20.08.2009

    « | »
NACHRICHT
VERSENDEN
DRUCKEN
   NEWSLETTER

Die deutschen Lebensversicherer trotzen im ersten Halbjahr der Finanzkrise

Die deutschen Lebensversicherer konnten im ersten Halbjahr 2009 trotz der Wirtschaftskrise im Vergleich zum Vorjahreszeitraum eine Steigerung der Beitragseinnahmen um 6,6 Prozent verzeichnen. Das ergaben aktuelle Berechnungen des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).

Während die Beitragseinnahmen aus bestehenden Verträgen gegen laufenden Beitrag mit einem nur geringfügigen Rückgang von 1 Prozent auf im ersten Halbjahr 29,5 Mrd. Euro annähernd stabil blieben, profitierten die Lebensversicherer bei den Einmalbeiträgen von der Umschichtung in sichere Vorsorgeprodukte. Der Wunsch vieler Verbraucher nach sichererer Anlage ihrer Vorsorgeersparnisse führten bei den Einmalbeiträgen im ersten Halbjahr 2009 im Vergleich zu den ersten sechs Monaten des Vorjahres zu einem Zuwachs von 44 Prozent auf 8,5 Mrd. Euro. Von Januar bis Juni 2008 beliefen sich die Einmalbeiträge noch auf 5,9 Milliarden Euro, teilt der GDV mit. Mit einem Anteil von annähernd 60 Prozent entfiel der Großteil der Einmalbeiträge auf Rentenversicherungen. „Diese Zahlen verdeutlichen das Vertrauen der Anleger in die Stabilität der deutschen Lebensversicherer“, sagt das Mitglied der GDV-Hauptgeschäftsführung, Peter Schwark.

Während das Neugeschäft gegen Einmalbeitrag einen historischen Höchststand erreichte, verlief das Neugeschäft mit Verträgen gegen laufenden Beitrag erwartungsgemäß deutlich schwächer als im Vorjahr. Denn die im vergangenen Jahr in Kraft getretene letzte Förderstufe bei Riester-Verträgen hat im ersten Halbjahr 2008 zu einem Sonderschub geführt, der in diesem Jahr fehlt. Bereinigt um die Riester-Stufe sind die Neugeschäftsbeiträge aus Verträgen gegen laufenden Beitrag nur um knapp 10 Prozent zurückgegangen. Im zweiten Quartal 2009, in dem dieser Sondereffekt keine Rolle mehr spielt, ist das Neugeschäft gegen laufenden Beitrag nur um 2 Prozent gesunken.
Metadaten anzeigen: Autor verbergen | Schlagworte
Autor(en): versicherungsmagazin.de
Diskutieren Sie über diesen Artikel:

FIRMEN RECHERCHIEREN


BranchenIndex - B2B-Firmensuche für Industrie und WirtschaftDie B2B-FIRMENSUCHE für Industrie und Wirtschaft
In Kooperation mit der Hoppenstedt Firmeninformationen GmbH

Kostenfrei in über 300.000 Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren:


 » Zur Business-to-Business-Firmensuche
MEHR ZUM THEMA
 
 LOGIN
Benutzername
Passwort
 
Award
Unternehmer-Ass 2017 Unternehmer-Ass 2017

Auch 2017 wird der renommierte Unternehmer-Ass-Award für die beste deutsche Versicherungsagentur und den besten deutschen Versicherungsmakler verliehen. Die Teilnahme ist bis 31. März möglich.
VM digital
Versicherungsmagazin als E-Magazin Versicherungsmagazin als E-Magazin

Digital, interaktiv, mobil: Ab sofort erhalten alle Abonnenten das neue E-Magazin kostenlos zusätzlich zu jeder gedruckten Ausgabe.
Fahrerassistenzsysteme
Die Zukunftsstrategien der Versicherer Die Zukunftsstrategien der Versicherer

Die 3. Internationale ATZ-Fachtagung Automatisiertes Fahren, die von Versicherungsmagazin und der Zeitschrift ATZ veranstaltet wird, beschäftigt sich mit den Trends Telematik, Fahrerassistenzsysteme und autonomes Fahren. Diskutiert wird dort auch über: Versicherungskonzepte für automatisiertes Fahren, Innovationen in der Kfz-Versicherung, Neue Mobilität und traditionellen Versicherer. Auf dieser Tagung erwarten Sie spannende Vorträge hochkarätiger Experten aus der Versicherungs- und Automobilbranche.
NEWSLETTER
Newsletter Der Versicherungsmagazin Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Entwicklungen innerhalb der Versicherungsszene. Natürlich kostenlos!

  
Award-Bewerbung
So bewerben Sie sich für einen Award! So bewerben Sie sich für einen Award!

Sie kennen bereits die drei Awards von Versicherungsmagazin: „Makler-Champions“, „Innovationspreis der Assekuranz“ und „Vorbildlicher Finanzvertrieb“. Doch wie sehen die Prüfkriterien für diese Awards im Detail aus? Wer kann sich bewerben und welches Profil müssen die Interessenten vorweisen, um mitwirken zu können? Die Details.
Anlage Praxis
Was Bulle und Bär 2017 vorhaben Was Bulle und Bär 2017 vorhaben

Die Anlage Praxis informiert über die wichtigsten Entwicklungen an den internationalen Börsen. Der Finanzbranche stehen 2017 grundlegende Veränderungen bevor, auch ausgelöst durch die neuen Regeln der Finanzmarktrichtlinie Mifid-II. Mit welchen Folgen Anlageberater und Vermittler rechnen müssen, erläutert Ihnen die Januar-Ausgabe der Anlage Praxis.
LEXIKON
GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen