Bastian Kunkel ist der beste Jungmakler 2017

740px 535px

Von 0 auf 100. Der Jungmakler Bastian Kunkel aus Aschaffenburg hatte sich zum ersten Mal beworben und hat es beim "Jungmakler Award 2017" gleich auf den 1. Platz geschafft. Gratulation! Auf die Plätze 2 und 3 kamen Janine Teetz und Manuel Epp. Überreicht würden die Awards auf der DKM in Dortmund.

Der siebte Jungmakler Award ist kürzlich auf der DKM in Dortmund verliehen worden, Insgesamt 13 Jungunternehmer hatten es zuvor bis ins Finale geschafft. Nachdem ihre schriftliche Bewerbung überzeugt hatte, führte die Kandidaten der Weg über eines von drei Regio-Castings bis zum Bundes-Casting in Oberursel, wo sie ihr Unternehmenskonzept noch einmal einer fachkundigen Jury vorstellen durften.

Für die Jury war es wohl diesmal besonders schwer. Denn alle Präsentationen waren sehr professionell, aber dennoch sehr unterschiedlich. Aber auch in diesem Jahr hat man sich am Ende auf die drei Erstplatzierten einigen können. Erstplatzierter ist Bastian Kunkel (Bildmitte) aus Aschaffenburg von „Versicherungen mit Kopf". Mit seinem innovativen Unternehmenskonzept sensibilisiert er bundesweit hauptsächlich junge Menschen über einen schon sehr verbreiteten Youtube-Kanal für das Thema Versicherungen.

Den 2. Platz erreichte Janine Teetz (links im Bild) aus Dresden mit ihrem Maklerunternehmen Finaconsil, das sich auf Jungmediziner und Assistenzärzte spezialisiert hat. Drittplatzierter ist Manuel Epp (rechts im Bild) aus Ismaning. Er ist mit der E & P Versicherungsmakler GmbH & Co. KG regional stark vernetzt und deckt dort mit strukturierten Arbeitsprozessen ein breites Leistungsspektrum ab.

Preisgelder von bis zu 10.000 Euro und ein Studienplatz locken
Die Teilnahme am Jungmakler Award zahlt sich aus. Im Laufe des Wettbewerbs lernen sie Entscheider der Branche kennen und können ihr persönliches Netzwerk erweitern. Außerdem umfasst die Bewerbung die Aufnahme in den „Jungmakler Club", der den Kandidaten eine Reihe an Vorteilen wie zum Beispiel kostenlose Webinare und Erfahrungsaustausch bei Veranstaltungen bietet. Die drei ersten Plätze sind darüber hinaus mit Preisgeldern dotiert, die von 10.000 Euro über 5.000 Euro bis 3.000 Euro gestaffelt sind. Hinzu kommen für den Erstplatzierten ein vom Campus Institut finanzierter Hochschul-Studienplatz „Finanzfachwirt/-in (FH)" im Wert von 5.900 Euro. Der zweite Platz erhält eine Teilnahme an den Entwicklungstagen des Instituts Ritter auf der Insel Rügen und der Drittplatzierte kann sich über Bildungsgutscheine von der Deutschen Makler Akademie im Wert von 1.000 Euro sowie 500 individualisierte Print-Kundenzeitungen von V-aktuell freuen.

Unser Lesetipp für Sie
In der September-Ausgabe von Versicherungsmagazin haben wir den Goldjungen Bastian Kunkel in einem ausführlichen Portrait unter der Überschrift "Versicherungen können doch sexy sein" vorgestellt:
"Er arbeitet nach dem Motto „Erst verstehen, dann versichern!“. Er, das ist Bastian Kunkel, ein junger Makler aus Aschaffenburg. Sein „Büro“ ist meist in den neuen Medien zu fi nden, in erster Linie auf Youtube. Dort trifft er auf seine Zielgruppe, junge Menschen zwischen 18 und 35 Jahren. Und ist damit sehr erfolgreich. Das Sahnehäubchen: Er macht seinen Job richtig gern. ... Für Bastian Kunkel, im Netz auch gerne „Basti“, gab es drei wichtige Auslöser für seinen Entschluss, Menschen – vor allem junge
Menschen zwischen 18 und 35 Jahren – vorrangig online zu beraten. Als Erstes war es der schlechte Ruf der Versicherungsbranche, die ihn antrieb, als Makler umzusteuern. O-Ton Kunkel: „Es hat mich extrem gestört, dass die Branche so einen schlechten Ruf hat und das Thema Versicherungen, obwohl jeder weiß, wie wichtig es ist, behandelt wird, als würde man glühende Kohlen anfassen müssen.“ Der zweite Punkt war die klassische Kundenakquise, für die er sehr viel Zeit investierte und am Ende doch ohne Abschluss dastand. Folglich war er auf der Suche nach einem Weg zu „mehr Effektivität und einer geringeren Terminausfallquote“.

Sie möchten mehr über Bastian Kunkel und seine engagierte Art, (junge) Menschen als Kunden zu gewinnen, erfahren? Oder Sie möchten darüber hinaus wissen, welche interessante Themen "Versicherungsmagazin" noch zu bieten hat, dann bestellen Sie doch gleich ein Probe-Abo!

Quellen: bbg Betriebsberatungs GmbH, Versicherungsmagazin

Autor(en): Versicherungsmagazin

Mehr zu Jungmakler Award

Alle Branche News