20.01.2016

    « | »
NACHRICHT
VERSENDEN
DRUCKEN
   NEWSLETTER

Mitfahren wird jetzt noch schöner

Die Axa Versicherung hat gemeinsam mit der Mitfahr-Plattform Blablacar ein Versicherungs- und Servicepaket für Fahrer und Mitfahrer entwickelt. Bei jeder Mitfahrgelegenheit, die unter der neu eingeführte Onlinezahlung zustande kommt, sind die zusätzlichen Leistungen automatisch inklusive.

Die Kooperation soll ab sofort zunächst auf ausgewählten Strecken in Norddeutschland greifen. Später werde sie Schritt für Schritt auf alle Fahrten ausgeweitet, so eine Pressemitteilung. Die Erfahrungen der Pilotteilnehmer sollen dazu beitragen die Plattform weiter zu entwickeln. "Die neuen Funktionen sind auf die Wünsche der Community abgestimmt", erläutert Olivier Bremer, General Manager von Blablacar Deutschland. "Darüber hinaus öffnen sie das ehemalige Nischenphänomen Mitfahrgelegenheit auch weiter für eine breite Zielgruppe."

Das System funktioniert folgendermaßen:
  • Mitfahrer reservieren verbindlich online und zahlen ihren Sitzplatz per Kreditkarte oder Paypal. Stornieren sie ihre Fahrt bis zu 24 Stunden vor Abfahrt, erhalten sie ihr Geld zurück. Bei einer kurzfristigeren Absage bekommen Mitfahrer 50 Prozent des Fahrpreises erstattet, die andere Hälfte erhält der Fahrer. Bei Nichterscheinen bekommt der Fahrer den vollen Fahrpreis.
  • Der Fahrer bekommt das Geld nach der Fahrt auf sein Paypal- oder Bankkonto überwiesen.
  • Mitfahrer können ihre Sitzplatzanfrage zu jeder Tageszeit stellen. Der Fahrer beantwortet diese manuell oder automatisch.
In der Planung ist derzeit noch eine Reservierungsgebühr für Mitfahrer. Sie soll eingeführt werden, sobald alle neuen Funktionen und der Ausbau der Services abgeschlossen sind. Die Gebühr wird von der Strecke abhängig sein: Für eine Fahrt durchschnittlich lange Fahrt wie zwischen Hamburg und Köln betrage sie zwischen zwei und drei Euro, teilt das Mitfahrunternehmen mit.

"Die Sharing Economy und Mitfahrgelegenheiten im Speziellen basieren auf Vertrauen. Wir als Versicherer können Nutzern zusätzliche Sicherheit geben, indem wir entsprechende Services schaffen", kommentierte Jens Hasselbächer, Vorstand der Axa Versicherung AG im Privatkundengeschäft für Schaden und Unfall, die Kooperation.

Mehrwerte für Fahrer und Beifahrer
Sowohl Mitfahrer und Fahrer sind grundsätzlich bereits über die Kfz- und Haftpflichtversicherung abgesichert. Künftig werden nun bei jeder online reservierten und online bezahlten Blablacar-Fahrt mit mindestens einem Mitfahrer, zusätzliche Versicherungsleistungen automatisch einbezogen:
  • Hilfe und Weiterreise bei Panne oder Unfall
  • Zusätzliche Unfallversicherung - Während Mitfahrer über die gesetzliche Kfz-Haftpflichtversicherung des Fahrers abgesichert sind, erhöht der Versicherer den Schutz für Fahrer
  • Telefonische Rechtsberatung - diese ist bei der Erstberatung kostenfrei
  • Rückversand vergessener Gegenstände - Axa übernimmt die Versand- oder Transportkosten
Wie gesprächig sind Sie?
Blablacar ist nach eigenen Angaben mit über 25 Millionen Mitgliedern die weltweit größte Mitfahr-App für Langstrecken. Die Deutschlandzentrale des 2006 in Paris gegründeten Unternehmens befindet sich in Hamburg. Von da aus vermittelt es seit April Fahrer und Mitfahrer in der Bundesrepublik. Der Name ist Programm, denn mit den Profilangaben "Bla", "BlaBla" oder "BlaBlaBla" können sich Mitglieder untereinander bereits vor Fahrtantritt signalisieren, wie gesprächsfreudig sie sind.

Quelle: Axa
Bildquelle: © Cumulus


Metadaten anzeigen: Autor verbergen | Schlagworte
Autor(en): versicherungsmagazin.de
Diskutieren Sie über diesen Artikel:

FIRMEN RECHERCHIEREN


BranchenIndex - B2B-Firmensuche für Industrie und WirtschaftDie B2B-FIRMENSUCHE für Industrie und Wirtschaft
In Kooperation mit der Hoppenstedt Firmeninformationen GmbH

Kostenfrei in über 300.000 Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren:


 » Zur Business-to-Business-Firmensuche
MEHR ZUM THEMA
Das Pricing in der Versicherungsbranche orientiert sich traditionell sehr stark an den Kosten. Die Vorlieben und die Zahlungsbereitschaft der Kunden werden dabei nicht ausreichend berücksichtigt. Eine Studie zeigt, wie die digitale Transformation eine stärkere Differenzierung...  » mehr
19.08.2016
   WebTV   Bildergalerie  
BF21-Jahrestagung: Telematik, Fahrerassistenzsysteme, Autonomes Fahren, eCall, Connected Car VERANSTALTUNG
Kein anderes Thema wird derzeit in der Versicherungs- und Automobilbrache so heiß diskutiert wie Telematik, Fahrerassistenzsysteme, Autonomes Fahren und Connected Car.Die Assekuranz befindet sich beim Telematik-Thema in einem Zwiespalt. Die Zukunftschancen und der...  » mehr
12.08.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Die deutschen Versicherungsunternehmen erwarten wohl, dass die klassischen Vermittler zu den Verlierern der Insurtech-Innovationswelle gehören werden, und hoffen dann darauf, ihr Geschäft künftig über andere Vertriebskanäle generieren zu können. So eine zugespitzte Aussage von...  » mehr
11.08.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Laut der aktuellen sigma-Studie von Swiss Re «Versicherung auf Gegenseitigkeit im 21. Jahrhundert: Zurück in die Zukunft?» hat sich die Branche der Versicherung auf Gegenseitigkeit in den letzten Jahren leicht erholt.  » mehr
08.08.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Gesundheitstarife sind gesellschaftlich zwar noch umstritten, doch immer mehr Menschen finden es richtig, wenn eine gesunde Lebensweise finanziell anerkannt wird. Das hat eine Online-Umfrage der Markenberatung Prophet zum Thema "Individuelle Gesundheitstarife: Sollten...  » mehr
05.08.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Versicherungstipp des Monats, Kolumne Steffen Ritter, Brexit: Kunden vor übereilten Entscheidungen bewahren, Schaden-/Unfallversicherung: Ertragslage stabilsiert sich, Download des Monats, Statuswechsel: Umstiegshilfe per App, Knip: Jetzt auch ohne Maklermandat, Recht: Wann...  » mehr
01.08.2016
   WebTV   Bildergalerie  
 
 LOGIN
Benutzername
Passwort
 
Bestandsverkauf
Nur für Verkäufer: Wie professionelle Nachfolgeplanung funktioniert Nur für Verkäufer: Wie professionelle Nachfolgeplanung funktioniert

Tagesseminar für Versicherungsmakler, die ihr Unternehmen demnächst veräußern wollen. Es werden nur Verkäufer, keine Käufer zugelassen.
28. September 2016 in Eschborn
VM digital
Versicherungsmagazin als E-Magazin Versicherungsmagazin als E-Magazin

Digital, interaktiv, mobil: Ab sofort erhalten alle Abonnenten das neue E-Magazin kostenlos zusätzlich zu jeder gedruckten Ausgabe.
NEWSLETTER
Newsletter Der Versicherungsmagazin Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Entwicklungen innerhalb der Versicherungsszene. Natürlich kostenlos!

  
LEXIKON
GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen