Buchtipp: Perspektivwechsel in der Beratung Älterer

740px 535px
Die klassische Altersvorsorgeberatung richtet sich in der Regel an Kunden im Alter zwischen 25 und 50 Jahren und zielt in erster Linie auf den Vermögensaufbau. Die Ruhestandplanung kann einen Perspektivenwechsel schaffen, indem die konkrete Nutzung des angesparten Kapitals in den Vordergrund rückt. Daraus ergeben sich zusätzliche Möglichkeiten in der Beratung der Zielgruppe 50plus. Denn das angesparte Vermögen liegt zu großen Teilen in niedrig verzinsten Anlagen und ist nicht ruhestandsgerecht investiert.

Das Buch wendet sich an erfahrene Finanz- und Ruhestandsberater, die gemeinsam mit ihren Kunden eine grundständige Ruhestands- und Altersvorsorgeplanung erstellen möchten. Besonders im Fokus steht dabei die Absicherung des Langlebigkeitsrisikos sowie verschiedene Möglichkeiten, Kapital zu verrenten.

Flexible Renten mit lebenslanger Einkommensgarantie bieten dabei innovative Chancen für den Kunden. Das Buch klärt über Einladeverfahren und Lead-Generierung in der Ruhestandsplanung auf, beschreibt verschiedene Tools der Ruhestandsberatung und bietet Trainingsmaterial zur selbständigen Weiterbildung im Bereich Ruhestandsplanung.

Die Autoren
Professor Dr. Dirk Schiereck ist Inhaber des Lehrstuhls für Unternehmensfinanzierung an der Technischen Universität Darmstadt. Dr. Torsten Haupt ist General Manager der Aegon Niederlassung Deutschland, Frankfurt am Main. Olaf Neuenfeldt ist seit vielen Jahren in der Versicherungswirtschaft tätig.

Torsten Haupt, Olaf Neuenfeldt, Dirk Schiereck
Ruhestandsplanung - neuer Beratungsansatz für die Zielgruppe 50plus
Springer Gabler 2015
eBook: ISBN 978-3-658-04112-0, 29,99 Euro
Hardcover: ISBN 978-3-658-04111-3, 39,99 Euro


Autor(en): versicherungsmagazin.de

 

Mehr zu Buchtipp

Alle Branche News