Münchener Rück: von Bomhard geht

740px 535px
Der Aufsichtsrat der Münchener Rück AG hat dem Wunsch des Vorstandsvorsitzenden Dr. Nikolaus von Bomhard (59) entsprochen, sein Vorstandsmandat und damit auch den Vorsitz des Gremiums zum 26. April 2017, dem Tag der Hauptversammlung, niederzulegen. Zum Nachfolger als Vorstandsvorsitzender wurde mit Wirkung zum 27. April 2017 Joachim Wenning (51) bestellt.

Wenning ist seit Anfang 2009 im Vorstand der Gesellschaft für das weltweite Lebensrückversicherungsgeschäft verantwortlich. Seit 1. Oktober 2013 verantwortet er zusätzlich das Ressort Human Resources und ist seitdem auch Arbeitsdirektor von Munich Re. Seine Bestellung wurde bis zum 31. Dezember 2021 verlängert.

Der Jurist von Bomhard begann 1985 eine Trainee-Ausbildung bei der Münchener Rück, Danach war er als Underwriter in der Abteilung Vertrag Feuer und ab 1992 als stellvertretender Leiter des Geschäftsbereichs Deutschland tätig. 1997 übernahm er den Aufbau der Außenstelle in São Paulo, Brasilien. 2000 wurde er zum Mitglied des Vorstands bestellt und war ab 2001 verantwortlich für das Ressort Europa 2/Lateinamerika. Seit 1. Januar 2004 ist der Vorstandsvorsitzender.

Quelle: Müncher Rück


Autor(en): versicherungsmagazin.de

Mehr zu Personalie

Alle Personalien News