11.03.2016

    « | »
NACHRICHT
VERSENDEN
DRUCKEN
   NEWSLETTER

Säure für Altverträge

Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) kritisiert die Senkung des Leitzinses durch die Europäische Zentralbank (EZB) auf null Prozent. BVK-Präsident Michael H. Heinz bezeichnete die Entscheidung der Notenbank als "geldpolitische Verzweiflungstat".

"Seit Jahren schon befinden wir uns in einer extremen Niedrigzinsphase. Das ist auf Jahrzehnte hinaus für das Sparkapital von Millionen Vorsorgesparern schleichendes Gift", so Heinz. Er warnte davor, dass der Sozialstaat in ein bis zwei Dekaden enorme Probleme bekäme. So werde Altersarmut nicht verhindert.

Anlagechancen verzweifelt gesucht
Die bisherigen Ergebnisse der EZB-Geldpolitik schätzt der BVK als überschaubar ein, wohingegen die Konsequenzen für die Renditen von Versicherungen verheerend seien: Lebens-, Renten- und Krankenversicherungen sowie Pensionsfonds, die Kundengelder sicher anlegen müssen, suchten seit Jahren verzweifelt nach geeigneten Anlagemöglichkeiten, um ihre Renditeversprechen zu erfüllen.

"Die durchschnittliche Gesamtverzinsung von Altverträgen lag zwar letztes Jahr noch bei knapp drei Prozent, sie wird aber durch die EZB-Entscheidung nach und nach weiter sinken, weil die Niedrigzinsphase auf Jahre hinaus zementiert wurde. Der Nullzins frisst sich damit in die Verträge hinein", so Heinz.

Das Gute im Schlechten
Der BVK-Chef sieht auch etwas Positives in der EZB-Zinssenkung. Diese gebe nämlich einen Beratungsanlass für Vermittler. Sie könnten ihre Kunden nun für Alternativen sensibilisieren. Denkbar wären beispielsweise fondsgebundene Rentenversicherungen, die zwar riskanter seien, aber auch höhere Renditechancen böten.

Quelle: BVK
Bildquelle: © T. Michel/Fotolia.com
Metadaten anzeigen: Autor verbergen | Schlagworte
Autor(en): versicherungsmagazin.de
Diskutieren Sie über diesen Artikel:

FIRMEN RECHERCHIEREN


BranchenIndex - B2B-Firmensuche für Industrie und WirtschaftDie B2B-FIRMENSUCHE für Industrie und Wirtschaft
In Kooperation mit der Hoppenstedt Firmeninformationen GmbH

Kostenfrei in über 300.000 Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren:


 » Zur Business-to-Business-Firmensuche
MEHR ZUM THEMA
Für 75 Prozent der deutschen Unternehmen ist das wichtigste betriebliche Problem im Personalsektor, geeignete Mitarbeiter zu rekrutieren. Die betriebliche Krankenversicherung (bKV) kann ein Instrument zur Mitarbeiterbindung sein, fristet bislang aber noch ein Nischendasein,...  » mehr
24.04.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Auf ganzer Linie bestätigt sieht sich der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) von der Berufungsentscheidung des 29. Senats am Oberlandesgericht München im Rechtsstreit mit dem Vergleichsportal Check24. Man habe einen "wichtigen Sieg für den Verbraucherschutz...  » mehr
07.04.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) hat mit seiner Aktion in Berlin auf einen Dissens in der Branche aufmerksam gemacht. Allen Sonntagsreden und Verhaltenskodizes zum Trotz soll der Kunde mit seinen Bedürfnissen doch nicht immer im Mittelpunkt stehen. Wie...  » mehr
03.04.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Mit Niedrigzinsen werden Vermittler mittel- und sicher auch noch langfristig zu tun haben. Alternative Vorsorgeprodukte und die Besetzung von Nischen könnten hier Umsatzeinbußen ausgleichen.  » mehr
03.04.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Zweimal zeigte sich der BVK mit der Entwicklung der IDD ganz zufrieden. Ende November 2016 als das Bundeswirtschaftsministerium den Gesetzentwurf für die Umsetzung der IDD vorlegte. Und auch am 19. Januar diesen Jahres, als das Bundeskabinett den Gesetzentwurf zur Richtlinie...  » mehr
31.03.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Führen Sie ein erfolgreiches Vermittlerunternehmen? Haben Sie ein vertrauensvolles Verhältnis zu Ihren Kunden? Ist das Betriebsklima im Außendienst und Back-Office Spitze? - Wenn ja, dann zögern Sie nicht und bewerben Sie sich als Unternehmer-Ass. Die Teilnahmefrist wurde...  » mehr
30.03.2017
   WebTV   Bildergalerie  
 
 LOGIN
Benutzername
Passwort
 
Fahrerassistenzsysteme
Die Zukunftsstrategien der Versicherer Die Zukunftsstrategien der Versicherer

Die 3. Internationale ATZ-Fachtagung Automatisiertes Fahren, die von Versicherungsmagazin und der Zeitschrift ATZ veranstaltet wird, beschäftigt sich mit den Trends Telematik, Fahrerassistenzsysteme und autonomes Fahren. Diskutiert wird dort auch über: Versicherungskonzepte für automatisiertes Fahren, Innovationen in der Kfz-Versicherung, Neue Mobilität und traditionellen Versicherer. Auf dieser Tagung erwarten Sie spannende Vorträge hochkarätiger Experten aus der Versicherungs- und Automobilbranche.
Agentur-Champions 2017
Versicherungsagenten beurteilen ihre Versicherer Versicherungsagenten beurteilen ihre Versicherer

Es gibt viele Gründe, warum Agenten für ihren Versicherer tätig sind und Produkte vermitteln. In dieser Partnerschaft können Versicherer punkten, wenn sie einen guten Service bieten. Welche Unternehmen nehmen diese Aufgabe ernst und bei welchen besteht Verbesserungsbedarf? Helfen Sie mit, den Markt transparenter zu gestalten. Die anonyme Online-Befragung dauert nur wenige Minuten.
Innovationspreis
Auf der Suche nach neuen Ansätzen Auf der Suche nach neuen Ansätzen

Zum vierten Mal sucht Versicherungsmagazin in Kooperation mit den Analysten von Morgen & Morgen die innovativsten neuen Versicherungsprodukte. Im Vergleich zum Vorjahr gibt es einige Neuerungen. Einsendeschluß für Bewerbungen zum Innovationspreis der Assekuranz ist der 31. Mai 2017.
Award
Unternehmer-Ass 2017 Unternehmer-Ass 2017

Auch 2017 wird der renommierte Unternehmer-Ass-Award für die beste deutsche Versicherungsagentur und den besten deutschen Versicherungsmakler verliehen. Die Teilnahme ist bis 30. April möglich.
NEWSLETTER
Newsletter Der Versicherungsmagazin Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Entwicklungen innerhalb der Versicherungsszene. Natürlich kostenlos!

  
VM digital
Versicherungsmagazin als E-Magazin Versicherungsmagazin als E-Magazin

Digital, interaktiv, mobil: Ab sofort erhalten alle Abonnenten das neue E-Magazin kostenlos zusätzlich zu jeder gedruckten Ausgabe.
Award-Bewerbung
So bewerben Sie sich für einen Award! So bewerben Sie sich für einen Award!

Sie kennen bereits die drei Awards von Versicherungsmagazin: „Makler-Champions“, „Innovationspreis der Assekuranz“ und „Vorbildlicher Finanzvertrieb“. Doch wie sehen die Prüfkriterien für diese Awards im Detail aus? Wer kann sich bewerben und welches Profil müssen die Interessenten vorweisen, um mitwirken zu können? Die Details.
LEXIKON
GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen