Auszubildende wollen gutes Betriebsklima

740px 535px

Azubi-Bewerber informieren sich online vor allem mit Hilfe von Google & Co. über mögliche Ausbildungsplätze: 59,4 Prozent nutzen dafür Suchmaschinen "häufig" oder "sehr häufig", Karrierewebsites (54,8  Prozent) oder das Online-Angebot der Agentur für Arbeit (40,9 Prozent). Social Media-Kanäle wie Facebook und Youtube sind mit 22,7 Prozent weit abgeschlagen, wie die Studie "Azubi-Recruiting Trends 2017" von U-Form Testsysteme zeigt.

Die Bewerber  informieren sich auf klassischen Online-Kanälen, werden aber dann offline überzeugt. Hier spielen Ausbildungs- und Berufsmessen durchaus eine Rolle. Sie landen mit 35,6 Prozent zwar nur auf dem vierten Platz. Anders aber als häufig vermutet, ist die Teilnahme an diesen Veranstaltungen für die meisten Schüler keine lästige Pflichtübung. Nur rund ein Drittel von ihnen nimmt Teil, weil sie mit der Schulklasse oder von den Eltern geschickt wurden.

Atmosphäre gab den Ausschlag
Interessant sind die Messen vor allem, weil sie Gelegenheiten des persönlichen Erlebnisses beziehungsweise Kontakts bieten. Denn reale Kontaktpunkte sind bei den Jugendlichen deutlich beliebter als bei Ausbildungsbetrieben. Während 74,5  Prozent der Azubis zum Beispiel Praktika als "wichtig" oder "sehr wichtig" empfinden, setzen nur 50,8  Prozent der Ausbildungsbetriebe diese "sehr häufig" oder "häufig" ein. Beim Probearbeiten sind die Unterschiede noch auffälliger: 71,1 Prozent der Azubis wünschen sich diese Möglichkeit, nur rund 30,8 Prozent der Ausbildungsbetriebe bieten sie an.

Die Studienmacher wollten von den Jugendlichen, die bereits eine Ausbildung begonnen haben wissen, was ihnen die endgültigen "Kick" gegeben hat, sich für ihr Ausbildungsunternehmen zu entscheiden. 53,8 Prozent gaben die gute Atmosphäre im Betrieb an, 47,3 Prozent nannten das sympathische Vorstellungsgespräch, 40,8 Prozent die schnelle Zusage und 32,8 Prozent sagten, dass ihnen die Ausbilderin beziehungsweise der Ausbilder sympathisch war.

Mit der Studie "Azubi-Recruiting Trends 2017" wurden insgesamt 3.688 Bewerber, Auszubildende, Ausbildungsverantwortliche und Eltern zu aktuellen Fragestellungen rund um die Themen Ausbildungsmarketing, Azubi-Recruiting und duale Berufsausbildung befragt.

Quelle: U-Form Testsysteme

 

Autor(en): Alexa Michopoulos

Mehr zu Ausbildung

Alle Branche News