19.02.2016

    « | »
NACHRICHT
VERSENDEN
DRUCKEN
   NEWSLETTER

Krankenzusatzversicherungen: Künftig mehr Abschlüsse

Zahnzusatzversicherungen sowie Auslandsreiseversicherungen sind die Spitzenreiter unter den privaten Krankenzusatzversicherungen (pKZV). Knapp jeder Vierte besitzt mittlerweile ein solches Upgrade zur gesetzlichen Krankenversicherung. Dabei haben diese Produkte noch viel Vertriebs-Potenzial, wie eine Studie des Marktforschungsunternehmens Yougov zeigt.

Laut der Studie "Kundenerwartungen an private Krankenzusatzversicherungen" plant aktuell jeder neunte gesetzlich Versicherte (elf Prozent) zwischen 18 und 59 Jahren in Deutschland in den kommenden sechs Monaten eine oder mehrere private Krankenzusatzversicherungen (pKZV) "bestimmt" oder "wahrscheinlich" abzuschließen. Knapp jeder Fünfte (19 Prozent) will "vielleicht" abschließen. Gegenüber 2013 ist die Zahl der Menschen, die eine pKZV besitzen, leicht angestiegen: 2015 besaß knapp jeder Vierte (23 Prozent) eine Zusatzversicherung gegenüber 20 Prozent 2013.

Online ist der bevorzugte Vertriebsweg
Die Studienergebnisse beleuchten, welche Abschlusswege bevorzugt werden. Das Internet spielt hier für Interessenten eine große Rolle: Für über ein Drittel der Befragten (35 Prozent) kommt ein Online-Abschluss über ein Vergleichsportal infrage. Ebenfalls ein Drittel (34 Prozent) kann sich vorstellen, online auf der Homepage einer Versicherungsgesellschaft eine pKZV abzuschließen. Den Vertriebsweg über den Versicherungsvertreter zieht knapp jeder Vierte (24 Prozent) in Betracht.

Erstaunliches Ergebnis: "Im Altersvergleich unserer Studie fällt auf, dass nicht etwa die jungen, vermeintlich internetaffineren Versicherten einen Online-Abschluss in Betracht ziehen, sondern vielmehr die über 40-Jährigen", so Markus Braun, Head of Marketing & Sales bei Yougov.

Die drei Spitzenreiter
Die Top drei Anbieter, die für Abschlussplaner einer pKZV infrage kommen, sind die Allianz, Ergo Direkt sowie die Hanse Merkur (in alphabetischer Reihenfolge). Folgende Versicherer wurden in der Studie untersucht: Allianz, Alte Oldenburger, Arag, Asstell Versicherungen, Axa, Barmenia, Central, Concordia, Continentale, CSS Versicherung, Debeka, Deutsche Familienversicherung, Deutscher Ring, DEVK, DKV, Envivas, Ergo Direkt, Gothaer, Hallesche, Hanse Merkur, Huk-Coburg, Inter, KKH Mein Plus, LVM, Mannheimer Krankenversicherung, Mecklenburgische Krankenversicherung, Münchener Verein, Nürnberger, Provinzial, R+V, Signal, Süddeutsche Krankenversicherung, Union, Universa, Versicherungskammer Bayern, Vigo, Württembergische, Zurich.

Quelle: Yougov
Bildquelle: © Lazare/istock.com
Metadaten anzeigen: Autor verbergen | Schlagworte
Autor(en): versicherungsmagazin.de
Diskutieren Sie über diesen Artikel:

FIRMEN RECHERCHIEREN


BranchenIndex - B2B-Firmensuche für Industrie und WirtschaftDie B2B-FIRMENSUCHE für Industrie und Wirtschaft
In Kooperation mit der Hoppenstedt Firmeninformationen GmbH

Kostenfrei in über 300.000 Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren:


 » Zur Business-to-Business-Firmensuche
MEHR ZUM THEMA
Die Zahl der Kunden, die im Internet zu Versicherungen recherchieren, steigt. Dies zeigt eine Auswertung der Suchmaschine Google für den Online-Auftritt des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV), Gdv.de. Das Portal veröffentlichte fünf Fakten zur...  » mehr
16.06.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Die Zahl der Menschen, die eine Krankenzusatzversicherungen abgeschlossen haben, ist 2014 auf einen Rekordstand gestiegen. Doch das wird nicht so bleiben. Warum? Das erklärt eine Grafik.  » mehr
18.01.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Der Versicherer ACE Limited hat das Unternehmen Chubb übernommen und steigt zum größten börsennotierten Industrieversicherer der Welt auf.  » mehr
16.01.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Die sehr praktische Seite der Digitalisierung sind steigende Erwartungen der Kunden an die jederzeitige Verfügbarkeit von Informationen und Abschlussmöglichkeiten. Das persönliche Gespräch verliert zwar nicht an Stellenwert, aber trotzdem sind die Kunden laut einer aktuellen...  » mehr
23.11.2015
   WebTV   Bildergalerie  
"Gut versichert ... auch im Alter", ist ein empfehlenswerter Ratgeber. In einfacher Sprache werden die wichtigsten Policen für Senioren dargestellt. Die große Überraschung: Die neu aufgelegte Broschüre des Bund der Versicherten (BdV) ist fast vollkommen frei von kämpferischen...  » mehr
13.08.2015
   WebTV   Bildergalerie  
Welche privaten Krankenzusatzversicherungen sind ihr Geld wert? Um diese Frage zu beantworten, ist neben der Prämienhöhe auch der Leistungsumfang der einzelnen Tarife sowie der Service der Versicherer relevant. Das Deutsche Institut für Service-Qualität untersuchte im Auftrag...  » mehr
14.11.2014
   WebTV   Bildergalerie  
 
 LOGIN
Benutzername
Passwort
 
VM digital
Versicherungsmagazin als E-Magazin Versicherungsmagazin als E-Magazin

Digital, interaktiv, mobil: Ab sofort erhalten alle Abonnenten das neue E-Magazin kostenlos zusätzlich zu jeder gedruckten Ausgabe.
NEWSLETTER
Newsletter Der Versicherungsmagazin Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Entwicklungen innerhalb der Versicherungsszene. Natürlich kostenlos!

  
LEXIKON
GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen