Drei Versicherer gewinnen "Versicherungs-Leuchtturm" für digitale Innovationen

740px 535px
Allianz, Cosmos Direkt und Ergo Direkt sind mit dem "Versicherungs-Leuchtturm" ausgezeichnet worden. Der erstmals vergebene Preis wurde für "vorbildliche Projekte der Digitalisierung" von dem Internetunternehmen Google und der "Süddeutschen Zeitung" verliehen. "Wir haben nach Projekten gesucht, die den Markt inspirieren und zu einer echten Transformation von Geschäftsmodellen führen", sagte Nikos Kotalakidis, Leiter des Financial Services bei Google Deutschland, in einer kurzen Vorstellung zum Preis in Köln.

Insgesamt hatten Versicherer, Makler und Dienstleister 25 Projekt eingereicht. Neun Projekte kamen in die engere Wahl. Ausgezeichnet wurde die Allianz Versicherung in der Kategorie "Integration von Online- und Offline-Kanälen" für die Anbindung der Ausschließlichkeitsagenturen beim Kfz-Produkt "Mein Auto digital+". Hierfür hatte die Allianz für rund 8.800 Agenturen eine eigene vollintegrierte Homepage in ihren Gesamtauftritt eingebunden. Bei seiner Dankesrede betonte Allianz-Vorstand Klaus Driever, seit Ende 2012 Leiter Digitaler Verkauf, dass das Projekt sehr erfolgreich gestartet worden ist. "Allein in den vergangenen vier Wochen haben sich 850.000 Menschen die persönliche Website eines Allianzvertreters angeschaut."

Sieben von zehn Kunden schließen online ab

In der Kategorie "Integration verschiedener Endgeräte" konnte sich die Cosmos Direkt durchsetzen. Gewürdigt wurde, dass sich mittlerweile alle Versicherungsprodukte des Unternehmens auf allen Endgeräten abschließen lassen. Die technische Innovation hat dazu geführt, dass sieben von zehn Cosmos Direkt-Kunden ihre Versicherung online abschließen. 2013 verfügte der Versicherer bereits über rund 300.000 Kundenaccounts.

In der Kategorie "Integration von Marketing und Vertrieb" konnte die Ergo Direkt die Auszeichnung gewinnen. Honoriert wurde das Projekt "Elektronische Unterschrift". So können Kunden des Versicherers nun medienbruchfrei einen Antrag stellen, weil er auf dem Smartphone oder Tablet unterschrieben werden kann. Bei einer positiven Antragsprüfung erhält der Kunde ohne weitere Rückfragen innerhalb von drei Tagen seinen Vertrag.

Botschaft an die Branche
Den Preis nahm Bettina Anders, Mitglied des Vorstands der Ergo Versicherungsgruppe entgegen. Sie hob hervor, dass das neue System alle Anforderungen an die Datensicherheit erfülle. Gleichzeitig sandte sie eine Botschaft an die gesamte Brache: "Wenn Versicherer im digitalen Zeitalter bestehen wollen, müssen sie ihr Verhalten ändern. Wir müssen unsere Innovation, Transparenz und Geschwindigkeit deutlich erhöhen. Dann können wir erfolgreich sein."

Bildquelle: © Marina Ignatova / fotolia.com

Autor(en): Uwe Schmidt-Kasparek

Mehr zu Digitalisierung

Alle Branche News