Diese Azubis machten der Assekuranz Freude

740px 535px
Zum zehnten Mal in Folge hat der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) 230 Top-Azubis und ihre Ausbildungsbetriebe mir der Nationalen Bestenehrung ausgezeichnet. Für die Versicherungswirtschaft wurden Christina Hofmeister, die ihre Ausbildung bei der Signal Iduna Gruppe in Mainz absolviert hat, in der Fachrichtung "Versicherung" und Philip Eckert aus Weiden in der Oberpfalz, ehemaliger Auszubildender der Allianz Beratungs- und Vertriebs-AG in der Fachrichtung "Finanzberatung" geehrt.

Beide hatten ihre Ausbildung zum Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen jeweils als Jahrgangsbeste mit "sehr gut" und dieser besonderen Auszeichnung abgeschlossen. Hofmeister hat ihre berufliche Ausbildung einem Studium nachgelagert: Nach einem ersten Bachelor-Studium der Mathematik mit Nebenfach Wirtschaft, absolvierte sie die Ausbildung zur Kauffrau für Versicherungen und Finanzen. Heute verbindet sie als Versicherungsmathematikerin bei der Debeka akademische und praktische Kompetenzen.

BWV zeigt sich erfreut
Der nationale Besten-Preis wird jährlich vom DIHK an die bundesweit erfolgreichsten Absolventen in den IHK-Berufen vergeben. Das Berufsbildungswerk der Deutschen Versicherungswirtschaft zeigte sich erfreut: "Das Berufsbildungswerk der Deutschen Versicherungswirtschaft ist stolz auf so engagierten Nachwuchs und gratuliert Christina Hofmeister und Philip Eckert, ihren Ausbildern und den ausbildenden Unternehmen."

Quelle: BWV

Bildquelle: © Cumulus

Autor(en): versicherungsmagazin.de

Mehr zu Azubi

Alle Branche News