Und wieder verlässt ein bekannter Kopf die Ergo

740px 535px
Frank Neuroth wird die Ergo Versicherungsgruppe zum Jahresende 2015 "in gegenseitigem Einvernehmen verlassen und seine Vorstandsmandate innerhalb der Gruppe aufgeben". So der nüchterne Tenor einer aktuellen Pressemitteilung.

Neuroth (54) ist noch Mitglied der Vorstände von Ergo Lebensversicherung AG, Victoria Lebensversicherung AG, Ergo Pensionskasse AG und DKV Deutsche Krankenversicherung AG.

Nüchterne Danksagung nach zahlreichen verantwortungsvollen Jahren
In derartigen Pressemitteilungen gerne auch verwendet nachfolgende Kommentierung des Weggangs: „Vorstand und Aufsichtsrat der Gesellschaft danken Herrn Neuroth für seine geleisteten Dienste und sein Engagement und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.“ Auffallend nur, dass die Danksageung doch recht kurz und trocken ausfällt. Und dies bei einem Mann der viele Jahre und Jahrzehnte die Ergo und seine Vorgängerunternehmen begleitetet und prägte.

Hier ein kurzer Rückblick auf den beruflichen Werdegang von Frank Neuroth:
Gestartet 1987 bei der Victoria Lebensversicherung AG, dort zuletzt Direktor im Geschäftsbereich Privatkunden. Seit 2002 war Neuroth Mitglied des Vorstands der Victoria Lebensversicherung AG sowie Mitglied des Vorstands der Vorsorge Lebensversicherung AG und bei beiden Unternehmen verantwortlich für das Privatkundengeschäft, die betriebliche Altersversorgung (bAV) und die Bestandsverwaltung.

Ab 2004 war er Mitglied des Vorstands der Ergo Lebensversicherung AG, die bis Juni 2010 unter der Hamburg-Mannheimer Versicherungs-AG firmierte. In dieser trug er die Verantwortung für
die Bereiche bAV und Bestandsverwaltung. Und seit April 2014 war er auch Mitglied des Vorstands der DKV Deutsche Krankenversicherung AG. In dieser leitetet er das Produktmanagement.

Das Vorstandsmandat bei der DKV hatte Neuroth im April 2014 gemeinsam mit Dr. Johannes Lörper erhalten.

Bereits zum 1. Juli 2010 hatten Neuroth und Lörper neben ihren Aufgaben im Vorstand der an den Start gegangenen Ergo Lebensversicherung AG die weitere Strategie der Vorsorge als Aufsichtsratsmitglieder begleitet, dessen Vorsitz Neuroth von Dr. Daniel von Borries übernommen hatte.

Textquelle: Ergo Versicherungsgruppe

Autor(en): versicherungsmagazin.de

Mehr zu Lebensversicherung

Alle Personalien News