Bayerische setzt auf Bankvertrieb und auf Volker Eisele

740px 535px
Volker Eisele übernimmt innerhalb der Versicherungsgruppe die Bayerische die Leitung des neu ins Leben gerufenen Bankenvertriebs. Der 45-Jährige ist seit 2002 bei der Bayerischen in verschiedenen Verantwortungen und Positionen tätig.

Seit 2009 leitete Eisele das Vertriebstraining und den bAV-Vertrieb der Bayerischen. Volker Eisele ist Bankbetriebswirt und kennt das Retailgeschäft aus der Filiale und der Vermögenskundenberatung und verfügt über Erfahrungen beim kommunalen und beim Firmenkundengeschäft. Eisele ist verheiratet und hat zwei erwachsene Söhne.

Hintergrundinformationen
Die Versicherungsgruppe die Bayerische besteht aus den Gesellschaften Bayerische Beamten Lebensversicherung a.G. (Konzernmutter), Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung AG und der Sachgesellschaft Bayerische Beamten Versicherung AG. Die gesamten Beitragseinnahmen der Gruppe betragen mehr als 450 Millionen Euro. Es werden Kapitalanlagen von rund vier Milliarden Euro verwaltet und für das Unternehmen arbeiten circa 6.000 persönliche Berater.

Quelle: Die Unternehmensgruppe die Bayerische

Autor(en): versicherungsmagazin.de

 

Alle Personalien News