Dual Deutschland: Wirtz folgt auf Eickhoff

740px 535px
Der Gründer und geschäftsführende Gesellschafter Heiner Eickhoff hat mit Erreichung seines 65. Lebensjahres die Führung des Unternehmens in jüngere Hände übergeben.

Der 35-jährige Diplom-Kaufmann Manuel Wirtz, bereits Geschäftsführer seit Januar 2014, hat per April 2015 die Gesamtverantwortung für Dual übernommen. Wirtz ist bereits seit acht Jahren im Bereich Underwriting des Unternehmens tätig.

Zusätzlich wurde im April die 48-jährige Rechtsanwältin Annett Marschollek zur Geschäftsführerin bestellt. Marschollek hat laut Unternehmensangaben umfangreiche Branchenerfahrung gesammelt und kam per Januar 2012 von der Zürich zu Dual. Sie leitet die Schadenabteilung und verantwortet den Personalbereich.

Heiner Eickhoff
wird nach seinem Rücktritt als Geschäftsführer nicht in den Ruhestand treten, sondern vertritt als Bevollmächtigter des Hauptgesellschafters Dual International Ltd., London, deren Interessen als Executive Chairman der Dual Deutschland. Zusätzlich wurde Eickhoff zum Chairman Europe der Dual International Ltd. ernannt.

Textquelle: Dual Deutschland

Autor(en): versicherungsmagazin.de

Mehr zu Underwriting

Alle Branche News