Willkommen im Gabler Versicherungslexikon



Versicherungslexikon

Qualitätsgeprüftes Wissen + vollständig Online + kostenfrei: Das ist das Gabler Versicherungslexikon auf versicherungsmagazin.de

Jetzt neu: Die 2. Auflage wurde komplett überarbeitet und um über 400 neue Begriffe ergänzt.

Termingeschäfte

Verkäufe oder Käufe von bestimmten Mengen eines Basiswerts zu einem festgelegten Preis zu einem bestimmten künftigen Zeitpunkt. Auch Tauschgeschäfte über entsprechende Basiswerte gehören zu den Termingeschäften. Termingeschäfte weisen ausgeglichene Risikostrukturen auf und werden daher als symmetrische Derivate (Derivative Finanzinstrumente) oder unbedingte Termingeschäfte bezeichnet. Da sie in jedem Fall ausgeübt werden müssen (anders: Optionen), können sie ? abhängig von der Wertentwicklung des Basiswerts ? einen negativen Wert aufweisen. Termingeschäfte können standardisiert über eine Terminbörse (Future), unabhängig von einer Börse als Individualvertrag (Forward) oder in Form eines regelmäßigen, zeitlich begrenzten Austauschs von Zahlungsströmen (Swap) gehandelt werden.

 

260px 77px

ThemenSpecial

alle Themenspecials