28.01.2016

    « | »
NACHRICHT
VERSENDEN
DRUCKEN
   NEWSLETTER

Keine Lust auf lange Wartezeiten

Kunden sind ungeduldig, dies ergab eine Untersuchung zum Kundenservice von Unternehmen. Der Softwareanbieter Pegasystems Inc. befragte rund 1.500 Konsumenten in Deutschland zu ihren Service-Erfahrungen. Die Befragten waren vor allem mit langen Wartezeiten unzufrieden.

Vor allem Aspekte, die mit persönlicher Betreuung zu tun haben, etwa die Suche nach dem richtigen Ansprechpartner oder wiederholtes Vorbringen des Anliegens, nerven die Kunden. Nur 40 Prozent der Befragten gaben an, gute oder sehr gute Erfahrungen mit Kundenservices gemacht zu haben. 60 Prozent haben im vergangenen Jahr Kontakt zu einem Kundenservice aufgenommen und sich beschwert.

Folgende Kriterien für schlechten Service wurden von den Befragten in der Umfrage genannt (Mehrfachantworten waren möglich):

  • Lange Wartezeiten: 51 Prozent
  • Langer Weg bis zum richtigen Ansprechpartner: 41 Prozent
  • Man muss sein Anliegen bei jedem Kontakt neu erklären: 40 Prozent
  • Service-Mitarbeiter kennen sich nicht mit Produkten/Services aus: 32 Prozent
  • Service-Mitarbeiter behandeln Kunden herablassend: 24 Prozent
  • Service-Mitarbeiter bieten allgemeine statt konkrete Lösungen an: 22 Prozent
  • Kein Rückruf, obwohl vom Kundenservice angekündigt: 15 Prozent
  • Lange Reaktionszeiten: zwölf Prozent
  • Unzureichende Sprachkenntnisse: zehn Prozent
  • Zu wenig unterschiedliche Kontaktwege: neun Prozent
  • Kostet (zuviel) Geld: sieben Prozent

Welche Konsequenzen die Kunden aus schlechtem Service ziehen, zeigen die folgenen Antworten (Mehrfachantworten waren möglich):

  • Ich erzähle meinen Freunden, Familie und Kollegen davon: 64 Prozent
  • Ich beschwere mich direkt bei dem Unternehmen: 54 Prozent
  • Ich schaue mich nach einem alternativen Anbieter um: 53 Prozent
  • Ich beschwere mich in sozialen Medien wie Twitter oder Facebook: neun Prozent
  • Ich wende mich an den Verbraucherschutz: sieben Prozent
  • Keine Konsequenzen: drei Prozent

"Im modernen Marketing ist Kundenorientierung geradezu ein Mantra", erklärt Axel Kock, Geschäftsführer von Pegasystems in München. Umso erstaunlicher sei es, wie wenig sich die Vorstellungen der Kunden mit denen der Unternehmen deckten. Es entstehe der Eindruck, dass Unternehmen gerne dort in den Kundenservice investieren, wo es für sie selbst am einfachsten sei. Es sei kein Wunder, dass davon vor allem die digitalen Anbieter profitierten, die längst Prozesse zur Optimierung des Kundenservice aufgesetzt hätten.

Quelle: Pegasystems

Bidlquelle: © Kemalbas /istock.com
Metadaten anzeigen: Autor verbergen | Schlagworte
Autor(en): versicherungsmagazin.de
Diskutieren Sie über diesen Artikel:

FIRMEN RECHERCHIEREN


BranchenIndex - B2B-Firmensuche für Industrie und WirtschaftDie B2B-FIRMENSUCHE für Industrie und Wirtschaft
In Kooperation mit der Hoppenstedt Firmeninformationen GmbH

Kostenfrei in über 300.000 Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren:


 » Zur Business-to-Business-Firmensuche
MEHR ZUM THEMA
Versicherungsvermittler zeichnet eine hohe Kreativität aus, auch in Sachen Geldverdienen. Allerdings gehen sie dabei auch erhebliche Risiken ein, wie einige Beispiele zeigen.  » mehr
17.05.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Die Talanx AG setzt ihren Konzernumbau fort. Konzernleitung und Betriebsrat haben Verhandlungen über den Wegfall von 330 Stellen bei der HDI Vertriebs AG aufgenommen.  » mehr
15.04.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Die Allianz hat zufriedene Kunden. Bei seiner Jahrepressekonferenz veröffentlichte der Versicherer auch die Ergebnisse seiner fünften Befragung "Ergebnis für den Kunden". Deren Ergebnis fiel positiv aus: Die Gesamtzufriedenheit mit der Allianz liegt unverändert bei Note 1,8.  » mehr
02.03.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Im Top-Management von Cosmos-Direkt und der Central Krankenversicherung gibt es personelle Veränderungen Beide Versicherer gehören zur Generali Gruppe.  » mehr
08.12.2015
   WebTV   Bildergalerie  
Andreas Kolb (48) ist ab dem 1. Januar 2016 neues Vorstandsmitglied der Consal Beteiligungsgesellschaft, den Krankenversicherern Bayerische Beamtenkrankenkasse und UKV - Union Krankenversicherung sowie der URV - Union Reiseversicherung.  » mehr
24.11.2015
   WebTV   Bildergalerie  
Peter Ludwig (58), der bisher als Vorstandsvorsitzender für die HVP Hanse Vertriebspartner AG tätig war, wird von Holger Ehses (45) abgelöst.  » mehr
27.10.2015
   WebTV   Bildergalerie  
 
 LOGIN
Benutzername
Passwort
 
Award Finanzvertrieb
Vorbilder gesucht! Vorbilder gesucht!

Vertrieb ist nicht alles - doch ohne Vertrieb ist alles nichts. Leider ist in der Vergangenheit viel Vertrauen in die Finanzvertriebe verloren gegangen. Auch 2016 sucht Versicherungsmagazin gemeinsam mit Bankmagazin und Service Value die vorbildlichsten Finanzvertriebe Deutschlands.
VM digital
Das neue E-Magazin von Versicherungsmagazin Das neue E-Magazin von Versicherungsmagazin

Digital, interaktiv, mobil: Ab sofort erhalten alle Abonnenten das neue E-Magazin kostenlos zusätzlich zu jeder gedruckten Ausgabe. Jetzt informieren und ausprobieren!
NEWSLETTER
Newsletter Der Versicherungsmagazin Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Entwicklungen innerhalb der Versicherungsszene. Natürlich kostenlos!

  
LEXIKON
GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen