Darag stärkt Auftritt in Europa

740px 535px
Die Darag hat zum 1. August 2015 ihre regionale Führungsmannschaft für mehrere europäische Länder ausgebaut. Mit der Benennung von einem CEO für die maltesische Tochtergesellschaft der Gruppe sowie zwei Country-Managern verstärkt die Darag ihre Präsenz in wichtigen Schlüssel- und Wachstumsmärkten.

Joanna Aquilina (38) leitet seit dem 1. August 2015 als CEO die Darag Malta Insurance and Reinsurance PCC Ltd., einen neu gegründeten Risikoträger unter dem Dach der Darag-Gruppe. Aquilina kommt von Aon in Malta, wo sie als Director and Deputy General Manager tätig war.

Frédéric Allemand (52) ist seit dem 1. August 2015 als Country-Manager für Italien, Frankreich und Spanien verantwortlich. Allemand ist bereits seit September 2011 beratend für die Darag tätig. Zuvor war er für Dexia in Italien in der Position eines Business Development Senior Managers. Er hat laut Presse umfangreiche Kenntnis der südeuropäischen Märkte.

Paul Van Coillie (65) ist seit dem 1. August 2015 als Country-Manager für die Beneluxländer und Osteuropa verantwortlich. Van Coillie ist seit Oktober 2012 bei der Darag und hat zuletzt als CEO den Aufbau der maltesischen Gesellschaft verantwortet. Er kommt von Vanbreda Risks & Benefits, wo er als Senior Manager tätig war und verfügt über mehr als 35 Jahre Erfahrung in der Versicherungsbranche.

Hintergrundinformationen
Die Darag ist ein Spezialversicherer für Run-off, welche das inaktive Geschäft von Erst- und Rückversicherungsunternehmen in die eigene Bilanz übernimmt. Damit entlastet die Darag diese Unternehmen abschließend von alten Risiken und garantiert im Schadenfall eine ordnungsgemäße Abwicklung.

Autor(en): versicherungsmagazin.de

Mehr zu Personalie

Alle Personalien News