24.03.2016

    « | »
NACHRICHT
VERSENDEN
DRUCKEN
   NEWSLETTER

Unfallversicherung: Anwälte werben für Zeckenschutz - Neue Ratings

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um seine private Unfallversicherung auf den Prüfstand zu stellen, meint die Arbeitsgemeinschaft für Versicherungsrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV). Die Police, so die Juristen, kann nämlich durch Aktualisierung der Bedingungen um Zeckenschutz erweitert werden. Und mit dem Frühjahr beginne nicht nur für Menschen die Freiluft-Saison, sondern auch der Gemeine Holzbock, wie die bekannteste Art der Zecke heißt, werde wieder aktiv.

"Eine Borreliose-Infektion nach einem Zeckenbiss kann dauerhafte Gesundheitsschäden bis zu einer Invalidität nach sich ziehen", stellt der DAV-Fachanwalt für Versicherungsrecht Arno Schubach fest. In viele Angeboten der Unfallversicherer wären aufgrund verbesserter Bedingungen solche Infektionen nun mitversichert.

Gute Geschäfte
Gleichzeitig mit dieser "fachkundigen Werbung" für die private Unfallversicherung haben die Rater Morgen & Morgen (M&M) sowie Franke & Bornberg unabhängig voneinander neue Unfall-Ratings veröffentlicht. Nach Einschätzung von Franke & Bornberg-Geschäftsführer Michael Franke sind die versicherten Leistungen in der privaten Unfallversicherung in den letzten Jahren immer "umfangreicher und detaillierter" geworden. Grund: Mit dem Produkt lässt sich richtig gutes Geld verdienen. So liege die Schadenkostenquote nur bei rund 80 Prozent. Der Wettbewerbsdruck sei daher hoch. Trotz verschärftem Rating hätten 20 Prozent der Top-Tarife die Bestbewertung von "FFF" erreicht.

Vor allem der bisherige Unfallbegriff sei deutlich erweitert worden. Neben Infektionen durch Insekten verweist Franke auf Schutz durch Eigenbewegung, wie den Achillessehnenriss und die umfangreiche Absicherung von Bewusstseinsstörungen. Mitversichert sind nun fast immer Invalidität durch Trunkenheit, Herzinfarkt oder Schlaganfall. Besonders innovativ zeigt sich übrigens die Ostangler Versicherungen. Neu ist die "Unfall Existenz Versicherung". Die Ostangler koppelt hier den die aus der privaten Haftpflichtversicherung bekannte "Forderungsausfalldeckung" an die Unfallversicherung. "Mit diesem Angebot verhalten wir uns im Fall eines Unfalls so, als ob die Ostangler der Unfallverursacher und somit haftpflichtig wäre", erklärt Jens-Uwe Rohwer, Vorstandsvorsitzender des Versicherers.

Sehr unterschiedliche Ratings
Gute Noten gibt es im Rating der Hannoveraner aber auch für den von Franke entwickelten "Grundschutz". Der sei für Kunden geeignet die nur "existenzbedrohende Gefahren abwehren wollen", meint der Rater. Eine gute Bewertung und Argumentation für Schmalspur-Produkte dürfte Vermittler aber kaum aus ihrer Haftung befreien. Vor allem, wenn es für Topprodukte nur einen geringen Preisaufschlag gibt.

Ganz anders geht jedenfalls Morgen & Morgen bei seinem aktuellen Unfallrating vor. Nach Meinung der Rater aus Hofheim im Taunus würden Bezeichnungen wie Basis, Komfort oder Premium in der Beratung nur bedingt helfen. Daher unterwirft M&M die untersuchten 140 Tarife von 51 Versicherern immer der vollkommen gleichen Auswertung und übersetzt die Ergebnisse in eine einfache Sternelogik, die wohl für jeden Verbraucher leicht verständlich ist: Fünf Sterne sind "ausgezeichnet", ein Stern ist "sehr schwach".

32 Tarife als ausgezeichnet bewertet
Insgesamt fand M&M 32 Tarife mit der Bestbewertung von fünf Sternen. Diese Tarife leisten beispielsweise auch bei Gesundheitsschäden aufgrund von Eigenbewegungen und erhöhter Kraftanstrengung, bei Infektionskrankheiten, Wundinfektionen, Tollwut oder Wundstarrkrampf, und sie verzichten auf zu kurze Fristen bezüglich Eintritt, Feststellung und Geltendmachung der Invalidität. Da sie alle Zeckenschutz bieten, dürften sie wohl auch alle von den Versicherungsjuristen des DAV empfohlen werden.

Bildquelle: © Halfpoint/Fotolia.com
Metadaten anzeigen: Autor verbergen | Schlagworte
Autor(en): Uwe Schmidt-Kasparek
Diskutieren Sie über diesen Artikel:

am 24.03.2016 14:59:40 von Allianz Vertreter: Unfall Zeckenbiss mitversichert

Ich habe es mitversichert, durch Ärzte nachgewiesene Borrielien Infektion. Allianz lehnt ab. Gerichtsgutachter lehnt ab. Mein Gutachter sagt die Infektion ist vorhanden. Die Schulmedizin sagt nicht nachweisbar.
mehr ...
FIRMEN RECHERCHIEREN


BranchenIndex - B2B-Firmensuche für Industrie und WirtschaftDie B2B-FIRMENSUCHE für Industrie und Wirtschaft
In Kooperation mit der Hoppenstedt Firmeninformationen GmbH

Kostenfrei in über 300.000 Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren:


 » Zur Business-to-Business-Firmensuche
MEHR ZUM THEMA
Der Versicherer muss seinen Versicherungsnehmer nicht ausdrücklich darauf hinweisen, dass die ärztliche Invaliditätsfeststellung innerhalb von 15 Monaten nach Eintritt des Schadens angezeigt werden muss.  » mehr
13.01.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Seit 1. Januar 2017 verstärkt Justus Lücke die Geschäftsführung der Versicherungsforen Leipzig. Er folgt auf Markus Rosenbaum, der das Unternehmen im Jahr 2000 gründete und die Versicherungsforen 17 Jahre lang geführt hat.  » mehr
06.01.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Vermittler müssen sich intensiv mit den neuen Risiko-Reporten unter Solvency II (SO II) auseinandersetzen. Grund: Die neue Solvenz-Quote allein ist keine Richtlinie für die Finanzkraft eines Versicherers, denn sie wird nicht für alle Anbieter einheitlich berechnet....  » mehr
01.01.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Unendliches Leid hat ein Terrorist über 60 Menschen und ihre Verwandten und Hinterbliebenen gebracht. Nach Erkenntnis der Sicherheitsbehörden wurde am Montagabend absichtlich ein LKW in die Besucher eines Berliner Weihnachtsmarkt gesteuert. Derzeit gehen die Behörden von 12...  » mehr
21.12.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Am 31. Juli 2017 wird der Vorstandssprecher der Huk-Coburg Dr. Wolfgang Weiler mit Vollendung seines 65. Lebensjahres in den Ruhestand gehen. Seine Nachfolge wird Klaus-Jürgen Heitmann (48) antreten.  » mehr
20.12.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Versicherungsmakler müssen Fintechs und Insurtechs nicht fürchten, sondern sollten lieber mit ihnen kooperieren, sagt der Versicherungsmakler Stefan Jauernig (im Bild). Schließlich fehle den Start-ups häufig die Expertise für Versicherungslösungen. Versicherungsmagazin sprach...  » mehr
15.12.2016
   WebTV   Bildergalerie  
 
 LOGIN
Benutzername
Passwort
 
VM digital
Versicherungsmagazin als E-Magazin Versicherungsmagazin als E-Magazin

Digital, interaktiv, mobil: Ab sofort erhalten alle Abonnenten das neue E-Magazin kostenlos zusätzlich zu jeder gedruckten Ausgabe.
NEWSLETTER
Newsletter Der Versicherungsmagazin Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Entwicklungen innerhalb der Versicherungsszene. Natürlich kostenlos!

  
LEXIKON
GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen