Axa CS Deutschland: Finkelnburg wird Chief Executive Officer

740px 535px
Dr. Moritz Finkelnburg (48) wird ab dem 1. Januar 2016 die Position des Chief Executive Officers (CEO) der Axa Corporate Solutions (Axa CS) Deutschland übernehmen. Finkelnburg folgt damit Dr. Jürgen Kurth nach.

Dr. Jürgen Kurth hat zum 1. Mai 2015 die Funktion des Global Chief Underwriting Officers übernommen und ist seitdem weltweit für das Underwriting und die Rückversicherung der Axa Corporate Solutions Gruppe verantwortlich.
Neben seiner neuen Aufgabe wird Dr. Moritz Finkelnburg ebenfalls Mitglied des Executive Committee der Axa Corporate Solutions S.A. in Paris.

Früherer Stationen und Arbeitgeber

Dr. Moritz Finkelnburg hat in den vergangenen 20 Jahren für mehrere führende deutsche Versicherungsgesellschaften gearbeitet. Zuletzt war er in der Geschäftsleitung der Helvetia Versicherung für das Ressort Nicht-Leben, und damit insbesondere für den Ausbau des Gewerbe- und Industriekundengeschäfts, verantwortlich. Neben Dr. Finkelnburg lenken damit wie bisher Matthias Kirchner (Operations & Marine / Aviation) und Stephan Schröder (Vertrieb und Marketing) die deutsche Geschäftsleitung der Axa Corporate Solutions.

Dr. Finkelnburg hat laut Unternehmensangaben über 20 Jahre Erfahrung in den Bereichen Vertrieb, Underwriting sowie Produktmanagement im Industrie- und Firmenkundengeschäft.

Textquelle: Axa

Autor(en): versicherungsmagazin.de

 

Mehr zu Vertrieb

Alle Personalien News