Berater/in Betriebliche Vorsorge (IHK)

740px 535px

Kurzbeschreibung

Die betriebliche Altersvorsorge ist ein Beratungsfeld wie kein Anderes, denn die Vermittlung geeigneter Produkte tritt weit hinter wichtigeren Themen zurück.
Als Berater/in Betriebliche Vorsorge (IHK) werden Sie in der Lage sein, kompetent zu den vielfältigen Themen der betrieblichen Altersvorsorge zu beraten und begleiten Arbeitgeber und Belegschaft in die klassische Win-Win-Situation.
In diesen Seminaren ist Beratung und Verkauf kein Widerspruch, sondern die Symbiose aus guter Arbeit und unternehmerischem Erfolg.

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen im Innen- und Außendienst, die die Gesamtzusammenhänge der betrieblichen Altersvorsorge nachhaltig verstehen und praktisch anwenden möchten.
Dauer: 3 Präsenzseminare (2-tägig), 7 Webinare à 60 Minuten; IDD-Bildungszeit: 36 Stunden
Lehrmethode: Präsentation, Einzelarbeiten, Gruppenarbeiten, Diskussion, praktische Umsetzungen, Präsenzveranstaltung mit Workshopcharakter
Kooperationspartner: Dieser Zertifikatslehrgang wird von unserem Partner Perspectivum GmbH in Kooperation mit der Weiterbildungsgesellschaft der IHK Bonn/Rhein-Sieg mbH durchgeführt.

Lernziele

Diese Weiterbildung befasst sich mit den Normen von BetrAVG, Steuerrecht, Arbeitsrecht und Sozialversicherungsrecht. Sie versäumt es aber bei aller Fachlichkeit nicht, Ihnen konkrete Beispiele für deren praktische Umsetzung zu liefern.

Themengebiete speziell

    1. Direktversicherung nach § 40 b und § 3.63 EStG
    2. Unterstützungskasse gemäß § 4 d EStG
    3. Pensionszusage gemäß § 6 a EStG
    4. Betriebliche Krankenversicherung
    5. Wesen eines Pensionsfonds nach 3.66 EStG (bilanz- und versicherungsförmige Finanzierungsmodelle)
    6. Auslagerung auf einen Pensionsfonds nach § 3.66 EStG

Die Teilnehmer lernen die Differenzierung zwischen Zusage und Finanzierung von Versorgungsansprüchen und die einschlägigen Besonderheiten der einzelnen Durchführungswege.

Lerninhalte

Die Themenblöcke sind:

      1. Abgrenzung Makler - Rechtsberatung
      2. Datenschutz in der bAV
      3. Rechtsbegründungsakte, Normenpyramide und Mitbestimmung in der bAV
      4. Zusagearten und Durchführungswege
      5. BetrAVG
      6. Steuerrecht in der bAV
      7. Sozialversicherungsrecht in der BAV
      8. Betriebsrentenstärkungsgesetz
      9. Versorgungszusagen
      10. Direktzusage
      11. Unterstützungskasse
      12. Besonderheiten beim beherschenden GGF
      13. Betriebliche Krankenversicherung
      14. Zeitwertkonten
      15. Lohnkostenoptimierung
      16. gesetzliche Rentenversicherung
      17. praktische Umsetzung und Beratungsdokumentation
      18. Verwaltung betrieblicher Versorgungen

Kursdaten Termindetails
Kurszeitraum: 05.02. – 17.04.2018
Seminarort: Neubrandenburg
Preis: 1.680,00 €
zzgl. 19 % MwSt.

Webinare
1: 05.02.2019; 2: 08.02.2019; 3: 28.02.2019; 4: 19.03.2019; 5: 21.03.2019; 6: 02.04.2019; 7: 04.04.2019
Präsenzseminare
1: 19./20.02.2019; 2: 07./08.03.2019; 3: 16./17.04.2019

Auf den Preis dieses Kurses erhalten Versicherungsmagazin-Abonnenten einen Rabatt von zehn Prozent. Wenn Sie Abonnent des Versicherungsmagazins sind, geben Sie bitte bei der Buchung im Feld „Partnercode“ das Stichwort „VM-Rabatt“ an. Der Rabatt wird Ihnen dann nach einer Überprüfung Ihrer Daten angerechnet.

Zur Buchung*


* Hinweis: Wenn Sie über diesen Button bei unserem Kooperationspartner Perspectivum GmbH einen Kurs buchen, erhält die Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH dafür eine Provision. Für Sie erhöht sich der Preis dadurch nicht. Auf ausgewählte Kurse erhalten Abonnenten von Versicherungsmagazin einen Rabatt.

 

Mehr zu Firmenkunden + Gewerbekunden

Alle Kurse