Alle Türen stehen nun offen

740px 535px

Die Absolventen des 26. Jahrgangs beim Studium Finanzfachwirt (FH) an der Hochschule Schmalkalden haben nun ihren Abschluss in der Tasche. Die so Qualifizierten haben sicherlich gute Chancen, einen interessanten und lukrativen Job in der Finanzbranche zu finden. Denn wer sich weiterbildet, dem stehen die Türen offen.

Für den Versicherungsvertrieb ist ein weiterbildendes Studium noch wichtiger als früher, da die aktuellen Änderungen an der europäischen Richtlinie IDD den Versicherungsvermittlern künftig eine regelmäßige Weiterbildung abverlangen.

Vorschriften als Chance nutzen - Vermittler ergreifen diese
Viele Versicherungsvermittler nutzten nach Einschätzung der Hochschule gerade jetzt die gesetzlichen Vorschriften als Chance – nicht nur um ihr Weiterbildungskonto zu füllen,sondern um gleichzeitig einen der angesehensten Berufsabschlüsse der Branche zu erwerben.

„Die Erkenntnis,dass an einer soliden Ausbildung für Versicherungsvermittler kein Weg vorbei führt, hat sich inzwischen voll und ganz durchgesetzt“,ist Ulrike Hanisch, Vorstand des Campus Institut, überzeugt.

Gut gerüstet für ein Angestelltenverhältnis, aber auch die Selbstständigkeit
Im gesamten Bank- und Versicherungswesen haben Finanzfachwirte (FH) gute Chancen auf leitende Positionen mit einem lukrativen Gehalt. So sind sich die Lenker der Hochschule Schmalkalden sicher, dass auf die Absolventen interessante Führungspositionen bei Banken und Sparkassen, sowie bei Bausparkassen, Versicherern und Immobilienunternehmen warten. "Namhafte Unternehmen suchen in Theorie und Praxis hervorragend ausgebildete Fachkräfte", zeigt sich Ulrike Hanisch überzeugt. Aber auch mit dem Schritt in die Selbstständigkeit könnten sich die Absolventen langfristig erfolgreich positionieren.

Das Studium Finanzfachwirt (FH) ist als zwei-semestriges weiterbildendes Studium an der Hochschule Schmalkalden speziell für die Tätigkeit im Finanz- und Versicherungsvertrieb konzipiert worden. Hauptaugenmerk liegt auf einer kurzen und kompakten Gesamtstudienzeit und einem hohen Praxisbezug – so startet der nächste Jahrgang am 19. März 2018 und der Abschluss wird bereits nach nur zehn Monaten im Januar 2019 erreicht sein. Zielgruppe sind Berufstätige, die bereits über Vorqualifikationen und einige Jahre Berufspraxis verfügen.

Weitere Informationen zum Studium gibt es unter www.finanzfachwirt-fh.de

Quelle: Hochschule Schmalkalden

Autor(en): Versicherungsmagazin

Mehr zu Weiterbildung

Alle Branche News