Renné in Vorstand berufen, Klöpper scheidet aus

740px 535px
Marcel Renné ist zum 1. Januar 2017 in den Vorstand der Feri AG eingezogen und hat dort die Verantwortung für das Ressort Operations übernommen. Er ersetzt Dr. Matthias Klöpper, der zum Vertragsende das Gremium verlässt. Zugleich übernimmt der Vorstandsvorsitzende Arnd Thorn die Verantwortung für den Bereich Finanzen von Dr. Matthias Klöpper.

Marcel Renné ist seit 2001 in verschiedenen Management-Positionen für Feri tätig, zuletzt als Vorstand der Fereal AG sowie als Vorsitzender des Vorstands der Feri Trust (Luxembourg) S.A. Vor seiner Karriere bei Feri hat er ein Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität zu Köln absolviert und seine ersten Berufsjahre bei der BHF-Bank AG verbracht.

Dr. Matthias Klöpper
war seit 2005 Finanzvorstand der Feri AG. Er gehörte mehr als zehn Jahre der Geschäftsführung der Feri Trust an, nachdem er 2000 zum Partner ernannt worden war. Zur Gruppe kam Klöpper 1997 von Roland Berger. Seine berufliche Laufbahn begann er als kaufmännischer Leiter der IMT Berlin GmbH. Zuvor hatte er an der FU Berlin promoviert.

Neben Marcel Renné gehören weiterhin Arnd Thorn (Vorsitzender), Dr. Heinz-Werner Rapp (Chief Investment Officer) sowie Frank W. Straatmann (Privatkunden) dem Vorstand der AG an.

Hintergrundinformationen

Die Feri Gruppe mit Hauptsitz in Bad Homburg wurde 1987 gegründet. Für institutionelle Investoren, Familienvermögen und Stiftungen bietet das Unternehmen maßgeschneiderte Lösungen in diversen Geschäftsfeldern. Derzeit betreut Feri zusammen mit MLP ein Vermögen von 29 Milliarden Euro, darunter circa drei Milliarden Euro Alternative Investments. Die Gruppe unterhält neben dem Hauptsitz in Bad Homburg weitere Büros in Düsseldorf, München, Luxemburg, Zürich und Wien.

Quelle: Feri

Autor(en): versicherungsmagazin.de

 

Alle Personalien News