17.03.2016

    « | »
NACHRICHT
VERSENDEN
DRUCKEN
   NEWSLETTER

Nora Gürtler in den Generali-Vorstand berufen

Dr. Nora Gürtler (45) ist mit sofortiger Wirkung als Country Chief Risk Officer (CRO) in den Vorstand der Generali Deutschland AG berufen worden. Sie verantwortet auch das Risikomanagement in den Vorständen der Generali Lebensversicherung AG, Generali Versicherung AG und Dialog Lebensversicherungs-AG.

Sie leitet seit 2011 die Abteilung Enterprise Risk Management der Generali Deutschland AG sowie das Konzernprojekt Solvency II. Seit 2013 ist sie Chief Risk Officer der Generali in Deutschland. Zuvor war sie seit 2003 in verschiedenen Positionen für die Generali in Deutschland tätig und verantwortete unter anderem die Embedded Value-Berechnungen, die wertorientierte Steuerung Leben/Kranken sowie Bewertungen und Risikokapitalmodelle im Bereich Komposit.

Gürtler ist promovierte Mathematikerin und hat an der Universität Karlsruhe sowie an der Universität Lyon studiert. Außerdem ist sie Aktuarin der Deutschen Aktuarsvereinigung (DAV) und Certified Enterprise Risk Actuary (CERA) sowie Mitglied in verschiedenen Gremien der DAV und des GDV.

Der Vorstand der Generali Deutschland AG besteht damit ab sofort aus sieben Mitgliedern:
Giovanni Liverani, Vorstandsvorsitz
Nora Gürtler, CRO
Claudia Andersch, Country Chief Life and Health Officer
Dr. Monika Sebold-Bender, Country Chief P&C Officer
Dr. Rainer Sommer, Country COO
Dr. Torsten Utecht, Country CFO
Ulrich C. Nießen, Country Head of HR

Die Ernennung erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung der Bafin.

Quelle: Generali Deutschland
Metadaten anzeigen: Autor verbergen | Schlagworte
Autor(en): versicherungsmagazin.de
Diskutieren Sie über diesen Artikel:

am 25.03.2016 07:55:59 von Der Mahner: Versicherungskunden, zieht Euch warm an

Ein Italiener hat jetzt den Vorstandsvorsitz übernommen. Er hat den Auftrag die Gewinne aus den Deutschen Kundengeldern der Generali Deutschland nach Italien zu leiten. Es werden zunehmend Versicherungsprodukte entwickelt, die nicht mehr den Versichericherungsbedarf der Deutschen Kunden im Focus haben sondern nur sein Geld. Dieses wird abgeschöpft und an die Standorte der ausländischen Mutterkonzerne überwiesen. Nicht nur kulturell auch finanziell werden die Deutschen abgeschafft und ausgesaugt.
mehr ...
FIRMEN RECHERCHIEREN


BranchenIndex - B2B-Firmensuche für Industrie und WirtschaftDie B2B-FIRMENSUCHE für Industrie und Wirtschaft
In Kooperation mit der Hoppenstedt Firmeninformationen GmbH

Kostenfrei in über 300.000 Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren:


 » Zur Business-to-Business-Firmensuche
MEHR ZUM THEMA
Thomas Lanfermann ist zum 1. März zum neuen Geschäftsleitungsmitglied der Helvetia Schweizerische Versicherungsgesellschaft AG, Direktion für Deutschland, und zum Vorstand der Helvetia Versicherungs-AG, Frankfurt am Main, bestellt worden.  » mehr
24.02.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Die Generali Global Corporate & Commercial (GC&C), der internationale Industrieversicherungszweig der Generali Group, ernennt Michael Stout mit Wirkung zum 1. April 2017 zum Head of Property in Deutschland. In dieser Rolle soll er die Entwicklung und den Aufbau des...  » mehr
22.02.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Manuel Nothelfer (37) leitet ab sofort den Vertrieb der Ergo Direkt Versicherungen. Er soll die Online-Aktivitäten des Versicherers weiter ausbauen.  » mehr
17.02.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Ab 1. April 2017 wird Dr. Gunnnar Görtz (43) die Marketingleitung der Gothaer übernehmen. Er verantwortet künftig den gesamten Markenauftritt des Unternehmens.  » mehr
15.02.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Wie verständlich sind Versicherungsprodukte im Internet? Laut einer aktuellen Studie von AMC und Communication Lab schaffen es zu wenige Unternehmen, ihre Kunden einfach und klar anzusprechen. Doch es gibt auch Beispiele, die zeigen wie es geht.  » mehr
14.02.2017
   WebTV   Bildergalerie  
"Über einen externen Ombudsmann haben Mitarbeiter von Ergo die Möglichkeit, Verstöße gegen interne Verhaltensregeln und gesetzliche Vorgaben anonym an eine neutrale Stelle zu melden", heißt es im Nachhaltigkeitsbericht 2013 des Düsseldorfer Versicherungskonzerns. "Und der...  » mehr
20.01.2017
   WebTV   Bildergalerie  
 
 LOGIN
Benutzername
Passwort
 
Award
Unternehmer-Ass 2017 Unternehmer-Ass 2017

Auch 2017 wird der renommierte Unternehmer-Ass-Award für die beste deutsche Versicherungsagentur und den besten deutschen Versicherungsmakler verliehen. Die Teilnahme ist bis 31. März möglich.
VM digital
Versicherungsmagazin als E-Magazin Versicherungsmagazin als E-Magazin

Digital, interaktiv, mobil: Ab sofort erhalten alle Abonnenten das neue E-Magazin kostenlos zusätzlich zu jeder gedruckten Ausgabe.
Fahrerassistenzsysteme
Die Zukunftsstrategien der Versicherer Die Zukunftsstrategien der Versicherer

Die 3. Internationale ATZ-Fachtagung Automatisiertes Fahren, die von Versicherungsmagazin und der Zeitschrift ATZ veranstaltet wird, beschäftigt sich mit den Trends Telematik, Fahrerassistenzsysteme und autonomes Fahren. Diskutiert wird dort auch über: Versicherungskonzepte für automatisiertes Fahren, Innovationen in der Kfz-Versicherung, Neue Mobilität und traditionellen Versicherer. Auf dieser Tagung erwarten Sie spannende Vorträge hochkarätiger Experten aus der Versicherungs- und Automobilbranche.
NEWSLETTER
Newsletter Der Versicherungsmagazin Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Entwicklungen innerhalb der Versicherungsszene. Natürlich kostenlos!

  
Award-Bewerbung
So bewerben Sie sich für einen Award! So bewerben Sie sich für einen Award!

Sie kennen bereits die drei Awards von Versicherungsmagazin: „Makler-Champions“, „Innovationspreis der Assekuranz“ und „Vorbildlicher Finanzvertrieb“. Doch wie sehen die Prüfkriterien für diese Awards im Detail aus? Wer kann sich bewerben und welches Profil müssen die Interessenten vorweisen, um mitwirken zu können? Die Details.
Anlage Praxis
Was Bulle und Bär 2017 vorhaben Was Bulle und Bär 2017 vorhaben

Die Anlage Praxis informiert über die wichtigsten Entwicklungen an den internationalen Börsen. Der Finanzbranche stehen 2017 grundlegende Veränderungen bevor, auch ausgelöst durch die neuen Regeln der Finanzmarktrichtlinie Mifid-II. Mit welchen Folgen Anlageberater und Vermittler rechnen müssen, erläutert Ihnen die Januar-Ausgabe der Anlage Praxis.
LEXIKON
GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen