27.09.2010

    « | »
NACHRICHT
VERSENDEN
DRUCKEN
   NEWSLETTER

DKV gibt ihrer AO ein Gesicht im Netz

Als erster Versicherer in Deutschland präsentiert die DKV Deutsche Krankenversicherung AG ihre gesamte hauptberufliche Außendienst-Organisation über Internet-Portale. Auf 49 Regionalportalen und einem Deutschlandportal sind ab sofort alle 900 Außendienstpartner des Unternehmens zu finden. Auf den Vermittler-Homepages erfahren Kunden und Interessenten mehr über ihren Ansprechpartner vor Ort. Dabei präsentieren sich immer mehr Vertriebspartner mit einem Internet-Video-Portrait, über das sich der Nutzer einen persönlichen Eindruck verschaffen kann.

Der Versicherer launcht die Regionalportale im Rahmen ihrer Regionalen Internet Offensive (RIO). "Über die Regionalportale sind die Versicherungsexperten der DKV für den Internet-Nutzer schnell und einfach zu finden. Mit eigenen Homepages und den Internet-Video-Portraits bekommt unser Vertrieb sein eigenes, individuelles Gesicht. Im Netz sind das die beiden Haupterfolgsfaktoren unserer Vertriebskommunikation", sagt Jürgen Lang, Vorstand Vertrieb des Krankenversicherers.


Entsprechend beinhalten sämtliche Portale umfangreiche Suchfunktionen über Eingabemasken, GoogleMaps und einen Multimedia-Cover-Flow mit klickbaren Fotos der DKV-Partner. Jeder Vermittler ist seinem regionalen Portal zugeordnet. Gebündelt werden alle Informationen auf dem Deutschlandportal (www.dkv-berater.de).

"Die wachsende Regionalisierung des Internets ist für große Vertriebsorganisationen eine Herausforderung und birgt immenses Potenzial", sagt Ralf Pispers, Geschäftsführer von .dotkomm rich media solutions. Der Kölner Multimedia-Spezialist hat für die DKV das RIO-Konzept entwickelt und umgesetzt.

Bereits im vergangenen Jahr stattete der Versicherer seinen regionalen Vertrieb mit Internet-Video-Portraits aus (siehe VM-Meldung vom 15.12.2009) . Nach dem erfolgreichen Start mit 170 DKV-Vertriebspartnern dreht .dotkomm gerade deutschlandweit 100 weitere Vermittler-Portraits. Für die nächste Phase der Regionalen Internet Offensive erarbeitet die DKV aktuell gemeinsam mit .dotkomm umfangreiche Social Media Konzepte für die Vertriebsorganisation.
Metadaten anzeigen: Autor verbergen | Schlagworte
Autor(en): versicherungsmagazin.de
Diskutieren Sie über diesen Artikel:

FIRMEN RECHERCHIEREN


BranchenIndex - B2B-Firmensuche für Industrie und WirtschaftDie B2B-FIRMENSUCHE für Industrie und Wirtschaft
In Kooperation mit der Hoppenstedt Firmeninformationen GmbH

Kostenfrei in über 300.000 Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren:


 » Zur Business-to-Business-Firmensuche
MEHR ZUM THEMA
Das Gesamtvermögen der betrieblichen Altersversorgung (bAV) in Deutschland beträgt rund 428 Milliarden Euro. Die Kostenbelastung dieses Vermögens ist hierzulande zu hoch, behauptet die Kas Bank.  » mehr
22.04.2015
   WebTV   Bildergalerie  
Die Vermittlerrichtlinie 1 hatte es noch nicht erreicht, dem Vertrieb seine Aufgabe zu verleiden. Dies übernehmen nun die Situation der Lebensversicherung sowie das beständige Weiterdrehen der Regulierungsschraube. Erfolgreiche Konzepte sind gefragt wie nie.  » mehr
20.04.2015
   WebTV   Bildergalerie  
Der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff einschließlich eines neuen Begutachtungsverfahrens soll nach wie vor noch in dieser Wahlperiode umgesetzt werden, so die Aussage der Bundesregierung.  » mehr
20.04.2015
   WebTV   Bildergalerie  
Die Bundesregierung hat sich noch nicht festgelegt, wie die betriebliche Altersversorgung (bAV) ausgebaut werden soll. Dies wird erkennbar aus einer Kleinen Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. Die Regierung bezieht nachfolgende Position.  » mehr
16.04.2015
   WebTV   Bildergalerie  
Der GDV-Verhaltenskodex sorgt weiter für Unruhe unter den freien Vermittlern. Für die meisten gehört es zum Selbstverständnis, den Beruf seriös auszuüben und Kunden bedarfsgerecht zu beraten. Umso größer das Unverständnis, dass sie sich einem Ehrenkodex unterwerfen sollen, der...  » mehr
02.04.2015
   WebTV   Bildergalerie  
Betroffene Angehörige der Flugzeugkatastrophe in den französischen Alpen, die 150 Tote forderte, werden nach dem Montrealer Übereinkommen entschädigt. Danach muss die Fluglinie bis zu einer Schadenhöhe von rund 143.000 Euro pro Opfer unabhängig von einem Verschulden haften....  » mehr
27.03.2015
   WebTV   Bildergalerie  
 
 LOGIN
Benutzername
Passwort
 
Premium-Partner-Anzeige
e-Magazin
<br><br><br><br>Wissen für den Versicherungsvertrieb – jetzt auch digital



Wissen für den Versicherungsvertrieb – jetzt auch digital


Unabhängige Journalisten berichten über die wichtigsten Themen aus den Bereichen Versicherung und Vertrieb: Branchen-News, aktuelle Produkte, Ratings, Beratungs-Know-How, Marketing, Agenturführung.

Lesen Sie Versicherungsmagazin jetzt einmalig als kostenloses e-Magazin!


Innovationspreis
Auf der Suche nach neuen Ansätzen Auf der Suche nach neuen Ansätzen

Der "Innovationspreis der Assekuranz" geht in die zweite Runde. Der Wettbewerb von Versicherungsmagazin und Morgen & Morgen richtet sich an die Versicherer. Ausgezeichnete Produkte werden mit dem Siegel "Innovationspreis der Assekuranz" in Gold, Silber oder Bronze prämiert.
Assistance
Assistance-Barometer 2015 Assistance-Barometer 2015

Zusatzservices tragen zunehmend zur Entscheidungsfindung bei Vertragsabschlüssen von Versicherungskunden bei. Doch in der Branche sind Chancen und Nutzen von Assistance-Produkten umstritten. Das zeigen neue Ergebnisse des aktuellen Assistance-Barometer von Europ Assistance und der Hochschule Rhein-Main.
NEWSLETTER
Newsletter Der Versicherungsmagazin Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Entwicklungen innerhalb der Versicherungsszene. Natürlich kostenlos!

  
LEXIKON
GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen