02.02.2016

    « | »
NACHRICHT
VERSENDEN
DRUCKEN
   NEWSLETTER

Makler sollen nicht für den Versicherer regulieren

Die Schadenregulierung durch Versicherungsmakler stellt einen Verstoß gegen das Rechtsdienstleistungsgesetz (RDG) dar, so ein aktuelles Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) vom 14. Januar 2016 (AZ I ZR 107/14). Nach Ansicht des Verbands der Deutschen Versicherungsmakler (VDVM) hat das Urteil weitreichende Auswirkungen auf die Arbeit der Makler.

Es ist nicht unüblich, dass Versicherungsmakler von Versicherern die Vollmacht zu Schadenregulierung erhalten, insbesondere bei Kleinschäden. So hatte auch der in diesem Verfahren beklagte Versicherungsmakler von einem Versicherer die Befugnis, Schäden, die Kunden von Textilreinigungen erlitten, zu regulieren. Die Rechtsanwaltskammer Köln verklagte den Makler, nachdem er der Schadenersatzforderung des Kunden der Reinigung nicht in voller Höhe stattgegeben hatte.

Entscheidung vereinbar mit europäischem Recht?
Sowohl das Landgericht Köln als auch das Oberlandesgericht (OLG) Köln wiesen die Klage der Kammer zurück. Das OLG ließ keine Revision zu. Dagegen wehrte sich die Rechtsanwaltskammer mit einer Nichtzulassungsbeschwerde beim BGH und erhielt Recht. Der BGH sieht in der Schadenregulierung durch Versicherungsmakler einen Verstoß gegen das RDG. Es liege hier eine Rechtsdienstleistung vor, die sich nicht als erlaubte Nebenleistung zu der Tätigkeit des Versicherungsmaklers einordnen lasse. Schließlich sei dieser ja Sachverwalter des Versicherungsnehmers, wohingegen die Schadenregulierung im Auftrag des Versicherers erfolge.

Laut VDVM ist fraglich, ob sich die Entscheidung mit Europarecht vereinbaren lasse. Zu unterscheiden sei in diesem Zusammenhang auch die Regulierung von Schäden im Verhältnis zum Versicherungsnehmer im Gegensatz zur Regulierung von Schäden im Verhältnis zu Dritten (Haftpflicht-Deckung). Der Verband warnte seine Mitgliedern, sich der Gefahr bewusst zu sein, dass ihre Schadenregulierung mit Bezug auf das BGH-Urteil angegriffen werden könnte.

Die Urteilsbegründung des BGH wird erst in einiger Zeit veröffentlicht. Sie werde "mit großem Interesse erwartet", heißt es in einer Pressemitteilung des VDVM. Denn nicht alle Juristen teilten die Meinung des Gerichtshofes.

Quelle: VDVM

Bildquelle: © Studio Portosabbia/iStock
Metadaten anzeigen: Autor verbergen | Schlagworte
Autor(en): versicherungsmagazin.de
Diskutieren Sie über diesen Artikel:

FIRMEN RECHERCHIEREN


BranchenIndex - B2B-Firmensuche für Industrie und WirtschaftDie B2B-FIRMENSUCHE für Industrie und Wirtschaft
In Kooperation mit der Hoppenstedt Firmeninformationen GmbH

Kostenfrei in über 300.000 Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren:


 » Zur Business-to-Business-Firmensuche
MEHR ZUM THEMA
Ist ein nachvertragliches Wettbewerbsverbot allgemein gehalten und ungenau formuliert, so ist diese Klausel unwirksam.  » mehr
21.03.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Versicherungsmakler, die keine Erfahrung in der Regulierung von Berufsunfähigkeitsschäden (BU) haben, sollten ihren Kunden frühzeitig an einen Experten verweisen. Passiert bei der Beratung ein schwerer Fehler, zahlt die Vermögensschadenhaftpflicht (VSH) nicht in allen Fällen.  » mehr
17.03.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Die Stellungnahme des Bundesrats zum IDD-Umsetzungsgesetz sieht einige entscheidende Verschärfungen vor - und im Bereich der produktakzessorischen Vermittler eine Erleichterung.  » mehr
13.03.2017
   WebTV   Bildergalerie  
BU-Renten fallen wie Arbeitseinkommen oder Altersrente unter die monatliche Pfändungsfreigrenze, so die Entscheidung des Bundesgerichtshofs.  » mehr
09.03.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Der Bundesgerichtshof setzt der unterschiedlichen Rechtsprechung der Oberlandesgerichte zur Kündbarkeit hochverzinslicher Bausparverträge ein Ende. Und das ist auch richtig so, meint der Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht Frank van Alen (im Bild).  » mehr
28.02.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Der XI. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat in zwei ähnlich gelagerten Revisionsverfahren entschieden, dass eine Bausparkasse Altverträge kündigen kann, wenn diese seit mehr als zehn Jahren zuteilungsreif sind.  » mehr
23.02.2017
   WebTV   Bildergalerie  
 
 LOGIN
Benutzername
Passwort
 
Agentur-Champions 2017
Versicherungsagenten beurteilen ihre Versicherer Versicherungsagenten beurteilen ihre Versicherer

Es gibt viele Gründe, warum Agenten für ihren Versicherer tätig sind und Produkte vermitteln. In dieser Partnerschaft können Versicherer punkten, wenn sie einen guten Service bieten. Welche Unternehmen nehmen diese Aufgabe ernst und bei welchen besteht Verbesserungsbedarf? Helfen Sie mit, den Markt transparenter zu gestalten. Die anonyme Online-Befragung dauert nur wenige Minuten.
Innovationspreis
Auf der Suche nach neuen Ansätzen Auf der Suche nach neuen Ansätzen

Zum vierten Mal sucht Versicherungsmagazin in Kooperation mit den Analysten von Morgen & Morgen die innovativsten neuen Versicherungsprodukte. Im Vergleich zum Vorjahr gibt es einige Neuerungen. Einsendeschluß für Bewerbungen zum Innovationspreis der Assekuranz ist der 31. Mai 2017.
Award
Unternehmer-Ass 2017 Unternehmer-Ass 2017

Auch 2017 wird der renommierte Unternehmer-Ass-Award für die beste deutsche Versicherungsagentur und den besten deutschen Versicherungsmakler verliehen. Die Teilnahme ist bis 30. April möglich.
Fahrerassistenzsysteme
Die Zukunftsstrategien der Versicherer Die Zukunftsstrategien der Versicherer

Die 3. Internationale ATZ-Fachtagung Automatisiertes Fahren, die von Versicherungsmagazin und der Zeitschrift ATZ veranstaltet wird, beschäftigt sich mit den Trends Telematik, Fahrerassistenzsysteme und autonomes Fahren. Diskutiert wird dort auch über: Versicherungskonzepte für automatisiertes Fahren, Innovationen in der Kfz-Versicherung, Neue Mobilität und traditionellen Versicherer. Auf dieser Tagung erwarten Sie spannende Vorträge hochkarätiger Experten aus der Versicherungs- und Automobilbranche.
VM digital
Versicherungsmagazin als E-Magazin Versicherungsmagazin als E-Magazin

Digital, interaktiv, mobil: Ab sofort erhalten alle Abonnenten das neue E-Magazin kostenlos zusätzlich zu jeder gedruckten Ausgabe.
NEWSLETTER
Newsletter Der Versicherungsmagazin Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Entwicklungen innerhalb der Versicherungsszene. Natürlich kostenlos!

  
Award-Bewerbung
So bewerben Sie sich für einen Award! So bewerben Sie sich für einen Award!

Sie kennen bereits die drei Awards von Versicherungsmagazin: „Makler-Champions“, „Innovationspreis der Assekuranz“ und „Vorbildlicher Finanzvertrieb“. Doch wie sehen die Prüfkriterien für diese Awards im Detail aus? Wer kann sich bewerben und welches Profil müssen die Interessenten vorweisen, um mitwirken zu können? Die Details.
LEXIKON
GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen