05.02.2016

    « | »
NACHRICHT
VERSENDEN
DRUCKEN
   NEWSLETTER

Vermittlung nur mit qualifizierter Beratung

In Deutschland darf es auch in Zukunft keine Vermittlung von Versicherungsprodukten ohne ausreichende Beratung geben, fordert der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK). Denn gerade die persönliche Beratung sei die Leistung des Vermittlers und schütze den Verbraucher. In Deutschland bestehe bereits eine umfassende gesetzliche Beratungs- und Dokumentationspflicht, die es beizubehalten gelte.

Der BVK fordert, dass der deutsche Gesetzgeber die bereits bestehenden
inländischen Regelungen des Versicherungsvermittlerrechts beibehält.
Denn diese erfüllten im Wesentlichen bereits die neuen Anforderungen der
IDD.

Endlich alle gleich behandeln
"Wir begrüßen aber, dass die IDD ihren Anwendungsbereich auf den Direktvertrieb und den Internetvertrieb ausweitet", betont BVK-Präsident Michael H. Heinz. „Daher wollen wir auch, dass diese in der IDD vorgesehene Gleichbehandlung aller Versicherungsvertriebe endlich auch in Deutschland umgesetzt wird."

Um die Qualität der Beratung sicherzustellen, sollten auch die Anforderungen der Initiative der deutschen Versicherungsbranche "Gut beraten" übernommen und das Sachkundesystem beibehalten werden.

Möglichst wenig Bürokratie
Eine Fokussierung des Gesetzgebers auf die Vergütung führe zu falschen Anreizen im Verbraucherschutz, denn die Qualität der Versicherung könne nicht alleine an der Provisionshöhe festgemacht werden, so der Verband. Er begrüßt deshalb, dass die zwingende Provisionsoffenlegung keinen Eingang in die EU-Richtlinie gefunden habe.

Generell fordert der BVK möglichst wenig Bürokratie bei der Umsetzung der Richtlinie. Die Praxistauglichkeit müsse "stets im Auge behalten werden".

Die neue Richtlinie über Versicherungsvertrieb tritt am 23. Februar in Kraft. Dann hat Deutschland zwei Jahre Zeit für die Umsetzung (siehe auch IDD ist veröffentlicht).

Quelle: BVK
Bildquelle: © Daniel Kalker/ dpa
Metadaten anzeigen: Autor verbergen | Schlagworte
Autor(en): versicherungsmagazin.de
Diskutieren Sie über diesen Artikel:

FIRMEN RECHERCHIEREN


BranchenIndex - B2B-Firmensuche für Industrie und WirtschaftDie B2B-FIRMENSUCHE für Industrie und Wirtschaft
In Kooperation mit der Hoppenstedt Firmeninformationen GmbH

Kostenfrei in über 300.000 Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren:


 » Zur Business-to-Business-Firmensuche
MEHR ZUM THEMA
Mit der reformierten EU-Vertriebsrichtlinie IDD wird ein neues Produktinformationsblatt für die Sachsparten eingeführt. Und beim Vertrieb in der Leben-Sparte, bei den "Versicherungsanlageprodukten“, kommt der klassische Makler zum ersten Mal mit Kundenschutzregelungen aus dem...  » mehr
01.12.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) warnte bei einem kürzlichen Pressedialog in Berlin vor einer immer weitergehenden Individualisierung der Tarife und einer damit verbundenen Erosion des Solidarprinzips in der Versicherungswirtschaft. Dieses Prinzip dürfe...  » mehr
24.11.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Der Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/97 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 20. Januar 2016 über Versicherungsvertrieb - kurz IDD - hat in der Branche unterschiedliche Reaktionen hervorgerufen. Wir liefern einen kurzen Einblick in das...  » mehr
23.11.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Beim 34. Münsterischen Versicherungstag sparte der Rechtswissenschaftler Reiff nicht mit Kritik, was die neue Versicherungsvertriebsrichtlinie angeht. Auch Bafin-Präsident Hufeld zeigte sich wenig begeistert von dem Regulierungsansatz.  » mehr
22.11.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat gestern den lang erwarteten "Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/97 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 20. Januar 2016 über Versicherungsvertrieb" veröffentlicht. Darin sind einige für...  » mehr
22.11.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Das Institut für Versicherungswissenschaften e.V. an der Universität Leipzig veranstaltete kürzlich die 8. Konferenz in der Reihe "Aktuelle Fragen des Versicherungsvertriebs" in Köln. Professor Dr. Fred Wagner moderierte die Veranstaltung. Im Mittelpunkt der Konferenz standen...  » mehr
17.11.2016
   WebTV   Bildergalerie  
 
 LOGIN
Benutzername
Passwort
 
Makler-Champions 2017
Versicherer und Pools auf dem Prüfstand! Versicherer und Pools auf dem Prüfstand!

Versicherungsgesellschaften versprechen seit Jahren, ihre Maklerorientierung zu verbessern. Doch was hat sich bislang konkret getan? Zum siebten Mal hat Versicherungsmagazin gemeinsam mit Servicevalue eine unabhängige Maklerbefragung gestartet, um die Gesellschaften zu finden, die "Makler-Champions" sind.
VM digital
Versicherungsmagazin als E-Magazin Versicherungsmagazin als E-Magazin

Digital, interaktiv, mobil: Ab sofort erhalten alle Abonnenten das neue E-Magazin kostenlos zusätzlich zu jeder gedruckten Ausgabe.
NEWSLETTER
Newsletter Der Versicherungsmagazin Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Entwicklungen innerhalb der Versicherungsszene. Natürlich kostenlos!

  
LEXIKON
GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen