Frederik C. Köncke kommt zum VVDG

740px 535px
Verstärkung kündigt sich an in der Führungsetage der VVDG Verlags- und Industrieversicherungsdienste GmbH. Frederik C. Köncke (40, Foto) nimmt zum 1. Juli seine Tätigkeit in der Geschäftsführung in Hamburg auf.

Der gebürtige Hamburger verfügt laut Unternehmensangaben über langjährige Erfahrung in der Assekuranz, sowohl im inhabergeführten Mittelstand als auch in Konzernstrukturen. Vor seinem Wechsel zu VVDG war er als Managing Direktor EMEA (Krisenmanagement) bei dem Beratungsunternehmen Towers Watson tätig. Davor bei dem Risiko- und Versicherungsdienstleister BDJ in der Geschäftsleitung für Business Development und Vertrieb zuständig.

Seine Karriere begann Frederik C. Köncke bei der internationalen AON Gruppe, für die er zehn Jahre tätig war, in letzter Funktion als Leiter Vertrieb Financial Services Group sowie Leiter AON Crisis Management Deutschland.

VVDG gilt als klassischer mittelständischer Industrieversicherungsmakler, welcher zur Unternehmesgruppe der Robert Schüler GmbH & Co. KG mit insgesamt 40 spezialisierten Beratern gehört. Zu den Kunden zählen mittelständische und große Firmen aus der Industrie, dem Handel sowie Dienstleister und gemeinnützige Unternehmen im In- und Ausland.
Die Ursprünge hat das 1970 gegründete Unternehmen in der Versicherungsabteilung des Hause Axel Springer.

Textquelle: VVDG Verlags- und Industrieversicherungsdienste GmbH

Autor(en): versicherungsmagazin.de

 

Alle Personalien News