22.01.2016

    « | »
NACHRICHT
VERSENDEN
DRUCKEN
   NEWSLETTER

Keine enge Beziehung: Social Media und die Assekuranz

Fast sieben von zehn Internet-Usern in Deutschland nutzen Social-Media-Dienste wie Soziale Netzwerke, Blogs und Foren. Das Web 2.0 verändert dabei nicht nur unser Privatleben, sondern eröffnet auch Unternehmen und Gewerbetreibenden neue Möglichkeiten für die Kundenkommunikation und so auch für den Vertrieb.

Doch während zahlreiche Branchen hier vorpreschen, scheint das Versicherungswesen in weiten Teilen noch in der Vergangenheit festzusitzen. So haben lediglich zwölf Prozent der Social-Media-Nutzer in Deutschland innerhalb eines halben Jahres überhaupt Aktivitäten von Versicherern im Social Web wahrgenommen. An fast neun von zehn Social-Media-Nutzern geht das Web-2.0-Engagement -der gesamten Versicherungsbranche also komplett vorbei. So verwundert es nicht, dass bisher nur wenige Kaufentscheidungen für Versicherungsprodukte mithilfe der sozialen Medien gefällt werden.

Download für Abonnenten vorab
In dem Buch "Vordenker in der Social-Media-Kommunikation - Die zehn entscheidenden Erfolgsfaktoren in sozialen Netzwerken" hat das Unternehmen Faktenkontor zahlreiche Studien zum Thema analysiert und aus dem aktuellen Stand der Forschung zehn Erfolgsfaktoren für Corporate Social Media-Kampagnen abgeleitet.

Welche das sind, können Sie in der Februarausgabe von Versicherungsmagazin nachlesen. Für Abonnenten steht der Beitrag bereits jetzt zum Download zur Verfügung.
Metadaten anzeigen: Autor verbergen | Schlagworte
Autor(en): versicherungsmagazin.de
Diskutieren Sie über diesen Artikel:

FIRMEN RECHERCHIEREN


BranchenIndex - B2B-Firmensuche für Industrie und WirtschaftDie B2B-FIRMENSUCHE für Industrie und Wirtschaft
In Kooperation mit der Hoppenstedt Firmeninformationen GmbH

Kostenfrei in über 300.000 Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren:


 » Zur Business-to-Business-Firmensuche
MEHR ZUM THEMA
Schlecht informiert, schlecht vorbereitet, schlecht unterstützt - viele deutsche Arbeitnehmer steuern im Blindflug auf ihren Ruhestand zu, wie eine aktuelle Studie zeigt.  » mehr
24.08.2016
   WebTV   Bildergalerie  
"Wenn ich im Zug weiter vorne sitzen möchte, muss ich eben mehr bezahlen. Die Züge kommen aber alle gleich an." Thomas Stritzl, Mitglied des Deutschen Bundestages und unter anderem Ordentliches Mitglied im Ausschuss für Gesundheit, bebilderte so die Patientensituation im...  » mehr
24.08.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Das Pricing in der Versicherungsbranche orientiert sich traditionell sehr stark an den Kosten. Die Vorlieben und die Zahlungsbereitschaft der Kunden werden dabei nicht ausreichend berücksichtigt. Eine Studie zeigt, wie die digitale Transformation eine stärkere Differenzierung...  » mehr
19.08.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Seit 2012 gibt es im deutschen Berufshaftpflichtversicherungsmarkt der Kammerberufe mit Markel einen Anbieter, der mit innovativen Versicherungsbedingungen und günstigen Beiträgen der etablierten Konkurrenz das Leben schwer machen möchte. Stephanie Rickinger (Bild), Senior...  » mehr
16.08.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Der Versicherer Ergo hat sich mit den Mitbestimmungsgremien auf einen Interessenausgleich für den Vertrieb geeinigt. Die Parteien haben bis Anfang September Stillschweigen über die Details des ausgehandelten Kompromiss vereinbart.  » mehr
15.08.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Viele Banken setzen verstärkt auf Kooperationen mit Versicherern. Zum Leidwesen der Makler. Dabei spielen die Kreditinstitute beim Vermittlerstatus - zumindest online - mit verdeckten Karten. Zudem nehmen problematische Querverkäufe und Direktansprachen zu.  » mehr
12.08.2016
   WebTV   Bildergalerie  
 
 LOGIN
Benutzername
Passwort
 
Bestandsverkauf
Nur für Verkäufer: Wie professionelle Nachfolgeplanung funktioniert Nur für Verkäufer: Wie professionelle Nachfolgeplanung funktioniert

Tagesseminar für Versicherungsmakler, die ihr Unternehmen demnächst veräußern wollen. Es werden nur Verkäufer, keine Käufer zugelassen.
28. September 2016 in Eschborn
VM digital
Versicherungsmagazin als E-Magazin Versicherungsmagazin als E-Magazin

Digital, interaktiv, mobil: Ab sofort erhalten alle Abonnenten das neue E-Magazin kostenlos zusätzlich zu jeder gedruckten Ausgabe.
NEWSLETTER
Newsletter Der Versicherungsmagazin Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Entwicklungen innerhalb der Versicherungsszene. Natürlich kostenlos!

  
LEXIKON
GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen