung liegt beim BFM. Im Laufe des Jahres 2016 will dieses überprüfen, ob seine Höhe angepasst werden muss. Eine Anpassung würde wäre dann zum 1. Januar 2017 fällig. Altverträge sind von möglichen Zinsänderungen oder der Abschaffung des Garantiezinses nicht betroffen.



"Ob beziehungsweise in welcher Form ein Höchstrechnungszins als
Aufsichtsinstrument weiterhin erforderlich ist, wird das BMF im Rahmen
der vorgesehenen Evaluierung des Lebensversicherungsreformgesetzes im
Jahr 2018 grundlegend prüfen und die entsprechenden Schlussfolgerungen
ziehen."
Dennis Kolberg, Pressesprecher BFM

Quellen: BFM, GDV, DAV

Bildquelle: © Cumulus
Metadaten anzeigen: Autor verbergen | Schlagworte
Autor(en): Alexa Michopoulos
Diskutieren Sie über diesen Artikel:

FIRMEN RECHERCHIEREN


BranchenIndex - B2B-Firmensuche für Industrie und WirtschaftDie B2B-FIRMENSUCHE für Industrie und Wirtschaft
In Kooperation mit der Hoppenstedt Firmeninformationen GmbH

Kostenfrei in über 300.000 Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren:


 » Zur Business-to-Business-Firmensuche
MEHR ZUM THEMA
Die niedrigen Zinsen machen auch den Vermittlern zu schaffen. Das Geschäft mit klassischen Lebens- und Rentenprodukten geht analog zu den sinkenden Garantiezinsen den Bach hinunter. Und die Abstände, in denen Anpassungen nach unten stattfinden, verkürzen sich immer mehr. Was...  » mehr
31.03.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Einzelne Lebensversicherer könnten schon in naher Zukunft in Bedrängnis geraten, weil sie die Reserve für hochverzinste Altpolicen nicht mehr stemmen können. Die Versicherer müssen in diesem Jahr marktweit rund 20 Milliarden Euro in die so genannte Zinszusatzreserve (ZZR)...  » mehr
02.02.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Die Bundesregierung sieht derzeit keine Gefahr für die Lebensversicherung und glaubt, sie gut auf die Niedrigzinssituation vorbereitet zu haben. Einige Antworten auf die Kleine Anfrage der Linkspartei lassen aber aufhorchen.  » mehr
31.01.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Die anhaltende Niedrigzinsphase an den Kapitalmärkten setzt den Lebensversicherern ausnahmslos zu. Auch drei große Gesellschaften haben angekündigt, ihre Überschussbeteiligungen im kommenden Jahr zu senken.  » mehr
07.12.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Zum Ende des Jahres ist es immer ratsam, sich eingehender mit den Finanzen zu beschäftigen, um keine Termine zu versäumen und keine finanziellen Vorteile zu verschenken. Worauf Verbraucher bis zum Jahresende achten sollten, hat der Finanzdienstleister Plansecur aus Kassel...  » mehr
03.11.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Verbraucherschützer und Versicherungsmakler warnen davor, ältere Kapitallebensversicherung vorzeigt zu kündigen. Dies hat die Hamburger Lebensversicherung "Neue Leben" rund 30.000 Kunden angeboten, wie das Unternehmen auf Anfrage bestätigte.  » mehr
20.10.2016
   WebTV   Bildergalerie  
 
 LOGIN
Benutzername
Passwort
 
Fahrerassistenzsysteme
Die Zukunftsstrategien der Versicherer Die Zukunftsstrategien der Versicherer

Die 3. Internationale ATZ-Fachtagung Automatisiertes Fahren, die von Versicherungsmagazin und der Zeitschrift ATZ veranstaltet wird, beschäftigt sich mit den Trends Telematik, Fahrerassistenzsysteme und autonomes Fahren. Diskutiert wird dort auch über: Versicherungskonzepte für automatisiertes Fahren, Innovationen in der Kfz-Versicherung, Neue Mobilität und traditionellen Versicherer. Auf dieser Tagung erwarten Sie spannende Vorträge hochkarätiger Experten aus der Versicherungs- und Automobilbranche.
Agentur-Champions 2017
Versicherungsagenten beurteilen ihre Versicherer Versicherungsagenten beurteilen ihre Versicherer

Es gibt viele Gründe, warum Agenten für ihren Versicherer tätig sind und Produkte vermitteln. In dieser Partnerschaft können Versicherer punkten, wenn sie einen guten Service bieten. Welche Unternehmen nehmen diese Aufgabe ernst und bei welchen besteht Verbesserungsbedarf? Helfen Sie mit, den Markt transparenter zu gestalten. Die anonyme Online-Befragung dauert nur wenige Minuten.
Innovationspreis
Auf der Suche nach neuen Ansätzen Auf der Suche nach neuen Ansätzen

Zum vierten Mal sucht Versicherungsmagazin in Kooperation mit den Analysten von Morgen & Morgen die innovativsten neuen Versicherungsprodukte. Im Vergleich zum Vorjahr gibt es einige Neuerungen. Einsendeschluß für Bewerbungen zum Innovationspreis der Assekuranz ist der 31. Mai 2017.
Award
Unternehmer-Ass 2017 Unternehmer-Ass 2017

Auch 2017 wird der renommierte Unternehmer-Ass-Award für die beste deutsche Versicherungsagentur und den besten deutschen Versicherungsmakler verliehen. Die Teilnahme ist bis 30. April möglich.
NEWSLETTER
Newsletter Der Versicherungsmagazin Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Entwicklungen innerhalb der Versicherungsszene. Natürlich kostenlos!

  
VM digital
Versicherungsmagazin als E-Magazin Versicherungsmagazin als E-Magazin

Digital, interaktiv, mobil: Ab sofort erhalten alle Abonnenten das neue E-Magazin kostenlos zusätzlich zu jeder gedruckten Ausgabe.
Award-Bewerbung
So bewerben Sie sich für einen Award! So bewerben Sie sich für einen Award!

Sie kennen bereits die drei Awards von Versicherungsmagazin: „Makler-Champions“, „Innovationspreis der Assekuranz“ und „Vorbildlicher Finanzvertrieb“. Doch wie sehen die Prüfkriterien für diese Awards im Detail aus? Wer kann sich bewerben und welches Profil müssen die Interessenten vorweisen, um mitwirken zu können? Die Details.
LEXIKON
GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen