16.02.2016

    « | »
NACHRICHT
VERSENDEN
DRUCKEN
   NEWSLETTER

Magere Zeiten für Versicherer

Nach 3,1 Prozent Zuwachs im Vorjahr gingen bei den Lebensversicherern, Pensionskassen und Pensionsfonds die Prämieneinnahmen 2015 um voraussichtlich 1,3 Prozent auf 92,5 Milliarden Euro zurück, wie der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) mitteilt. Insgesamt verzeichneten die deutschen Versicherer im vergangenen Jahr nach vorläufigen Berechnungen ein Plus bei den Beitragseinnahmen von gerade einmal 0,5 Prozent auf 193,6 Milliarden Euro (Vorjahr: plus 2,7 Prozent).

In der Lebensversicherung fiel der Rückgang weniger deutlich aus als es der GDV erwartete. Hintergrund war die "starke Vorjahresentwicklung". Während das Geschäft mit laufenden Beiträgen mit einem Plus von 0,2 Prozent auf 64,6 Milliarden Euro stabil blieb (Vorjahr: minus 0,8 Prozent), gingen die Einmalbeiträge um 4,5 Prozent auf 27,9 Milliarden Euro zurück (Vorjahr: plus 12,9 Prozent).

Orkan Niklas verhagelte Bilanz

In der Schaden- und Unfallversicherung verbuchten die Unternehmen laut Hochrechnung einen Beitragszuwachs von 2,6 Prozent auf 64,2 Milliarden Euro (Vorjahr: plus 3,3 Prozent). Die Leistungen nahmen deutlich zu, nämlich um 5,8 Prozent auf 48,0 Milliarden Euro (Vorjahr: minus 8,6 Prozent). Hier machte sich vor allem der Orkan Niklas vom vergangenen März bemerkbar, der versicherte Schäden von etwa 750 Millionen Euro verursacht hat. In der Kraftfahrtversicherung entstanden mehr Schäden, da wegen der niedrigen Kraftstoffpreise mehr Auto gefahren wurde.

Mehr Schäden, weniger Gewinn

Der versicherungstechnische Gewinn wird daher mit 2,1 Milliarden Euro deutlich niedriger erwartet (Vorjahr: 3,3 Milliarden Euro). Die Schaden-Kosten-Quote stieg auf 97 Prozent (Vorjahr: 95 Prozent).

2016 wird ähnlich

Mit einer Stagnation in ähnlicher Größenordnung rechnet die Branche auch für das laufende Jahr. So erwartet der GDV-Präsident, Alexander Erdland, auch für 2016 "ein herausforderndes Jahr".

Bildquelle: © shockfactor fotolia
Metadaten anzeigen: Autor verbergen | Schlagworte
Autor(en): versicherungsmagazin.de
Diskutieren Sie über diesen Artikel:

FIRMEN RECHERCHIEREN


BranchenIndex - B2B-Firmensuche für Industrie und WirtschaftDie B2B-FIRMENSUCHE für Industrie und Wirtschaft
In Kooperation mit der Hoppenstedt Firmeninformationen GmbH

Kostenfrei in über 300.000 Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren:


 » Zur Business-to-Business-Firmensuche
MEHR ZUM THEMA
Einen weiten inhaltlichen Bogen spannte die Tagung „Aktuelle Entwicklungen in der Lebensversicherung“ des Instituts für Versicherungswissenschaften e. V. an der Universität Leipzig Ende Mai in Köln. Klar wurde: Die Lebensversicherung steckt in der Zwickmühle zwischen...  » mehr
01.07.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Bei der privaten Berufsunfähigkeits-Versicherung (BU) gibt es keine Probleme. Diese Meinung stützt der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) durch eine Mitgliederumfrage. Sollte die Absicherung weiter Bevölkerungsteile immer noch nicht funktionieren, liege...  » mehr
01.07.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Die Briten haben mehrheitlich für den Austritt ihres Landes aus der Europäischen Union gestimmt. Was für Auswirkungen könnte der Brexit für die Kunden britischer Versicherer nach sich ziehen? Erst einmal keine, sagt Christian Nuschele, Director Broker and Bank Distribution bei...  » mehr
01.07.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Und schon wieder verlässt ein langjähriges Vorstandsmitglied den Ergo-Konzern. Ralf Hartmann scheidet aus dem Vorstand der Ergo Direkt Versicherungen zum 31. Juli 2016 aus. Natürlich im "besten gegenseitigen Einvernehmen". Ein Nachfolger steht noch nicht fest. Und nicht nur...  » mehr
30.06.2016
   WebTV   Bildergalerie  
"Die Veränderung der einmaligen Abschluss- und Vertriebskosten im Jahr 2016 gegenüber dem Jahr 2015 beträgt über alle untersuchten Tarife hinweg 0,0 Prozent - für Privat und Riester-Renten gleichermaßen", stellt das Berliner Institut für Transparenz GmbH fest. Das Fazit findet...  » mehr
30.06.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Zur Halbzeit des auf drei Jahre angelegten Projektes "Marktwächter" hat der Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbandes e.V. (vzbv), Klaus Müller, vor dem Rechts- und Verbraucherschutzauschuss des Bundestages eine erste Bilanz gezogen.  » mehr
28.06.2016
   WebTV   Bildergalerie  
 
 LOGIN
Benutzername
Passwort
 
VM digital
Das neue E-Magazin von Versicherungsmagazin Das neue E-Magazin von Versicherungsmagazin

Digital, interaktiv, mobil: Ab sofort erhalten alle Abonnenten das neue E-Magazin kostenlos zusätzlich zu jeder gedruckten Ausgabe. Jetzt informieren und ausprobieren!
NEWSLETTER
Newsletter Der Versicherungsmagazin Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Entwicklungen innerhalb der Versicherungsszene. Natürlich kostenlos!

  
LEXIKON
GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen