11.01.2016

    « | »
NACHRICHT
VERSENDEN
DRUCKEN
   NEWSLETTER

Wann müssen Kinder für ihre Eltern nicht zahlen?

Wenn die Eltern bedürftig sind, müssen die erwachsenen Kinder in der Regel zahlen. Dies schafft häufig Konflikte: Wer möchte schon seinem Kind zur Last fallen? Zudem führt die gesamtschuldnerische Haftung der Geschwister dazu, dass der Fleißige oder Sparsame zur Kasse gebeten wird. Viele Kinder suchen nach Möglichkeiten, dieser Pflicht auszuweichen.

Generell gilt, dass das unterhaltspflichtige Kind selbst ein Schonvermögen hat. Ihm steht seit 1. Januar 2015 ein Selbstbehalt von 1.800 Euro und für den Ehepartner von 1.440 Euro pro Monat zu. Hinzu kommen Freibeträge für eigene Kinder, die sich nach der so genannten Düsseldorfer Tabelle richten.

Müssen pflegebdürftige Eltern ins Heim und reichen Rente und Pflegeversicherung für den Unterhalt nicht aus, übernehmen in der Regel zunächst die Sozialämter die Kosten. Diese werden dann von den Kindern zurückgefordert. Diese Rückforderung kann mehrere Tausend Euro betragen und auch erst gestellt werden, wenn der Elternteil bereits gestorben ist. Nur in nachweisbaren Extremfällen schließen die Gerichte die Unterhaltsansprüche aus:

  • Sittliches Verschulden
Das liegt etwa vor, wenn Vater oder Mutter ihre Bedürftigkeit durch Spiel-, Trunk- oder Drogensucht eigenverantwortlich verursacht haben. Dies ist dann anzunehmen, wenn eine Therapie abgelehnt wurde. Sonst wird die Sucht als unverschuldete Krankheit angesehen. (Oberlandesgerichtt Celle, Urteil vom 13.März 1990 - Az. 17 UF107/88)

  • Vernachlässigung
Wer früher seine Kinder nachweislich vernachlässigt hat, kann keinen Elternunterhalt von diesen verlangen. Das ist dann etwa der Fall, wenn man der Unterhaltszahlung nicht nachkam, sich jahrelang um seine Kinder nicht kümmerte und diese geradezu verwahrlosen lässt. (Amtsgericht Leipzig, Urteil vom 18.September 1996 - Az. 23 C 280/95)

  • Schwere Verfehlung
Hiermit sind schwere Gewalt oder gar sexuelle Misshandlungen gemeint. Diese müssen aber belegt werden. Ein Streit oder der Abbruch des Kontaktes reichen nicht aus. Wer sein Kind bei den Großeltern zurücklässt und auswandert, kann keine Zahlung des Kindes verlangen (Bundesgerichtshof (BGH), Urteil vom 19. Mai 2004 - Az. XII ZR 304/02). Ähnliches kann gelten, wenn jeder Kontakt zum eigenen Kind Jahrzehnte lang und einseitig verweigert wurde (BGH vom 12. Februar 2014 - Az XII ZB 607/12)



In diesen Fällen müssen Kinder zahlen
Kinder Grundsicherung, auch Hartz IV für Rentner genannt, ist eine Leistung der Sozialkasse, für die in aller Regel kein Rückgriff auf Kinder genommen wird. Aber es gibt Ausnahmen:
  • Hohes Einkommen
Das Kind hat ein jährliches Einkommen von 100.000 Euro und mehr. In diesem Fall kann es die bedürftigen Eltern durch monatliche Zahlung zu unterstützen. (§43 Abs. 3 Sozialgesetzbuch (SGB) XII und §16 SGB IV)

  • Fahrlässigkeit
Der Bedürftige hat seine Situation durch grob fahrlässiges Handeln herbeigeführt. Wenn also jemand bei Scheidung auf Unterhaltszahlungen des Partners verzichtet oder ständig mehr verbraucht als seine auskömmlichen Einnahmen sind und eventuell deshalb das Vermögen verbraucht. Hier wird das Sozialamt zunächst unterstützen und die Summe anschließend von den Kindern fordern. (Az. L 2 SO 2489/14).
Bildquelle: © B. Wylezich / fotolia.com


Metadaten anzeigen: Autor verbergen | Schlagworte
Autor(en): Margit Winkler, IGB
Diskutieren Sie über diesen Artikel:

FIRMEN RECHERCHIEREN


BranchenIndex - B2B-Firmensuche für Industrie und WirtschaftDie B2B-FIRMENSUCHE für Industrie und Wirtschaft
In Kooperation mit der Hoppenstedt Firmeninformationen GmbH

Kostenfrei in über 300.000 Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren:


 » Zur Business-to-Business-Firmensuche
MEHR ZUM THEMA
Ältere Menschen sind nicht nur durch Pflegebedürftigkeit von Armut bedroht. Auch mangelnde private Altersvorsorge ist ein Armutsrisiko. Acht Tipps für jedermann, um der Altersarmut vorzubeugen.  » mehr
14.03.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Ein Antragssteller von Sozialhilfe hat vorrangig sein eigenes Vermögen einzusetzen, um seinen Lebensunterhalt zu bestreiten. Dazu zählen auch die Rückkaufswerte von Kapitallebensversicherungen, im Gegensatz zu den staatlich geförderten Altersvorsorgemöglichkeiten...  » mehr
07.03.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Die aufgeregte Diskussion über das Lebensversicherungsreformgesetz und die Abschlusskosten verdecken, dass der Versicherungsvertrieb in mancher Hinsicht früher stärker reguliert war als heute. Der heutige Rückblick ist Teil 1 einer Serie, mit der an frühere Regularien erinnert...  » mehr
30.01.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Die Linke will gesetzliche Rente stärken NACHRICHT
"Es ist Zeit für einen grundlegenden Kurswechsel in der Rentenpolitik. Es ist Zeit für eine Solidarische Rentenversicherung. Sie muss nach langjähriger Erwerbsarbeit den Lebensstandard sichern, Altersarmut vermeiden und zugleich einen sozial abgesicherten Übergang in den...  » mehr
24.01.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Marcel Renné ist zum 1. Januar 2017 in den Vorstand der Feri AG eingezogen und hat dort die Verantwortung für das Ressort Operations übernommen. Er ersetzt Dr. Matthias Klöpper, der zum Vertragsende das Gremium verlässt. Zugleich übernimmt der Vorstandsvorsitzende Arnd Thorn...  » mehr
09.01.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Unendliches Leid hat ein Terrorist über 60 Menschen und ihre Verwandten und Hinterbliebenen gebracht. Nach Erkenntnis der Sicherheitsbehörden wurde am Montagabend absichtlich ein LKW in die Besucher eines Berliner Weihnachtsmarkt gesteuert. Derzeit gehen die Behörden von 12...  » mehr
21.12.2016
   WebTV   Bildergalerie  
 
 LOGIN
Benutzername
Passwort
 
Agentur-Champions 2017
Versicherungsagenten beurteilen ihre Versicherer Versicherungsagenten beurteilen ihre Versicherer

Es gibt viele Gründe, warum Agenten für ihren Versicherer tätig sind und Produkte vermitteln. In dieser Partnerschaft können Versicherer punkten, wenn sie einen guten Service bieten. Welche Unternehmen nehmen diese Aufgabe ernst und bei welchen besteht Verbesserungsbedarf? Helfen Sie mit, den Markt transparenter zu gestalten. Die anonyme Online-Befragung dauert nur wenige Minuten.
Innovationspreis
Auf der Suche nach neuen Ansätzen Auf der Suche nach neuen Ansätzen

Zum vierten Mal sucht Versicherungsmagazin in Kooperation mit den Analysten von Morgen & Morgen die innovativsten neuen Versicherungsprodukte. Im Vergleich zum Vorjahr gibt es einige Neuerungen. Einsendeschluß für Bewerbungen zum Innovationspreis der Assekuranz ist der 31. Mai 2017.
Award
Unternehmer-Ass 2017 Unternehmer-Ass 2017

Auch 2017 wird der renommierte Unternehmer-Ass-Award für die beste deutsche Versicherungsagentur und den besten deutschen Versicherungsmakler verliehen. Die Teilnahme ist bis 30. April möglich.
Fahrerassistenzsysteme
Die Zukunftsstrategien der Versicherer Die Zukunftsstrategien der Versicherer

Die 3. Internationale ATZ-Fachtagung Automatisiertes Fahren, die von Versicherungsmagazin und der Zeitschrift ATZ veranstaltet wird, beschäftigt sich mit den Trends Telematik, Fahrerassistenzsysteme und autonomes Fahren. Diskutiert wird dort auch über: Versicherungskonzepte für automatisiertes Fahren, Innovationen in der Kfz-Versicherung, Neue Mobilität und traditionellen Versicherer. Auf dieser Tagung erwarten Sie spannende Vorträge hochkarätiger Experten aus der Versicherungs- und Automobilbranche.
VM digital
Versicherungsmagazin als E-Magazin Versicherungsmagazin als E-Magazin

Digital, interaktiv, mobil: Ab sofort erhalten alle Abonnenten das neue E-Magazin kostenlos zusätzlich zu jeder gedruckten Ausgabe.
NEWSLETTER
Newsletter Der Versicherungsmagazin Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Entwicklungen innerhalb der Versicherungsszene. Natürlich kostenlos!

  
Award-Bewerbung
So bewerben Sie sich für einen Award! So bewerben Sie sich für einen Award!

Sie kennen bereits die drei Awards von Versicherungsmagazin: „Makler-Champions“, „Innovationspreis der Assekuranz“ und „Vorbildlicher Finanzvertrieb“. Doch wie sehen die Prüfkriterien für diese Awards im Detail aus? Wer kann sich bewerben und welches Profil müssen die Interessenten vorweisen, um mitwirken zu können? Die Details.
LEXIKON
GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen