Diese Versicherer sind aktuell die Meister der sozialen Netzwerke

740px 535px

Wie Versicherer in den sozialen Medien auf sich und ihre Produkte aufmerksam machen, und welche Kampagnen bei den Nutzern von Facebook, Twitter und Co. besonders gut ankommen, zeigt das aktuelle Social Media Ranking für April 2019.

Die Barmer steht wie bereits im Vormonat auf Platz 1: Auch im April führt sie wieder das monatliche Social Media Ranking von Storyclash an. Die Experten ermitteln mit ihrem Social-Media-Analyse-Tool die 15 Versicherer mit den meisten Interaktionen. Um gute 24 Prozent konnte sich die Barmer steigern und 159.945 Interaktionen in den sozialen Netzwerken verbuchen.

Und wie in den Vormonaten fanden die meisten Interaktionen (149.066) auf Instagram statt. 28.377-mal wurde ein Foto einer Nutzerin geliked, die unter dem Hashtag #ausgesprochenbesser! die Leser für die Problematik sensibilisieren konnte, dass Freunde manchmal abweisend sein können. Ein engagieres Nachfragen, warum das so ist, aber die ungewohnte Eiszeit wieder zum Tauen bringen könnte.

Trikot der Lieblingsmannschaft dringend gesucht - Dank Instagram gab's welche zu gewinnen

Eine andere Aktion machte die Follower auch neugierig: Ein Aufruf an Basketball-Fans, die noch dringend ein Trikot ihrer Lieblingsmannschaft suchen. Wer dem Aufruf auf Instagram folgte, konnte unter den glücklichen Gewinnern sein. 13.236 ließen sich locken und machten mit.

Auch wieder auf den zweiten Platz mit 108.339 Interaktionen kam im April die Cosmos Direkt. Im März war der Versicherer Aufsteiger des Monats: Er verbesserte sich um fünf Plätze oder 627 Prozent. Im April legte er nur noch um neun Prozent zu. 88.050 Kontakte kamen in diesem Monat über Instagram.

Für gesundheitsbewusste Gourmets und Sportliche

Den dritten Platz belegte wie im Vormonat die Huk Coburg mit 70.013 Kontakten, im März waren es noch 47.943 Kontakte. Sie legte so um 46 Prozent zu. Ein gesundes Mittagessen - saftige Hähnchenbrust mit süßen Honig-Möhren in feinen Vollkornwraps - ließen hier die Leser via Facebook, Instagram oder Twitter dem Versicherer folgen.

Und für die Sportlichen unter ihren Anhänger hatte die Generali Deutschland einen überzeugenden Grund, ihr zu folgen: Unter dem Hashtag #generalibewegtdeutschland konnten Läufer ihren Berliner Halbmarathon-Moment mit anderen Lauffans teilen und einen Startplatz für 2020 gewinnen. 16.193 machten mit.

Diese Versicherer waren im April die Spitzenreiter

Autor(en): Versicherungsmagazin

Mehr zu Storyclash

Alle Branche News