Versicherungsaufsicht bekommt neuen Chef

740px 535px
Das Bundeskabinett hat einen neuen Exekutivdirektor der Versicherungsaufsicht bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) ernannt. Dr. Frank Grund (57) wird das Amt ab 1. Oktober 2015 von Felix Hufeld übernehmen. Hufeld ist seit März 2015 Präsident der Bafin und hat seitdem die Versicherungsaufsicht kommissarisch geleitet.

Von 2008 bis 2013 war Grund Vorstandsvorsitzender der Deutschen Ring Sach und der Deutschen Ring Leben. Bis 2012 stand er insgesamt neun Jahre lang den Basler Versicherungen Deutschland vor. Er startete seine Karriere 1986 bei der früheren Gerling-Versicherungsgruppe, der er bis 2003 angehörte und in der er, nach mehreren Geschäftsleiterposten in verschiedenen Geschäftszweigen, zum Vorstandsmitglied ernannt wurde. Er ist Mitglied verschiedener Aufsichtsräte in der Versicherungswirtschaft. Mit seinem Einstieg bei der Bafin wird er sämtliche Mandate niederlegen.

"Es freut mich sehr, dass wir einen so erfahrenen und kenntnisreichen Versicherungspraktiker für diese wichtige Aufgabe gefunden haben", kommentierte der Bafin-Präsident Hufeld die Personalie. Für Grund sei es sehr reizvoll, die Umstellung auf Solvency II direkt mitgestalten zu können, so die Pressemitteilung der Bafin.

Quelle: Bafin

Bildquelle: © Cumulus

Autor(en): versicherungsmagazin.de

Mehr zu Personalie

Alle Personalien News