Die besten klassischen Lebenprodukte

740px 535px

Der Map-Report hat sein aktuelles "Klassik-Rating deutscher Lebensversicherer" vorgestellt. Acht von 22 untersuchten Gesellschaften erreichten die Höchstbewertung "mmm".

Obwohl sich mehr und mehr Gesellschaften aus dem klassischen Lebensgeschäft zurückziehen, veröffentlichen die Macher des Map-Reports unbeirrt das "Klassik-Rating deutscher Lebensversicherer". Von 74 angeschriebenen Versicherern haben sich nur 22 an dem Rating beteiligt. Die Klassik stehe nicht mehr im Fokus und sei für den Vertrieb irrelevant, so die Gründe für die Absagen. "Aber was ist mit den Bestandskunden? Die dürften durchaus ein Interesse daran haben, wie sich ihr Anbieter im Vergleich zum Markt schlägt", argumentiert Map-Report-Chefredakteur Reinhard Klages. Immerhin standen zum Jahresende 2016 20,7 Millionen klassische Lebensversicherungspolicen in den Büchern der Versicherungsunternehmen. 

Europa ist erneut auf dem ersten Platz
Als Beitrag zur Meinungsbildung solle das aktuelle Lebensversicherungs-Rating verstanden werden. Es sei eine "Sonderform des journalistischen Kommentars" und bewerte den den Gesamteindruck des Unternehmens aus heutiger Sicht, so die Redaktion. Da Verbraucher sich häufig 30 bis 50 Jahr an einen Lebensversicherer binden würden, benötigten sie Qualitätsinformationen.

Sieger im Rating ist mit 85,73 Punkten erneut die Europa. Sie erreichte in allen Teilbereichen das beste Ergebnis des Ratings und zählt sowohl bei den Bilanzkennzahlen als auch bei Service und Transparenz sowie den Vertragskennzahlen zur Spitze der deutschen Lebensversicherer.  Die Höchstnote  "mmm" erreichten ebenfalls die WGV (80,53 Punkte), Debeka (77,41 Punkte), Hannoversche (77,11 Punkte), Cosmos (76,74 Punkte), R+V (73,71 Punkte), Stuttgarter (72,00 Punkte) sowie Inter (70,30 Punkte).

Die Interrisk führt erneut das Feld der mit "mm" für sehr gute Leistungen bewerteten Unternehmen an. Auch Continentale, Öffentliche Braunschweig und LVM erreichten ein "sehr gut". Die Condor verfehlte mit 59,89 Punkten die sehr gute Bewertung nur knapp und führt die Liste der mit "m" für gute Leistungen bewerteten Unternehmen an. Ebenfalls mit "m" wurden Mylife, Mecklenburgische, Ergo Direkt, Hansemerkur sowie Volkswohl bewertet.

Mit "m-" ausgezeichnet für befriedigende Leistungen wurden SV Sparkassenversicherung, Nürnberger, Provinzial Nordwest sowie Concordia Oeco. "Besonders erfreulich ist der Wiedereinstieg als Rating-Teilnehmer der Nürnberger",  lobt die Map-Report-Redaktion. Der Versicherer habe ertsmals seit 2012 wieder Daten geliefert.  

Das Rating
In das Klassik-Rating des Map-Reports werden Bilanzkennzahlen, Servicekennzahlen und Transparenzmerkmale sowie Vertragskennzahlen eingearbeitet. Bis zu 100 Punkte sind insgesamt zu erreichen. Die Bilanzkennzahlen fließen mit mit acht Kriterien und 36 Punkten in die Gesamtwertung ein. Diese sind Nettorendite, laufende Durchschnittsverzinsung, RfB-Quote, Verwaltungskostenquote, Abschlusskostenquote, Solvabilitätsquote, Gesamtreservequote sowie Sicherheitsmittelquote. Die Servicekennzahlen fließen mit 24 Punkten in das Gesamtergebnis ein. Sie umfassen die Kriterien Stornoquote, Beschwerdequote Bafin sowie Beschwerdequote Ombudsmann. Die Vertragskennzahlen fließen mit 40 Punkten in das Endergebnis ein. Kriterien sind hier die KLV-Verträge eines Mannes für zwölf, 20 und 30 Jahre Laufzeit mit den tatsächlich erbrachten Ablaufleistungen sowie den Hochrechnungen und den bei Vertragsabschluss garantierten Leistungen, für die drei Laufzeiten. Für die private Rentenversicherung umfasst der Bewertungszeitraum für die tatsächlich erbrachten Kapitalabfindungen in der aufgeschobenen Rentenversicherung die Zeiträume von zwölf und 20 Jahren.  Die höchste Rating-Note "mmm" wird ab 70 von 100 möglichen Punkten erreicht.

 Der Map-Report Nr. 896 "Klassik-Rating deutscher Lebensversicherer" kann als nicht druckbares E-Paper für 85 Euro oder als gedrucktes Exemplar für 95 Euro, jeweils einschließlich Mehrwertsteuer hier bestellt werden.

Autor(en): Versicherungsmagazin.de

Mehr zu Map-Report

Alle Branche News