29.03.2016

    « | »
NACHRICHT
VERSENDEN
DRUCKEN
   NEWSLETTER

Friendsurance sammelt Geld und will expandieren

Das Fintech Friendsurance konnte Millionen in Asien einstreichen: Wie das Unternehmen kürzlich bekannt gab, konnte es insgesamt 15,3 Millionen US-Dollar in der jüngsten Finanzierungsrunde von verschiedenen Investoren einsammeln. Haupinvestor ist Horizons Ventures, eine in Hongkong ansässige private Investmentgesellschaft von Li Ka-Shing,die bereits 2014 in das Start-up investierte.

Weitere Geldgeber in dieser Runde sind strategische Investoren und Business Angels aus Asien und den USA. Friendsurance wird bereits durch verschiedene institutionelle und private Investoren der Internetszene finanziert, darunter das Beteiligungsunternehmen der Otto Group Eventures, die German Startups Group und der Europäische Fonds für regionale Entwicklung. Die Millionensumme sei das größte Investment, das je im Peer-to-peer-Versicherungssegment getätigt wurde, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens.

Expansion angepeilt
"Dass so ein erfahrender VC wie Horizons Ventures bereits zum zweiten Mal in unser Geschäftsmodell investiert, zeugt von großem Vertrauen in unsere Idee und unsere Entwicklung", sagt Gründer und Geschäftsführer Tim Kunde. „Mit dem frischen Kapital wolle man auf dem deutschen Markt weiter wachsen und international expandieren. Erstes Expansionsziel in diesem Jahr ist Australien. "Expansionsmöglichkeiten in weiteren Märkten prüfen wir derzeit", so Kunde.

Das Vermittlerunternehmen Friendsurance wurde 2010 gegründet. Die Plattform, die von der Alecto GmbH betrieben wird, entwickelte ein Konzept, das Schadensfreiheit mit jährlichen Beitragsrückzahlungen belohnt, den so genannten Schadensfrei-Bonus. Dazu schließt Friendsurance Versicherte derselben Versicherungsart online zu Kleingruppen zusammen.

Lesetipp:
Freundschaften auf dem Prüfstand
Ein Berliner Start-up will mit einem spannenden Konzept das Versicherungswesen revolutionieren: Social-Media-Netzwerke werden mit Versicherungsvertrieb gekreuzt. Freunde versichern Freunde. Kann das gut gehen?.... Lesen Sie das Friendsurance-Portrait im Online-Archiv von Versicherungsmagazin.

Quelle: Friendsurance
Bildquelle: © amgadfoto / Fotolia.com
Metadaten anzeigen: Autor verbergen | Schlagworte
Autor(en): versicherungsmagazin.de
Diskutieren Sie über diesen Artikel:

FIRMEN RECHERCHIEREN


BranchenIndex - B2B-Firmensuche für Industrie und WirtschaftDie B2B-FIRMENSUCHE für Industrie und Wirtschaft
In Kooperation mit der Hoppenstedt Firmeninformationen GmbH

Kostenfrei in über 300.000 Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren:


 » Zur Business-to-Business-Firmensuche
MEHR ZUM THEMA
Digitalisierung, Transformation, Disruption - Schlagworte, mit denen jedes Unternehmen derzeit konfrontiert wird. Um den Weg in die neue Zeit zu finden, will Deutschland zwölf Standorte nach dem Silicon-Valley-Vorbild schaffen, an denen sich Unternehmen vernetzen und gemeinsam...  » mehr
28.04.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Wefox holt Wissenschaftler in Verwaltungsrat NACHRICHT
Das Insurtech Wefox hat Professor Dr. Peter Maas mit Wirkung vom 1. März 2017 zum Mitglied des Verwaltungsrates ernannt.  » mehr
19.04.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Über die Webseite der Ing-Diba (www.ing-diba.de/clark) haben die Kunden der Bank Zugang zum Online-Versicherungsservice von Clark und somit die Möglichkeit, ihre Versicherungen online selbst zu managen.  » mehr
13.04.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Die einen denken in Richtung Bürgerversicherung, die anderen beharren auf dem Status quo. Wieder andere preschen vor und sind dabei, ihre PKV-Sparte vollkommen neu zu strukturieren. Ein wichtiger Treiber für die Aktivitäten der Privaten ist die zunehmende Digitalisierung.  » mehr
07.04.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Laut einer Umfrage steht knapp die Hälfte der deutschen Kfz-Versicherer positiv zur Idee der Telematik-Tarife, knapp ein Fünftel hält sie für einen "vorübergehenden Hype". Der Rest wartet ab. Einige Gründe: Bedenken wegen des Datenschutzes, mangelnde Planungssicherheit bei...  » mehr
05.04.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Die Philosophie von Element, dem ersten voll digitalen Versicherer, lässt sich am besten aus seiner Personalsuche ableiten. So fahndet das künftige Versicherungsunternehmen, hinter dem das 2014 gegründete Fintech Finleap steht, derzeit nach dem "Leiter Produktmanagement". Er...  » mehr
23.03.2017
   WebTV   Bildergalerie  
 
 LOGIN
Benutzername
Passwort
 
Fahrerassistenzsysteme
Die Zukunftsstrategien der Versicherer Die Zukunftsstrategien der Versicherer

Die 3. Internationale ATZ-Fachtagung Automatisiertes Fahren, die von Versicherungsmagazin und der Zeitschrift ATZ veranstaltet wird, beschäftigt sich mit den Trends Telematik, Fahrerassistenzsysteme und autonomes Fahren. Diskutiert wird dort auch über: Versicherungskonzepte für automatisiertes Fahren, Innovationen in der Kfz-Versicherung, Neue Mobilität und traditionellen Versicherer. Auf dieser Tagung erwarten Sie spannende Vorträge hochkarätiger Experten aus der Versicherungs- und Automobilbranche.
Agentur-Champions 2017
Versicherungsagenten beurteilen ihre Versicherer Versicherungsagenten beurteilen ihre Versicherer

Es gibt viele Gründe, warum Agenten für ihren Versicherer tätig sind und Produkte vermitteln. In dieser Partnerschaft können Versicherer punkten, wenn sie einen guten Service bieten. Welche Unternehmen nehmen diese Aufgabe ernst und bei welchen besteht Verbesserungsbedarf? Helfen Sie mit, den Markt transparenter zu gestalten. Die anonyme Online-Befragung dauert nur wenige Minuten.
Innovationspreis
Auf der Suche nach neuen Ansätzen Auf der Suche nach neuen Ansätzen

Zum vierten Mal sucht Versicherungsmagazin in Kooperation mit den Analysten von Morgen & Morgen die innovativsten neuen Versicherungsprodukte. Im Vergleich zum Vorjahr gibt es einige Neuerungen. Einsendeschluß für Bewerbungen zum Innovationspreis der Assekuranz ist der 31. Mai 2017.
Award
Unternehmer-Ass 2017 Unternehmer-Ass 2017

Auch 2017 wird der renommierte Unternehmer-Ass-Award für die beste deutsche Versicherungsagentur und den besten deutschen Versicherungsmakler verliehen. Die Teilnahme ist bis 30. April möglich.
NEWSLETTER
Newsletter Der Versicherungsmagazin Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Entwicklungen innerhalb der Versicherungsszene. Natürlich kostenlos!

  
VM digital
Versicherungsmagazin als E-Magazin Versicherungsmagazin als E-Magazin

Digital, interaktiv, mobil: Ab sofort erhalten alle Abonnenten das neue E-Magazin kostenlos zusätzlich zu jeder gedruckten Ausgabe.
Award-Bewerbung
So bewerben Sie sich für einen Award! So bewerben Sie sich für einen Award!

Sie kennen bereits die drei Awards von Versicherungsmagazin: „Makler-Champions“, „Innovationspreis der Assekuranz“ und „Vorbildlicher Finanzvertrieb“. Doch wie sehen die Prüfkriterien für diese Awards im Detail aus? Wer kann sich bewerben und welches Profil müssen die Interessenten vorweisen, um mitwirken zu können? Die Details.
LEXIKON
GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen