Definition: Betriebshaftpflichtversicherung
 
Geprüftes Wissen

    « | »
   LEXIKON
   NEWSLETTER
   PDF VERSION

1. Begriff: Versicherungsdeckung von gesetzlichen Haftpflichtansprüchen Dritter, verursacht durch die betriebliche Tätigkeit eines Unternehmens.

2. Merkmale:
Versicherungsnehmer sind Gewerbetreibende, Industrieunternehmen, Freiberufler und Handwerker. Die B. umfasst die Freistellung des Unternehmens von berechtigten Ansprüchen Dritter sowie die Prüfung der Anspruchsgrundlage bzw. die Abwehr unbegründeter Ansprüche. Versichert sind neben dem Unternehmen und dessen gesetzlichen Vertretern alle Betriebsangehörungen in Ausübung ihrer dienstlichen Tätigkeit.

3. Abgrenzung:
Ansprüche, die nicht im betrieblichen Umfeld, sondern im privaten Bereich entstehen, sind nicht durch die B., aber ggf. durch eine Privathaftpflichtversicherung abgedeckt.

 
GABLER VERSICHERUNGSLEXIKON ONLINE
Qualitätsgeprüftes Wissen + vollständig Online + kostenfrei: Das ist das Gabler Versicherungslexikon auf versicherungsmagazin.de

Über das Gabler Versicherungslexikon:
Umfassendes Versicherungs-Know-how exakt, gut strukturiert und verständlich dargestellt. Es definiert die wichtigsten Stichwörter aus den Bereichen der Versicherungsökonomie, dem Versicherungsrecht und der Versicherungsmathematik.

» Aktuelle Ausgabe portofrei bestellen
 
DER HERAUSGEBER
Prof. Dr. Fred Wagner ist Inhaber des Lehrstuhls für Versicherungsbetriebslehre an der Universität Leipzig als auch Vorstand des dortigen Instituts für Versicherungswissenschaften. Prof. Wagner ist Mitglied im Fachbeirat der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Versicherungen im Deutschen Rechnungslegungs-Standards-Committee. Seine Forschungsschwerpunkte sind insbesondere Rechnungswesen im Versicherungsunternehmen (incl. IAS/IFRS), Versicherungscontrolling, Risk Management und Wertorientierte Steuerung im Versicherungsunternehmen.
 
DIE AUTOREN
Dr. Jürgen Kurth
Chief Executive Officer
AXA Corporate Solutions, Niederlassung Deutschland, Köln

MEHR ZUM THEMA
Benzinklausel
Kraftfahrzeugklausel. 1. Begriff: Ausschlussbestimmung zur Abgrenzung des Versicherungsschutzes in der Privathaftpflichtversicherung (kleine B.) bzw. in der Betriebshaftpflichtversicherung (große B.) von der Kfz-Haftpflichtversicherung bzw. Luftfahrthaftpflichtversicherung....
Eigentumswechsel
1. Begriff und Merkmale: Wechsel des Inhabers der Rechte an einer Sache. Das kann auch einen Versicherungsvertrag betreffen, aus dem einem Versicherungsnehmer die vertraglich vereinbarten Rechte zukommen, oder die versicherten Sachen. Ein E. kommt in drei Varianten in...
Feuerhaftungsversicherung
1. Begriff: Versicherung zur Deckung des Haftungsrisikos für vom Grundstück des Versicherungsnehmers auf Dritte übergreifende Schadenereignisse im Sinne der Feuerversicherung. Versicherungsart in der Haftpflichtversicherung (mit starkem Bezug zur Feuerversicherung). 2....
PDF-Version
schliessen


 
 LOGIN
Benutzername
Passwort
 
Award Finanzvertrieb
Vorbilder gesucht! Vorbilder gesucht!

Vertrieb ist nicht alles - doch ohne Vertrieb ist alles nichts. Leider ist in der Vergangenheit viel Vertrauen in die Finanzvertriebe verloren gegangen. Auch 2016 sucht Versicherungsmagazin gemeinsam mit Bankmagazin und Service Value die vorbildlichsten Finanzvertriebe Deutschlands.
VM digital
Das neue E-Magazin von Versicherungsmagazin Das neue E-Magazin von Versicherungsmagazin

Digital, interaktiv, mobil: Ab sofort erhalten alle Abonnenten das neue E-Magazin kostenlos zusätzlich zu jeder gedruckten Ausgabe. Jetzt informieren und ausprobieren!
NEWSLETTER
Newsletter Der Versicherungsmagazin Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Entwicklungen innerhalb der Versicherungsszene. Natürlich kostenlos!

  
LEXIKON
GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen